Kläger gegen SAirGroup abgeblitzt
publiziert: Montag, 20. Jun 2005 / 12:31 Uhr

Lausanne - Drei Käufer von Obligationen der SAirGroup sind mit ihrer Haftungsklage gegen frühere SAirGroup-Verwaltungsräte und die Credit Suisse abgeblitzt.

Die Kläger behaupteten, zum Obligationenkauf verleitet worden zu sein.
Die Kläger behaupteten, zum Obligationenkauf verleitet worden zu sein.
7 Meldungen im Zusammenhang
Das Bundesgericht hat einen Entscheid des Zürcher Handelsgerichts bestätigt.

Die Investoren hatten 2001 SAirGroup-Obligationen für rund 3,2 Mio. Franken gekauft. Nach dem Grounding der SAirGroup klagten sie über eine Inkassofirma gegen die SAirGroup-Verwaltungsräte Lukas Mühlemann, Mario Corti, Andres Leuenberger und Bénédict Hentsch sowie gegen die Credit Suisse First Boston.

Zum Kauf verleitet

In ihrer Haftungsklage verlangten sie den seinerzeitig bezahlten Kaufpreis nebst Zinsen. Den Beklagten warfen sie vor, in strafbarer Weise falsch über die Finanzlage der SAirGroup informiert und sie so zum Kauf der Obligationen verleitet zu haben.

Insbesondere sei an der Generalversammlung vom 25. April 2001 bekannt gegeben worden, dass die Deutsche Bank und die Citibank eine neue Kreditlimite von einer Milliarde Franken eingeräumt hätten. An dieser falschen Bekanntmachung sei bis Ende September 2001 festgehalten worden.

Klage abgewiesen

Das Zürcher Handelsgericht wies die Klage im vergangenen Dezember jedoch ab. Es war im Wesentlichen zum Schluss gekommen, dass die Mitteilung über den Milliardenkredit für den Kaufentscheid nicht ausschlaggebend gewesen sei, womit ein Kausalzusammenhang fehle. Das Bundesgericht hat diesen Entscheid nun bestätigt.

Laut den Lausanner Richtern sind ihre Zürcher Kollegen davon ausgegangen, dass der Anlageentscheid der Betroffenen auch dann nicht anders ausgefallen wäre, wenn die Informationen über den Milliardenkredit ausgeblieben wären. Dieser Schluss sei für das Bundesgericht grundsätzlich verbindlich.

Was dagegen in der Berufung vorgebracht werde, laufe auf eine unzulässige Kritik an der Beweiswürdigung des Handelsgerichts hinaus. Insgesamt habe es einen Kausalzusammenhang bundesrechtskonform verneint und die Schadenersatzforderung zu Recht abgewiesen.

(bsk/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zug - UBS-Chef Marcel Ospel - der ... mehr lesen
Gilles Tschudi als Marcel Ospel.
Geschäftsleitung der KPMG mit Jakob Baer (2.v.l.), Senior Partner und Chef.
Zürich - Im Fall Swissair haben ... mehr lesen
Haben einzelne Geldempfänger den Pleitegeier frühzeitig kreisen sehen?
Zürich - Swissair-Liquidator Karl ... mehr lesen
Bern - Die Finanzdelegation der ... mehr lesen
Das FHG wurde vom Nationalrat mit 93 zu 61 Stimmen gutgeheissen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Etschmayer Also doch, die Swiss wird eingedeutscht. Es findet das statt, was seit dem Antritt des neuen Swiss-Chefs Christoph Franz dauernd erwartet wurde. Doch ... mehr lesen 
Glattbrugg - In Glattbrugg haben die Dreharbeiten zum Kinofilm über das Swissair-Grounding vom 2. Oktober 2001 begonnen. Grounding - die letzten Tage der Swissair soll am 2. Oktober Premiere feiern. mehr lesen 
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Mehr Flüge  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat im April deutlich weniger Passagiere als im Vorjahr befördert. Das Minus lag bei 2,6 Prozent. In absoluten Zahlen kam die Schweizer Vorzeige-Airline auf 1,4 Millionen Passiere. mehr lesen 
Flugpassagiere brauchen Geduld  Zürich/Genf/Basel/Bern - Zehntausende Flugpassagiere von und nach Deutschland brauchen am ... mehr lesen  
Schon 2015 hatten Streiks vielen Passagieren von und nach Deutschland zugesetzt.
Die Swiss fliegt als erste Fluggesellschaft mit dem CS 100.
Erste Fluggesellschaft  Bern - Das mit viel Spannung erwartete neue Flugzeug der Swiss hebt am Freitag, 15. Juli um 12.30 Uhr zum ersten Mal ab. Der erste ... mehr lesen  
Schwacher März  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat zwischen Januar und März zwar mehr Flüge angeboten als vor einem Jahr. Dennoch hat sie nur 3,498 Millionen Passagiere befördert. Das ist ... mehr lesen
Swiss hat ein Prozent weniger Passagiere befördert als letztes Jahr.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Pekhor Watch GmbH Logo
18.10.2019
18.10.2019
18.10.2019
IafeI Logo
18.10.2019
casa e vita ag Logo
18.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten