Karstadt streicht 2000 Stellen
Karstadt will bis Ende 2014 rund 2000 Stellen abbauen
publiziert: Montag, 16. Jul 2012 / 21:55 Uhr
Karstadt will das Unternehmen straffen.
Karstadt will das Unternehmen straffen.

Essen - Der deutsche Handelskonzern Karstadt will bis zum Jahr 2014 rund 2000 Stellen abbauen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, will es mit der Massnahme seine «Organisation weiter straffen».

Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Stellenabbau solle «nach Zustimmung des Aufsichtsrats und unter Einbeziehung der Sozialpartner so sozialverträglich wie möglich umgesetzt werden». «Er soll primär über Frühpensionierungen, Nichtverlängerung von befristeten Verträgen sowie freiwilligen Austritt erfolgen», erklärte Karstadt.

Der Investor Nicolas Berggruen hatte Karstadt Anfang Oktober 2010 aus der Pleite übernommen. Die Karstadt-Insolvenz war damals Teil der Pleite des Mutterkonzerns Arcandor - der grössten Insolvenz in der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Nach Karstadt-Angaben vom Montag wurden seither etwa 160 Millionen Euro in das Unternehmen investiert. Auch künftig will das Unternehmen sein «Investitionsprogramm weiter vorantreiben und mit der Modernisierung des Filialnetzes fortfahren».

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi reagierte auf die Ankündigung des Stellenabbaus mit Kritik. «Das ist das falsche Signal an Kunden und Beschäftigte», sagte ein Sprecher des Verdi-Bundesvorstands der «Neuen Ruhr Zeitung» vom Dienstag. Das Problem bei Karstadt seien «nicht die Personalkosten, sondern fehlende Investitionen».

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Düsseldorf - Der deutsche Warenhauskonzern Karstadt wechselt wieder den Besitzer: Der bisherige Eigentümer, Nicolas ... mehr lesen
Besitzerwechsel bei dem deutschen Warenhauskonzern Karstadt.
Frankfurt - Der kriselnde deutsche Warenhauskonzern Karstadt muss einen neuen Chef suchen. Karstadt-Chef Andrew Jennings werde seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht verlängern, teilte der Konzern am Sonntag mit. mehr lesen 
Düsseldorf - In Deutschland könnte es bald nur noch eine grosse Warenhauskette geben. Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen hat sein Interesse an der Übernahme des Konkurrenten Kaufhof angekündigt. Das bestätigte ein Sprecher der Kaufhof-Besitzerin, des Handelskonzerns Metro. mehr lesen 
Karstadt beschäftigt rund 25'000 Mitarbeiter.
Essen - Ein Jahr nach dem Insolvenzantrag scheint die Zukunft des deutschen Warenhauskonzerns Karstadt ... mehr lesen
Mehr Firmen planen, Stellen abzubauen als sie Stellen schaffen wollen.
Mehr Firmen planen, Stellen abzubauen als sie Stellen ...
Schlechte Aussichten für die Beschäftigung  Zürich - Der Schweizer Arbeitsmarkt erholt sich nur schleppend. Gebremst wird er von trüben Beschäftigungsaussichten in Industrie, Handel, Versicherungen und Gastgewerbe. Das Beschäftigungsbarometer steht auch im zweiten Quartal im negativen Bereich. 
Talsohle auf dem Arbeitsmarkt scheint durchschritten Zürich - Der Abwärtstrend auf dem Schweizer Arbeitsmarkt könnte bald ...
Mit dem Velo zur Arbeit  Bern - Tausende Menschen in der Schweiz machen ab (heute) Montag wieder bei der Aktion «bike to work» mit. Sie wollen im Mai und Juni ...  
Trotz schlechtem Wetter hatten die 1.-Mai-Feierlichkeiten zahlreiche Menschen angezogen.
300 Linksautonome provozieren Polizei  Bern - Tausende Menschen haben am Sonntag trotz garstigen Wetters den 126. Tag der Arbeit ...   2
Titel Forum Teaser
Green Investment Solar Impulse 2 hebt zur zehnten Etappe ab San Francisco - Das Solarflugzeug Solar Impulse 2 ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
02.05.2016
02.05.2016
02.05.2016
TAXI BUDGET Logo
02.05.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 8°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 8°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 8°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Genf 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten