In deutschem Regionalsender
Kachelmann wieder am TV-Bildschirm
publiziert: Mittwoch, 25. Jan 2012 / 20:49 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 26. Jan 2012 / 07:01 Uhr
Jörg Kachelmann
Jörg Kachelmann

Aschaffenburg - Knapp zwei Jahre nach seinem unfreiwilligen Abschied vom Bildschirm kehrt der Schweizer Wetterexperte Jörg Kachelmann ins deutsche Fernsehen zurück. Allerdings nur im kleinen Rahmen.

Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
4 Meldungen im Zusammenhang
Beim fränkischen Fernsehsender main.tv wird der 53-Jährige von Freitag an kleine Einspielfilme im Rahmen des Nachrichtenjournals moderieren. Die etwa eine Minute langen Wettervorschauen mit Kachelmann sollen künftig einmal wöchentlich immer freitags zu sehen sein.

Das Funkhaus Aschaffenburg dehnt damit die Zusammenarbeit mit Kachelmann aus. Bereits seit März 2011 präsentiert der Meteorologe das Wetter beim regionalen Privatradio Primavera, das ebenfalls in dem Funkhaus produziert wird.

«Wir haben sehr, sehr gute Erfahrungen mit ihm gesammelt», sagte Chefredaktor Marco Maier der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Der Vertrag mit Kachelmanns Unternehmen Meteomedia sei nun bis ins Jahr 2013 verlängert worden. Der ehemalige ARD-Moderator selbst war am Mittwoch nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Kachelmann war im März 2010 wegen eines Vergewaltigungsvorwurfs festgenommen worden. Nach einem langwierigen Prozess wurde er im Mai 2011 aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Mit seiner Festnahme war er auch vom ARD-Bildschirm verschwunden. Das Wetter für die ARD wird seit Anfang dieses Jahres von der Bavaria Film Gruppe produziert, allerdings liefert Meteomedia weiterhin die entscheidenden Wetterdaten.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hamburg - Knapp anderthalb Jahre nach seinem Freispruch vom Vorwurf der Vergewaltigung rechnet der Schweizer ... mehr lesen
Der Wettermoderator möchte mit der Justiz nichts mehr zu tun haben.
Zürich - Dass Sex-Vorwürfe gegen Prominente für diese immer wieder zu Stolpersteinen auf dem Karriereweg werden, darf 20 ... mehr lesen
Der Presserat hat die Beschwerde zurückgewiesen.
Die Geschichte um Kachelmann und seine Geliebte flackert bald über den Fernsehschirm.
Berlin - Das Schicksal von Jörg Kachelmanns Ex-Geliebter, die den Wettermoderator ... mehr lesen
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Der Chef des NDB wurde ausspioniert. (Symbolbild)
Der Chef des NDB wurde ausspioniert. (Symbolbild)
NDB-Chef ausspioniert  Bern - Der Fall sorgte vor rund einem Jahr für Schlagzeilen: Die «Wochenzeitung» (WOZ) hatte für eine Spezialausgabe den Chef des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) ausspioniert. Der NDB legte deswegen Beschwerde beim Schweizer Presserat ein - blitzte damit jedoch ab. 
Verzicht auf die Schliessung gefordert  Zürich - Den NZZ-Verantwortlichen bläst ein rauher Wind entgegen. ...  
Die «Neue Zürcher Zeitung» und die «NZZ am Sonntag» würden künftig im Druckzentrum Zürich der Tamedia AG gedruckt.
Ostschweizer Kritik an Zusammenlegung der NZZ-Regionalmedien St. Gallen - Die Ostschweizer Volkswirtschaftsdirektoren sind besorgt über die ...
Die NZZ-Gruppe hatte Ende Oktober angekündigt, ihre Regionalmedien in einem einzigen Geschäftsbereich unter dem Dach der Freien Presse Holding AG zu vereinen.
NZZ schliesst Druckerei in Schlieren Zürich - Die NZZ-Mediengruppe schliesst ihre Druckerei in Schlieren ZH, wie sie am Dienstag mitteilte. Davon seien ...
Gedruckt wird in Schlieren nicht mehr. (Symbolbild)
1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember 5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember
Adventskalender nachhaltige Entwicklung 2014
Adventskalender 24 Fenster zur Nachhaltigkeit, von innovativen Unternehmen, NGOs und weiteren Partnern.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    So, Italien will? Ein paar Populisten sind noch lange nicht Italien! Welch ein ... heute 00:52
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Hör ich recht? Der KGB Beamte, der sich hinter der Mauer offensichtlich recht wohl ... Do, 18.12.14 22:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Die... Sanktionen gegen Russland mögen kurzfristig wirken. Langfristig sind ... Do, 18.12.14 13:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Mittelalter Deutlicher kann es nicht zu Tage treten, die Gold-Initianten leben noch ... Mo, 01.12.14 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Die Dummen sind die Besucher der chinesischen Restaurants, nicht die Köche aus China oder ... Mo, 01.12.14 01:28
  • PMPMPM aus Wilen SZ 165
    Hoffentlich... ...werden diese Kontingente endlich vernünftig eingesetzt und nicht wie ... Fr, 28.11.14 19:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Die Finanzwelt lacht! Hier eine Meinung einer Bank und eine angesehen Börsenzeitung: "Statt ... Do, 27.11.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1100
    Teilweise hat er ja Recht, der Jordan Der Wert des Frankens wird in der Finanzwelt durch Nachfrage und ... Mi, 26.11.14 20:30
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.12.2014
15.12.2014
ALARME securityalarms Logo
15.12.2014
15.12.2014
15.12.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 5°C 5°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 6°C 6°C bedeckt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 7°C 10°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten