Wachstumsimpulse aus den Schwellenländern
KMU sehen Exportgeschäft etwas optimistischer
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2012 / 11:02 Uhr
Unter anderem erwartet die Chemie- und Pharmasparte ein Exportwachstum.
Unter anderem erwartet die Chemie- und Pharmasparte ein Exportwachstum.

Zürich - Die kleinen und mittleren Schweizer Unternehmen (KMU) blicken etwas optimistischer in die Zukunft: Die Mehrheit der Branchen erwartet für das vierte Quartal 2012 steigende Exporte. Insbesondere Wachstumsimpulse aus Schwellenländern sorgen für Silberstreifen am Horizont.

getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
4 Meldungen im Zusammenhang
Im dritten Quartal waren nur drei der acht befragten Wirtschaftssektoren von einer Zunahme der Ausfuhren ausgegangen. Gemäss dem Aussenhandelsförderer Osec erwarten mittlerweile fünf Branchen - Elektrotechnik, Dienstleistungen, die Papierindustrie, Konsumgüter sowie die Chemie- und Pharmasparte - ein Exportwachstum.

Auch der von der Credit Suisse (CS) berechnete Exportbarometer, der die ausländische Nachfrage nach Schweizer Produkten abbildet, liegt minim höher bei -0,86 gegenüber -0,92 im dritten Quartal, wobei Werte über minus 1 auf eine Zunahme hindeuten. Die KMU-Exportperspektiven werden von der Osec mit 56,3 Punkten (+1,1 Punkte) bewertet; die Wachstumsschwelle liegt hier bei 50 Punkten.

Nachfrage aus Indien

Wie es am Mittwoch in einer Mitteilung von CS und Osec hiess, sorgt vor allem die Nachfrage der Schwellenländer - allen voran aus Indien, Russland und der Türkei - für besser gefüllte Auftragsbücher. Während sich die Aussichten auf dem chinesischen Markt abschwächen, steigen neu die Exporte in die USA.

Etwas entschärft hat sich zudem die Sorge der KMU über den Schweizer Franken. Waren es im letzten Quartal 70 Prozent, die wegen der Währungsstärke eine Verlangsamung des Ausfuhrwachstums erwarteten, sind es nun noch 64 Prozent.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Privatbankiers warnen davor, ob der schwelenden Steuerkonflikte andere Herausforderungen für den ... mehr lesen
Präsident Nicolas Pictet hob am Donnerstag in Bern das Problem des Marktzugangs in den Nachbarländern hervor, das die Schweiz vernachlässigt habe.
Zürich - Die kleinen und mittelgrossen Unternehmen in der Schweiz schätzen ihre Geschäftsaussichten positiv ein. ... mehr lesen
Die Unternehmer sind wieder optimistischer.
Bei den Schweizer KMU kehrt der Export-Optimismus zurück.
Zürich - Die Exportstimmung bei den keinen und mittleren Schweizer Unternehmen (KMU) hat sich im zweiten Quartal 2012 aufgehellt. ... mehr lesen
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Aussensicht des Medienhauses.
Aussensicht des Medienhauses.
Doris Leuthard lobt Somedia  Chur - Das Medienunternehmen Somedia hat am Freitag mit 120 Gästen aus Politik und Medien die Eröffnung des neuen Medienhauses im Westen der Stadt Chur gefeiert. Bundesrätin Doris Leuthard bezeichnete den Neubau als «starkes Signal» auch für andere regionale Verlagshäuser. 
Holcim soll laut Ethos besser gestellt sein, wenn sie alleine bleiben und die Fusion mit Lafarge ablehnen.
Ethos ist gegen Fusion von Holcim und Lafarge Bern - Die Anlagestiftung Ethos empfiehlt, die Fusion der Zementkonzerne Holcim und Lafarge an der Holcim-Generalversammlung ...
Ruhige Holcim-Generalversammlung im Vorfeld der Fusion Zürich - Die ordentliche Generalversammlung des Zementkonzerns Holcim am Montag ging trotz der ...
Die Holcim-Aktionäre stimmten auch einer höheren Vergütung für die Geschäftsleitung zu.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1321
    Es ist zum Heulen! Der Kleinsparer und Rentner wird mit dem Negativzins bestohlen. Die ... gestern 18:47
  • Kassandra aus Frauenfeld 1321
    Was soll man zu der Griechenmisere noch sagen? Sozialdemokraten ran! Jeder Kreditgeber überprüft die Bonität des Kreditnehmers. Kredite ... So, 19.04.15 17:17
  • Kassandra aus Frauenfeld 1321
    Wie schon oft festgestellt, bei den Amis gibt es einfach alles. Vom dumpfen Impfgegener bei den ... Do, 16.04.15 23:39
  • Kassandra aus Frauenfeld 1321
    Wieso eigentlich? Brauchen wir doch gar nicht, die Menschenrechte, nicht mal in der ... So, 12.04.15 18:01
  • LinusLuchs aus Basel 79
    Perverse Ignoranz Der Artikel liesst sich, als ginge es um einen sportlichen Wettbewerb. ... Mi, 08.04.15 13:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1321
    Die Üsserschwyz kann's gar nicht abwarten, euch Walliser zu kaufen, seht euch vor!;-) Di, 07.04.15 17:25
  • Kassandra aus Frauenfeld 1321
    WSenn's nicht wieder so eine Übung ist, bei der die Ueberwachung teurer als der Gewinn wird, ... Do, 02.04.15 13:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2958
    Schwarzarbeit... liegt nur drin wenn sie aus Notwehr erfolgt, weil man Opfer schwer ... Do, 02.04.15 12:00
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
naturaCAT Logo
23.04.2015
JOVENIS Logo
22.04.2015
Swissgestion Logo
21.04.2015
CP Logo
CP
21.04.2015
skigibel.ch Logo
21.04.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 15°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 4°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 5°C 18°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 3°C 21°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 6°C 22°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 7°C 22°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 10°C 20°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten