Erhebung von Kroll Ontrack zum Datenhandling in virtuellen Umgebungen
Jeder Vierte hat bereits Datenverluste erlitten
publiziert: Mittwoch, 13. Apr 2011 / 10:54 Uhr
Im Fall vermeintlichen Datenverlusts ist schnelle und kompetente Hilfe wichtig.
Im Fall vermeintlichen Datenverlusts ist schnelle und kompetente Hilfe wichtig.

Zürich-Wallisellen - Der Datenretter Kroll Ontrack hat bei 150 IT-Fachleuten auf einer VMware-Veranstaltung eine Blitzumfrage über virtuelle Datensicherheit durchgeführt. Die Auswertung zeigt: 89 Prozent der Befragten lagern Daten in einer virtuellen Umgebung aus, was nicht weiter überraschend ist. Erstaunlich ist jedoch, dass 27 Prozent der Befragten bereits Datenverlust in der virtuellen Umgebung zu beklagen hatten.

1 Meldung im Zusammenhang
21 Prozent haben nach eigener Aussage ihr Szenario zu Datenverlust und den Business-Continuity-Plan nicht an Datenverluste in virtuellen Umgebungen angepasst. 12 Prozent wissen darüber nicht Bescheid. 65 Prozent sehen sich mit ihren Disaster-Recovery-Plänen gut aufgestellt.

Fast alles intern

Auf die Frage, wie ihr Unternehmen auf Datenverlust reagiert, geben nur 24 Prozent an, dass sie die Reaktion angemessen finden. Die Mehrheit der Befragten (71 Prozent) erklärte, dass ihr eigenes IT-Team alle Datenverlustfälle im Unternehmen bearbeitet, während nur 8 Prozent von externen Datenrettungsexperten Unterstützung einholen.

Schnelle Hilfe wichtig

«Virtualisierung bringt zusätzliche Komplexität. Im Fall vermeintlichen Datenverlusts ist schnelle und kompetente Hilfe umso wichtiger, da die Datenmengen in virtuellen Umgebungen deutlich grösser sind als bei herkömmlichen Servern», sagt Peter Pöhret, Managing Director bei Kroll Ontrack. «In vielen Fällen können sich eigenhändige Versuche zur Datenrettung als fatal erweisen, so dass wichtige Daten für immer verloren sind.»

Ruhe bewahren

Gerade die erste Phase direkt nach Feststellung des Datenverlusts sei oft entscheidend für den Erfolg einer Wiederherstellung. «Ruhe ist gerade in dieser Extremsituation nötig. Schnellschusshandlungen sollten unterbleiben. Am besten ist es, zunächst die Menge und den Wert der in der virtuellen Umgebung gespeicherten Informationen abzuschätzen. Danach sollte man entscheiden, ob man sich an Experten wenden will, was sich in diesen Fällen empfiehlt.»

(bk/KMU Magazin)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wien, Hamburg - Nicht nur bei einem spektakulären Sprung aus der Stratosphäre herrschen für die mitgeführte ... mehr lesen
Datenverlust kann passieren: bei einer herkömmlichen Festplatte ebenso wie mit einer SSD. (Symbolbild)
Eine breite Allianz konzernkritischer Organisationen erhöht den Druck auf Schweizer Unternehmen.
Eine breite Allianz konzernkritischer ...
Allianz erhöht den Druck  Bern - Eine breite Allianz konzernkritischer Organisationen erhöht den Druck auf Schweizer Unternehmen. Nachdem sie das Thema Konzernverantwortung mit der Kampagne «Recht ohne Grenzen» auf die politische Agenda gebracht haben, lancieren sie nun eine Volksinitiative. 1
Schweizer Konzerne sollen nun durch eine Initiative für Menschenrechtsverletzungen haften.
Unternehmen haften für Menschenrechtsverletzungen Bern - Verschiedene konzernkritische Organisationen machen Ernst: Ab sofort sammeln sie Unterschriften für ihre ...
Energiesparen  Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz. Hauptmotiv ist die Einsparung von Energiekosten. Allerdings wird das Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft. Das zeigen die Zahlen zum Jahresende 2013 in Deutschland. In der Schweiz dürfte das Ergebnis ähnlich ausfallen.  
Studie zur Vergütung von Fachkräften  Die Saläre von Spezialisten und Sachbearbeitern in der Schweiz steigen in diesem Jahr ähnlich moderat wie in den vergangenen Jahren: Spezialisten verdienen in diesem Jahr 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr, Sachbearbeiter 2,3 Prozent. Das ergab die Vergütungsstudie «Spezialisten und Fachkräfte in der Schweiz 2013» der Managementberatung Kienbaum.  
AKTUELLE AUSGABE
AKTUELLE AUSGABE

» Hier abonnieren


Die Fachzeitschrift
für Geschäftsleitung und Verwaltungsrat von Unternehmen mit 10 - 250 Beschäftigten.

» Hier abonnieren


Agenda
Wichtige Termine für Entscheider

» Termine anzeigen

Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wieso eigentlich? Brauchen wir doch gar nicht, die Menschenrechte, nicht mal in der ... So, 12.04.15 18:01
  • JasonBond aus Strengelbach 4115
    Zürich Weltmetropole Die Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten. In 10 Jahren ... Do, 24.02.11 11:02
  • jorian aus Dulliken 1589
    Rohstoffpreise A Wer keine Gold oder Silbermünzen hat ist selbst schuld! EU ... Fr, 04.02.11 03:57
  • Midas aus Dubai 3490
    Wir alle haben schuld Sehen Sie die Beiträge zur Waffeninitiative im Vergleich zu Ihrem ... Fr, 04.02.11 02:48
  • mriedl aus Aurolzmünster 1
    Schuld haben die Politker Ein Beispiel, der Heizölverbrauch sink jährlich um 5%, Tendenz weiter ... Do, 03.02.11 14:23
  • jorian aus Dulliken 1589
    Buchtipp ... Sa, 08.01.11 11:26
  • Betriebsrentner aus Wörthsee 1
    Die Versicherungswirtschaft läßt grüßen!! Wieder ein Versuch, diesmal auf europäischer Ebene, Menschen in die ... So, 06.06.10 16:59
  • ochgott aus Ramsen 695
    Eine Statistik die keinen Menschen weiterhilft. Mi, 26.05.10 16:26
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
the linen company Logo
30.06.2015
30.06.2015
gcp applied technologies GRACE CONSTRUCTION & PACKAGING Logo
30.06.2015
26.06.2015
T TRANSPOREON MOM - MOBILE ORDER MANAGEMENT Logo
26.06.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 21°C 29°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten