Ist Marketing wie Porno?
publiziert: Montag, 5. Jul 2010 / 09:02 Uhr / aktualisiert: Montag, 5. Jul 2010 / 17:10 Uhr
Ewa Ming: «Der Markt ist in Bewegung. Entscheider müssen schnell auf die rasanten Marktveränderungen reagieren.»
Ewa Ming: «Der Markt ist in Bewegung. Entscheider müssen schnell auf die rasanten Marktveränderungen reagieren.»

Zürich - Als einer der Keynote-Referenten der diesjährigen SuisseEMEX bringt es Prof. Dr. Christian Blümelhuber provokant auf den Punkt: Marketing ist aufregend, sexy und immer wieder lustvoll.

Werbeartikel
5 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

SuisseEMEX'10 vom 24.bis 26. August 2010
SuisseEMEX’10 mit dem Fokus auf Trends und Know-how: Mehr Informationen hier.
www.suisse-emex.ch

Zumindest behauptet er dies in seinen Referaten: «Marketing ist wie ein guter Porno – eine Aneinanderreihung von aufregenden Nummern.»

Geschäftliches mit Gaudi verbinden

Wie vielseitig und emotional das Marketing ist, zeigt die SuisseEMEX, die grösste Schweizer Fachmesse für Marketing, Kommunikation, Event und Promotion: Vom 24. bis 26. August 2010 präsentieren sich in der Messe Zürich über 400 Aussteller aus dem In- und Ausland.

Bei den Spezialisten aus dem ganzen Spektrum des Marketing-Mix‘ finden 13‘000 Besucher Antworten auf ihre Fragen und neue Ideen für das eigene Geschäft. Eine Gaudistimmung verspricht am ersten Messetag das Wiesn-Fäscht, an dem bei Bier, Bratwurst und Brezel ein geselliger Austausch unter Fachleuten stattfindet. Ob die These von Christian Blümelhuber hält, was sie verspricht, erfährt man an der SuisseEMEX.

Dank vernetzter Marketingwelt auf Erfolgskurs

Die Messeleiterin, Ewa Ming, ist optimistisch für die diesjährige SuisseEMEX: «Der aktuelle Ausstellerstand ist verglichen zum Vorjahr bereits höher.» Nichts desto trotz gibt die Geschäftsführerin nun umso mehr Vollgas: Der Markt sei in Bewegung. Entscheider müssen schnell auf die rasanten Marktveränderungen reagieren.

Die SuisseEMEX präsentiert die nötigen Lösungen und aktuellstes Fachwissen. Auf vier Expertenbühnen vermitteln über 80 Referenten ihr Wissen kostenlos für Besucher: «Die SuisseEMEX hat sich zum grössten Marketing Branchentreffpunkt etabliert. Dank der vernetzten Marketingwelt finden Besucher und Aussteller neue Kunden und zahlreiche Geschäftskontakte und bleiben damit am Puls der Zeit.»

Als Premiere plant die Veranstalterin das grösste Business Speed Networking der Schweiz in der neuen Netzwerk Arena. Interessierte Aussteller können noch attraktive Standflächen oder Messestand-Packages in den verschiedenen Themenbereichen buchen. Mehr Informationen und Ticketbestellungen unter  www.suisse-emex.ch.

(li/pd)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Analog entscheidet - auch im digitalen Zeitalter. Am Donnerstagabend schloss die grösste Marketingfachmesse der Schweiz ... mehr lesen
Ewa Ming, Geschäftsführerin der SuisseEMEX.
Heute am Samstag den 21. August 2010 starten die Aussteller und Partner mit dem ... mehr lesen
Am Donnerstagabend 27. August 2009 schlossen die Tore der SuisseEMEX'09, der grössten Schweizer Fachmesse für ... mehr lesen
Ewa Ming, Geschäftsführerin der EMEX Management GmbH, eröffnete die Messe und präsentierte die vielen Neuerungen.
Zum ersten Mal im Startup Park: Ognjenka Djurickovic mit Ogi Events
Startup News Kommunikation hat viele Töne, immer Medien und laufend neue Probleme. An der SuisseEMEX - und besonders im IFJ Startup Park ... mehr lesen
Zürich - 400 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren neuste Trends der Marketing-, Event- und Kommunikations-Branche ... mehr lesen
Die Kundenberater der VADIAN.NET AG (Herausgeberin von news.ch) finden Sie im Startup Park by IFJ.
Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Online Targeting, passende Zielgruppe zur richtigen Zeit
Werbeartikel
New York Times tätigte erhebliche Einsparungen.
New York Times tätigte erhebliche ...
Schlussquartal  New York - Die «New York Times» hat zum Jahresende dank gesunkener Kosten und verbesserter Anzeigenerlöse im Online-Geschäft deutlich mehr verdient. Der Gewinn stieg im Schlussquartal um 53 Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert auf 51,7 Millionen Dollar. 
Verkauf von Firmenteilen wird geprüft  Sunnyvale - Der kriselnde Internet-Pionier Yahoo greift zu radikalen Massnahmen. Erwogen wird ...  
Yahoo steht vor schwierigen Zeiten.
Bei Yahoo kriselt es.
Austausch von Yahoo-Managern gefordert New York - Der Investmentfonds Starboard Value gibt sich mit der neuen Strategie des kriselnden Internetkonzerns Yahoo nicht ...
Yahoo will Kerngeschäft mit Suchmaschine abspalten Sunnyvale - Unter dem Druck der Aktionäre verzichtet der US-Internetkonzern Yahoo auf den Verkauf ...
Yahoo und Alibaba lösen sich voneinander.
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3761
    Glaub ich nicht Na dazu müsste man das TTIP-Abkommen aber ja auch erst mal lesen ... gestern 11:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3713
    Abkommen TTIP ist das Beste was Europa passieren kann. Es braucht strenge ... Do, 04.02.16 09:55
  • Pacino aus Brittnau 710
    Zu spät . . . Die atomare Verseuchung ist beispielsweise im Irak, aber auch in Japan, ... Di, 19.01.16 07:52
  • HeinrichFrei aus Zürich 407
    Davos: Wird auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? Wird in Davos auch über eine weltweite atomare Abrüstung diskutiert? ... Mo, 18.01.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3713
    Seit... dem Anschlag durch den Islamisten Merah ist die Rate an antisemitischen ... Mo, 11.01.16 17:52
  • Pacino aus Brittnau 710
    Rosarote Brille . . . Wir wären schon längst in der Lage, intelligentere Energiesysteme (auch ... Mo, 04.01.16 18:38
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3713
    Dass... die Chinesen in der Rüstungstechnologie noch deutlich hinterherhinken ... Do, 31.12.15 16:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Wind und Sonne kann man auch durch Sanktionen und Kriege nicht lahmlegen! Die ... Mo, 28.12.15 17:53
Meister wechselt von der CS zu Implenia.
Green Investment Hans-Ulrich Meister soll Implenia-Präsident werden Zürich - Von der Bank- in die Baubranche: ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Werbung an Fachhochschulen und Universitäten in Europa
Go! Uni-Werbung AG
Rosenheimstrasse 12
9008 St. Gallen
Wir stellen Kontakte her
Publicitas AG
Mürtschenstrasse 39
8010 Zürich
Übersetzungen und Texte für bessere Werbung
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
K Logo
K
05.02.2016
05.02.2016
Bike Lady .ch Logo
05.02.2016
05.02.2016
SANTO Logo
03.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 0°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 4°C 6°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 2°C 11°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 0°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 4°C 11°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Lugano 4°C 9°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten