Invasion der Sicherheitskräfte im idyllischen Kurort
publiziert: Sonntag, 6. Jul 2008 / 22:45 Uhr

Toyako - Abgeschieden inmitten hoher Berge auf der nordjapanischen Insel Hokkaido ist der Kurort Toyako sonst eine Oase der Ruhe. Doch wegen des G-8-Gipfels ab Montag ist es derzeit vorbei mit der Idylle.

Die Staats- und Regierungschefs werden im luxuriösen «Windsor Hotel Toya» untergebracht.
Die Staats- und Regierungschefs werden im luxuriösen «Windsor Hotel Toya» untergebracht.
5 Meldungen im Zusammenhang
Einer wahren Invasion von Sicherheitskräften sehen sich die Einwohnerinnen und Einwohner von Toyako dieser Tage ausgesetzt. Die meisten wünschen sich schon jetzt, dass der Spuk wieder vorbei sein möge.

21'000 Polizisten riegelten die Gegend rund um den Gipfelort ab. Mit Strassensperren, Patrouillen und Kontrollen soll die Sicherheit nicht zuletzt wegen der angekündigten Anti-G-8-Proteste gewährleistet werden.

Luxushotel wird zur Festung

Die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Wirtschaftsstaaten der Welt werden im luxuriösen «Windsor Hotel Toya» untergebracht, das in eine Hochsicherheitsbastion umgewandelt wurde.

Das imposante weisse Gebäude mit den grossen Panoramascheiben hat bereits eine wechselvolle Geschichte hinter sich. 1993 wurde das Hotel, dessen Baukosten sich auf 65 Milliarden Yen (624 Millionen Franken) belaufen sollen, am Vulkansee Toya eingeweiht.

Schon damals beäugte die Nachbarschaft das trapezförmige Etablissement, das nicht so recht in die imposante Naturkulisse passen wollte, mit Misstrauen. Schnell bekam es den Spitznamen «Bubble-Turm», in Anlehnung an die Spekulationsblase Ende der 80er Jahre in Japan.

Eigentümer pleite

Um ein Haar wäre das Hotel selbst Opfer des Immobilienbooms geworden, als die Blase platzte. 1998 musste es von einem Tag auf den anderen schliessen, weil der Eigentümer pleite war. Seine Bank, die Hokkaido Takushoku Bank, meldete als erstes grosses Finanzinstitut des Landes seit dem Zweiten Weltkrieg Konkurs an.

Zwei Jahre später - Japan war Gastgeber des G-8-Gipfels von Okinawa - brach der Vulkan auf dem benachbarten Berg Usu aus. Auf das Dach des Hotels rieselte Asche, doch das Gebäude überstand auch dies.

Noch im selben Jahr kam die Kehrtwende: Ein Unternehmen für Sicherheitsausrüstung kaufte das Etablissement zu einem äusserst günstigen Preis und liess es komplett renovieren. Im Juni 2002 konnte das «Windsor Hotel Toya Resort and Spa» in neuer Pracht eröffnen.

Kostspielige Präsidentensuite

Rund 400 Zimmer im westlichen oder japanischen Stil warten nun auf Gäste, die sich die stattlichen Preise leisten können. Das einfachste Zimmer kostet in der Nebensaison 346 Franken. 24 Stunden in der «grossen Präsidentensuite» mit Blick auf den See und den Pazifik werden mit mehr als 12'800 Franken berechnet.

Zu den elf Restaurants zählt auch ein Ableger des mit drei Michelin-Sternen gekrönten Franzosen Michel Bras. Das streng abgeriegelte Hotel ist derzeit aber nicht einmal aus der Luft zu betrachten: Japan verfügte ein Überflugverbot in der Gegend.

Die Demonstranten kamen bisher noch nicht einmal in die Nähe des Gipfelortes. Daher protestierten die G-8-Gegner in den vergangenen Tagen in der 150 Kilometer entfernt gelegenen Stadt Sapporo.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Toyako - Beim G-8-Gipfel in Japan haben sich die Staats- und Regierungschefs darauf geeinigt, die Treibhausgasemissionen bis ... mehr lesen
Heute stehen die Themen Klima, Energie und Nahrungsmittelkrise auf der Agenda.
EU-Kommissionspräsident Manuel Barroso trifft Yasuo Fukuda. Er fordert einen Fonds für die Bekämpfung des Hungers.
Toyako - In Japan hat der Gipfel der Staats- und Regierungschefs der acht mächtigsten Staaten der Welt begonnen. Im Mittelpunkt des ersten Tages steht das Treffen mit sieben Vertretern ... mehr lesen
Acht ausländische Journalisten sind in Japan stundenlang festgehalten worden.
Tokio - Japan hat vor dem G-8-Gipfel die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Nach japanischen Medienberichten wird ausländischen Aktivisten und Mitgliedern von ... mehr lesen
Die Schweizer Hotel-Plattform
hotel.ch
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Reisekredit - Schnell, Einfach, Unkompliziert - Innerhalb von 2 Stunden
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Sommer Für die meisten Menschen bringt der Sommer in überwiegenden Verhältniszahlen Vorteile mit ... mehr lesen  
Wenn die Ferien Spass machen sollen, muss ein Hörgerät auch Strandtauglich sein.
Analoges Gadget des 19. Jahrhunderts: Ein Stereoskope.
Fotografie Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 und 1910. Internationale ... mehr lesen  
Publinews Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Saas-Fee zählt zu jeder Jahreszeit zu den beliebtesten Ferienorten der Schweiz. Und wen mag das ... mehr lesen  
Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
WIRTSCHAFT: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Behindertengerechte Arbeitsplätze müssen ganzheitlich betrachtet werden.
Publinews Firmen müssen teils aus gesetzlichen Motiven, zum Teil aber auch aus moralischen Gründen einen behindertengerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. ... mehr lesen
Eine gute Handelsplattform ermöglicht effektives Trading.
Publinews Wenn man Trader danach fragt worauf es ihnen beim aktiven Online Trading ankommt, dann werden die meisten darauf antworten sie wünschen sich ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
3 DAYS STAGE RUN LENK BE SWISS TRAIL TOUR Logo
19.10.2021
19.10.2021
19.10.2021
19.10.2021
19.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten