Inserate-Einnahmen der Printmedien gesunken
publiziert: Montag, 21. Nov 2011 / 15:23 Uhr
Noch immer am meisten Einnahmen mit Inseraten.
Noch immer am meisten Einnahmen mit Inseraten.

Zürich - In den Schweizer Printmedien wurden im Oktober dieses Jahres etwas weniger Inserate geschaltet als im Vorjahr. Die Einnahmen gingen um 0,4 Prozent auf 155,2 Mio. Fr. zurück, wie die WEMF AG für Werbemittelforschung in ihrer jüngsten Statistik ermittelte.

Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
1 Meldung im Zusammenhang
Mit einem Minus von 24,7 Prozent gingen die Stellenanzeigen besonders stark zurück. Sie generierten noch Einnahmen von 11,5 Mio. Franken. Die kommerziellen Anzeigen, die auch die Wahlinserate beinhalten, nahmen dagegen um 2,1 Prozent auf 127,9 Mio. Fr. zu. Am meisten zugelegt haben Prospektbeilagen, deren Umsätze um 11,8 Prozent auf 11,5 Mio. Fr. anstiegen.

Trotz eines Rückgangs um 0,6 Prozent verzeichnete die Tagespresse mit 80,1 Mio. Fr. noch immer die meisten Inserate-Einnahmen. Die Sonntagszeitungen konnte den Abstand aber verkleinern; ihre Einnahmen stiegen deutlich um 12,2 Prozent auf 19,7 Mio. Franken.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizer Printmedien haben im vergangenen Jahr mit Inseraten leicht weniger eingenommen. Grund für das Minus ... mehr lesen
Weniger Einnahmen mit Inseraten für Zeitungen.
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
«SonntagsZeitung»: Um die garantierten Renten der heutigen Rentner bezahlen zu können, leisten die heutigen Erwerbstätigen eine beträchtliche Quersubventionierung.
«SonntagsZeitung»: Um die garantierten Renten der heutigen Rentner ...
Die Themen am Tag der Arbeit  Bern - Widerstand gegen Steuerprivilegien für Bauern, Strategien für die grenzüberschreitende Forschung und die Probleme gemeinnütziger Stiftungen - unter anderem damit haben sich die Sonntagszeitungen befasst. (Die folgenden Meldungen sind nicht bestätigt): 
Schneider-Ammann will «Horizon 2020»-Beteiligung retten Bern - Wirtschafts- und Bildungsminister Johann Schneider-Ammann ...
Steuererleichterung für Bauern Bern - Der Nationalrat macht den Bauern ein Millionengeschenk: Sie sollen auf Gewinnen aus ...
Bundesrätin Sommaruga verlässt nach Köppel-Provokation den Saal Bern - SVP-Nationalrat Köppel hat im Nationalrat für einen ... 3
Abba-Star Björn lobt «mächtiges Symbol»  Aachen - Der Eurovision Song Contest (ESC) hat den europäischen Medienpreis, die Karlsmedaille, erhalten. Die Auszeichnung für Verdienste um die europäische Einigung wurde am Donnerstag in Aachen verliehen.  
ESC erhält Karlsmedaille für Medien Bonn - Der Eurovision Song Contest (ESC) erhält die diesjährige Karlsmedaille für europäische Medien. Damit würdigt ...
Die Karlsmedaille wird seit dem Jahr 2000 vergeben. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Green Investment Alpiq-Präsident weist Kritik von Ebner zurück Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten