In Brüssel präsentiert: Handy-Kamera als Findmaschine
publiziert: Montag, 23. Jun 2008 / 11:25 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 25. Jun 2008 / 08:58 Uhr

Das Internet als wichtiger Treiber von Innovation und Wachstum spielt auch bei der Zusammenarbeit mit der EU eine wichtige Rolle. Darum präsentierten Schweizer Forscher und der Startup kooaba am ersten Swiss Innovation Briefing die zukünftigen Internettechnologien und die Forschung in der Schweiz.

Herbert Bay von kooaba (links) und Karl Aberer von der EPFL über die Internetszene Schweiz (nicht auf dem Bild: Marc Langheinrich von ETHZ
Herbert Bay von kooaba (links) und Karl Aberer von der EPFL über die Internetszene Schweiz (nicht auf dem Bild: Marc Langheinrich von ETHZ
4 Meldungen im Zusammenhang
Anhand eines virtuellen Rundgangs durch die Berner Altstadt erläuterte Herbert Bay die innovative Suchmaschine des ETHZ-Spin-off Kooaba vor, Diese funktioniert über die Handykamera und erlaubt Internetabfragen zu physischen Objekten wie Filmplakate, Bilder in Zeitungen, CD-Covers, Ausstellungsgegenstände im Museum, Autos oder ganze Gebäude.

Ungeahnte Möglichkeiten

Möglich ist das wegen einer cleveren Bilderkennungssoftware und einer Datenbank, in der Bilder und Websites verlinkt sind. Die künftigen Anwendungsgebiete sind beliebig, für die Verlinkung mit dem Internet eignet sich fast alles - eine Innovation, die für die Werbeindustrie viel Potenzial bietet.

Schon in der Schweiz ausgezeichnet

Herbert Bay, Mitgründer und CEO von koaba, war in der in der Schweiz erfolgreicher Teilnehmer am Wettbewerb venture-leaders, einem Förderpreis für Jungunternehmer, den die Innovationsförderagentur KTI unterstützt. Er hat auch beim Fernsehprojekt «Start Up – der Weg zur eigenen Firma» mitgemacht. Der Stand der Forschung

Marc Langheinrich (ETHZ) gab einen Überblick über das Potenzial der zukünftigen Internettechnologie. Und Karl Aberer (EPFL) präsentierte den Nationalen Forschungsschwerpunkt «Mobile Information and Communication Systems» sowie im Speziellen Swiss Experiment, bei dem mit drahtlosen Sensor-Netzwerken eine Verbindung zwischen physikalischer Realität – etwa einem Gletscher - und dem Internet hergestellt wird.

Europa will aufholen – mit der Schweiz

Obwohl Europa die höchste Anzahl Internetanwender aufweist, dominieren amerikanische Firmen den Markt der Anwendungen. Deshalb will sie die EU speziell fördern. Bisher 70 Projekte mit rund €300 Millionen unterstützt, weitere €200 Millionen kommen von Hochschulen und Industrie. Schweizer können sich gleichberechtigt Fördermittel in Brüssel beantragen.

Organisiert wurde das Treffen von SwissCore, dem Schweizer Verbindungsbüro für Forschung, Innovation und Bildung, zusammen mit der Mission der Schweiz.

(IFJ)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ihre Firma genial einfach gründen
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine ...
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma gründen will, sollte einige wichtige Punkte beachten. mehr lesen  
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit Release 1.5 un-terstützt die digitale Plattform neu ... mehr lesen
EasyGov am Laptop
PostFinance Bild von Erfinder
Wir wissen, was Sie als Gründerinnen und Gründer wirklich brauchen: eine clevere Businessidee, viel Elan und einen starken Partner. PostFinance bietet Ihnen ein attraktives Startangebot und die Chance auf 5'000 ... mehr lesen  
Es gibt sehr viele Gründe, warum wir heute einen Kredit aufnehmen.  Einfach online nach einem passenden Anbieter suchen und schon nach wenigen Tagen ist das benötigte Geld auf dem eigenen Konto. Doch die grosse Vielfalt an Anbietern sorgt auch dafür, dass die Übersicht mitunter leidet. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, die Angebote vorher zu vergleichen. Doch wie funktioniert das eigentlich und welche Vorteile hat so ein Anbietervergleich? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
News
         
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Behindertengerechte Arbeitsplätze müssen ganzheitlich betrachtet werden.
Publinews Firmen müssen teils aus gesetzlichen Motiven, zum Teil aber auch aus moralischen Gründen einen behindertengerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. ... mehr lesen
Eine gute Handelsplattform ermöglicht effektives Trading.
Publinews Wenn man Trader danach fragt worauf es ihnen beim aktiven Online Trading ankommt, dann werden die meisten darauf antworten sie wünschen sich ... mehr lesen
Nutzpflanzen-Ratgeber: Wertvolle Tipps fürs Urban Gardening
Publinews Wer in der Stadt wohnt, muss auf eine grüne Umgebung nicht verzichten. Urban Gardening, das Gärtnern in der Stadt, ermöglicht den Anbau von Pflanzen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ZÜRI TODAY Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
GOOD AGRICULTURAL & COLLECTION PRACTICE EMA GACP Logo
18.10.2021
HFX | Coach Logo
18.10.2021
HFX | Connect Logo
18.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 8°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten