Illumina-Verwaltungsrat lehnt auch höheres Angebot von Roche ab
publiziert: Montag, 2. Apr 2012 / 21:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 2. Apr 2012 / 23:22 Uhr
Roche will Illumina einverleiben.
Roche will Illumina einverleiben.

Zürich - Der US-amerikanische Gentechnik-Spezialist Illumina wehrt sich weiterhin gegen eine Übernahme durch Roche. Der Verwaltungsrat weise auch die auf 51 Dollar je Aktie aufgestockte Offerte der Basler einstimmig zurück, teilte das Unternehmen am Montagabend mit.

Ihr Partner für eine unabhängige Unternehmensanalyse und -bewertung
5 Meldungen im Zusammenhang
Den Aktionären werde empfohlen, keine Aktien anzudienen und an der Generalversammlung vom 18. April 2012 die Anträge von Roche abzulehnen. Vielmehr sollen die von Illumina portierten Kandidaten für den Verwaltungsrat unterstützt werden.

Roche wollte sich zur erneuten Ablehnung ihres Angebots nicht äussern. "Zum jetzigen Zeitpunkt wollen wir die Reaktion von Illumina nicht kommentieren", sagte eine Unternehmenssprecherin am Montagabend gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Roche-Verwaltungsratspräsident Franz Humer erteilt den Gerüchten um einen erneuten Übernahmeversuch von Illumina eine ... mehr lesen
Roche wollte den amerikanischen Gentechnik-Spezialisten Illumina übernehmen.
Roche erwartet einen Verkaufszuwachs.
Basel - Der Pharmakonzern Roche hat im ersten Quartal 2012 einen Gruppenumsatz von 11,0 Mrd. Fr. erzielt. Dies entspricht einem ... mehr lesen
Basel - Roche könnte sein Angebot für den US-amerikanischen Gentechnikspezialisten Illumina noch weiter erhöhen. Der Basler Pharmakonzern möchte allerdings zuerst einen Blick in Illuminas Bücher werfen und Gespräche mit der Unternehmensführung führen. mehr lesen 
Basel - Der US-amerikanische Gentechnik-Spezialist Illumina wehrt sich weiter gegen eine Übernahme durch den Basler ... mehr lesen
Roche-CEO Severin Schwan ist enttäuscht.
Basel - Roche gibt im Preispoker um die Übernahme des amerikanischen Gentechnikspezialisten Illumina nach: Der Basler Pharmakonzern erhöht seine Offerte von 44,50 auf 51,00 Dollar in bar pro Aktie. mehr lesen 
Mergers & Acquisitions, Management Buy-Outs, Nachfolgelösungen und Finanzierungen
BridgeLink AG
Centralbahnstrasse 7
4002 Basel
Im Juli hatte Helvetia angekündigt, die Nationale Suisse für 1,432 Mrd. Fr. übernehmen zu wollen.
Im Juli hatte Helvetia angekündigt, die Nationale Suisse für 1,432 Mrd. ...
Versicherungen  St. Gallen - Die Versicherung Helvetia ist mit der Übernahme der Nationale Suisse einen Schritt weiter. Die Aktionäre haben dem Vorhaben an der ausserordentlichen Generalversammlung am Mittwoch zugestimmt. 
In der ersten Hälfte des laufenden Jahres hat die Mobiliar den Gewinn um rund einen Drittel auf 263,7 Mio. Fr. steigern können.
Mobiliar macht Weg für Nationale-Übernahme frei Bern - Die Übernahme der Versicherungsgesellschaft Nationale Suisse durch Helvetia ist so gut wie sicher. ...
Helvetia verdient im ersten Halbjahr deutlich mehr Zürich - Die Versicherung Helvetia hat im ersten Halbjahr deutlich mehr ...
Helvetia und Nationale Suisse wollen fusionieren Bern - Die Versicherungsgesellschaft Helvetia will die Basler ...
Maschinenbau  Bern - Im Anlagenbau zeichnet sich eine Elefantenhochzeit ab. Der Sulzer-Konzern will mit dem ...  
Sulzer und Dresser-Rand stellen Kompressoren und Pumpen für das Öl- und Gasgeschäft her.
Oerlikon verdaut Übernahme von Sulzer Pfäffikon SZ - Beim Industriekonzern Oerlikon hat sich der Kauf der Oberflächenbeschichtungssparte von Sulzer im ...
Oerlikon weist ein gutes Ergebnis aus.
Konzernchef Klaus Stahlmann ist optimistisch für die nähere Zukunft. (Archivbild)
Betriebsgewinn und Umsatz von Sulzer sinken Winterthur - Der Industriekonzern Sulzer weist nach der Umstrukturierung für das erste Halbjahr 2014 weniger Umsatz und eine ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... gestern 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Wohin führt das noch? Zerfallen die Demokratien? In den USA lebt der Konsum bereits von ... Mi, 17.09.14 12:24
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
  • LinusLuchs aus Basel 33
    Mission: ungebremster Profit Wie bringe ich ein paar Millionen im Ausland in Sicherheit, damit sie ... Fr, 12.09.14 13:53
  • kubra aus Port Arthur 3152
    Ne. Nicht wirklich zombie1969. Mit einer esoterischen Sicht auf Russland wird nicht ... Fr, 12.09.14 13:24
In der Recyclingwirtschaft hätten sich sortenreine Sammlungen bewährt.
Green Investment Gemeinden befürworten Plastikflaschen-Recycling Bern - Seit Anfang Jahr nehmen nebst ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Ihr Partner für eine unabhängige Unternehmensanalyse und -bewertung
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.09.2014
painfocus Logo
16.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 15°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 15°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 13°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 16°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten