IFJ-Gründungskurs startet in Herisau
publiziert: Sonntag, 18. Nov 2012 / 18:39 Uhr
Karin Jung, Leiterin Amt für Wirtschaft Appenzell Ausserrhoden
Karin Jung, Leiterin Amt für Wirtschaft Appenzell Ausserrhoden

Ab sofort macht unser kostenloser Intensivkurs «Firma gründen» auch in Appenzell Ausserrhoden Station. Am 21. November findet in Kooperation mit dem Amt für Wirtschaft im Regierungsgebäude am Obstmarkt 3 der erste Gründungskurs statt. Wir haben vorab mit der Leiterin im Amt für Wirtschaft gesprochen.

Ihre Firma genial einfach gründen
Weiterführende Links zur Meldung:

Jetzt anmelden!
Jetzt für den Gründungskurs am 21.11. anmelden!
ifj.ch

«Frau Jung, wie hat sich die Gründungsbereitschaft in Appenzell Ausserhoden in den letzten Jahren entwickelt und wie sieht es 2012 aus?»

Karin Jung: «Appenzell Ausserrhoden hat im 2008 die Unternehmenssteuern massiv gesenkt und gehört nun in der Schweiz zu den steuergünstigsten Standorten. Die tiefen Unternehmenssteuern sowie weitere vorteilhafte Rahmenbedingungen haben zu einem Anstieg der Firmengründungen in unserem Kanton geführt. Der Trend hält erfreulicherweise auch 2012 an.»

«Gibt es für Firmengründer und Selbständige im Dreiländereck der Euregio Bodensee besondere Vorteile?»

Karin Jung: «Die zentrale Lage der St.GallenBodenseeArea (Kantone SG, TG, AR, AI) im Dreiländereck sowie die internationale Ausrichtung schaffen perfekte Voraussetzungen, um neben dem schweizerischen auch den europäischen Markt zu bearbeiten. Eine Niederlassung in der St.GallenBodenseeArea gewährt den Zutritt zum Schweizer Binnenmarkt ? das heisst 8 Millionen Konsumenten mit der weltweit höchsten Kaufkraft ? sowie den Zugang zum europäischen Markt mit 500 Millionen Konsumenten. Zudem profitieren Firmen im Dreiländereck der Euregio Bodensee vom offenen und grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt.»

«Konnte das Amt für Wirtschaft die Rahmenbedingungen für Unternehmer in den letzten Jahre im Kanton verbessern?»

Karin Jung: «Die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Unternehmen ist eine Daueraufgabe. Das Amt für Wirtschaft versteht sich als Dienstleister für die bestehenden sowie auch für neue Firmen in unserem Kanton und unterstützt diese bei ihren vielfältigen Fragestellungen.»

«Das Amt für Wirtschaft unterstützt seit jeher auch Neugründungen. Wie wichtig finden Sie Jungunternehmen in Ihrer Region und warum sollte man den Schritt in die Selbständigkeit wagen?»

Karin Jung: «Jungunternehmen sind für unsere Region von grosser Bedeutung, denn durch die neuen Unternehmen entstehen Arbeitsplätze und das Angebot an innovativen Dienstleistungen und Produkten wird vergrössert. Der Schritt in die Selbständigkeit muss wohl überlegt sein. Aber das Umsetzen der eigenen Träume führt sicherlich zu einer hohen Befriedigung!»

«Vielen Dank, Frau Jung. Dann wünschen wir uns mit Ihnen viele aufstrebende Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer aus Ihrer Region.»

Lernen Sie in drei Stunden, wie man eine Firma gründet

Im kostenlosen IFJ-Vorbereitungskurs zur Gründung, der mittlerweile in acht Städten angeboten wird, erfahren Sie während drei Stunden was bei der Firmengründung auf Sie zukommt und wie Sie auf dem Weg in die Selbständigkeit am besten vorgehen. Die einzige Voraussetzung ist eine vorhandene Geschäftsidee und Ihre Absicht, in naher Zukunft eine eigene Firma zu gründen. In Herisau wird Sie der Startup-Experte Simon May vom IFJ begrüssen. Am Montag, den 14. Januar 2013 findet im Kanton Appenzell Ausserrhoden der nächste Kurs, dann in Teufen statt.

(th/IFJ)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ihre Firma genial einfach gründen
World-class Startups. Swiss Made.
venturelab
Kesslerstrasse 9
9000 St. Gallen
Der Euro stoppt die Übernahmen um 40%.
Der Euro stoppt die Übernahmen um 40%.
Einbruch wegen Euro  Zürich - Schweizer Unternehmen sind für ausländische Investoren wegen der Aufhebung des Euro-Mindestkurses teurer geworden. Die Zahl der Übernahmen von Schweizer KMU brach 2015 daher um mehr als 40 Prozent ein. 
Starker Franken als neues Argument für Deregulierung Bern - Seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses vor einem Jahr ist ...
Schweizer Unternehmen befürchten rückläufige Nachfrage Zürich - Die Chefs von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ...
Am 1. Februar 2006 ging Supertext als erste webbasierte Textagentur mit einem «Text-Tuning-Service» online. 10 Jahre später gehört Supertext mit mehr als 700 freien und 30 festen Mitarbeitern an ... mehr lesen
Supertext: seit 10 Jahren online!
Die 20 Gewinner von GoGermany 2016, der Roadshow Schweizer Startups nach München, stehen nach einem intensiven Auswahlverfahren von über 100 Bewerbungen fest. Während des zweitägigen Internationalisierungs-Trips am 18. und 19. Februar können die Gewinner von spannenden Trainings sowie hochkarätigen Industrie-Kontakten profitieren und die Gelegenheit nutzen, deutsche Investoren kennenzulernen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Der Lehrer ging gegen Facebook vor.
DOSSIER Social Media Lehrer darf Facebook in Frankreich verklagen Paris - Der US-Internetgigant Facebook darf ...
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Bäre-Turte Logo
12.02.2016
12.02.2016
APX
12.02.2016
12.02.2016
11.02.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 3°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel 2°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 5°C 6°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 6°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 4°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten