IFJ Gründungsinterview: «Der Support war super & das Online-Tool sehr hilfreich.»
publiziert: Freitag, 27. Mai 2016 / 11:35 Uhr
Andreas Uebersax, Partner bei der Babutec GmbH
Andreas Uebersax, Partner bei der Babutec GmbH

Die Babutec GmbH wurde 2015 mit Hilfe unseres Startup Supports gegründet. Im Interview spricht Andreas Uebersax, Marketingverantwortlicher bei Babutec, über das innovative Jungunternehmen, welches z. B. ein faltbares E-Bike anbietet und über die verschiedenen Phasen des Unternehmensaufbaus - von der Idee bis zu den Zukunftsplänen.

Lieber Andreas, wann habt ihr gegründet und was bietet ihr an?
Die Babutec GmbH wurde im Februar 2015 gegründet. Die Marke eflizzer mit dem dazugehörigen Webshop gibt es ca. schon seit Mitte 2014. Die GmbH wurde von Marc Bühler (Produkt/IT) und Renato Bastianelli (Verkauf/Service) gegründet. Mitte 2015 kam ich (Marketing/Finanzen) als weiterer Partner dazu. Wir bieten Produkte aus dem e-Mobility Bereich an. Unser Angebot reicht vom Elektro-Trottinett über faltbare eBikes bis hin zum faltbaren elektrischen Rollstuhl. Bei unserer Produktauswahl steht unser Credo "leicht, faltbar und qualitativ hochwertig" im Mittelpunkt. Ein faltbarer Fahrradhelm ist einer unserer neuesten Zugänge zu unserem Portfolio.

Wie entstand die Idee für euer Startup?
Marc Bühler besuchte 2010 während eines Urlaubs eine Freundin in China, die dort ein Auslandsjahr an einer Uni in Bejing absolvierte. Eine Studienkollegin nahm die beiden mit an die China International Bicycle & Motor Fair in Shanghai. Dabei war er sofort von der Vielfalt und der Qualität der angebotenen eBikes begeistert. Er knüpfte auch erste Kontakte zu verschiedenen Herstellern. Die Idee, diese innovativen und preisgünstigen Produkte in die Schweiz zu importieren, liess ihn nicht mehr los. 2014 stellte er den eflizzer Webshop online, merkte aber bald, dass er die anfallende Arbeit neben seinen familiären und beruflichen Verpflichtungen nicht alleine stemmen konnte. Mit Renato Bastianelli fand er bald einen Partner der sich sowohl finanziell, als auch mit Arbeitskraft beteiligen wollte. Die GmbH wurde gegründet. Ein halbes Jahr später stiess ich als weiterer Partner zum Team. Wir stammen alle aus dem Bereich Marketing/Verkauf und IT, weshalb der Aufbau eines Webshops für uns naheliegend war. Uns verbindet das Interesse an eMobility, urbaner Fortbewegung und Marketing.

Wie ist euch der Start ins Unternehmertum gelungen?
Sehr gut. Wir konnten uns bisher ausschliesslich mit eigenen Mitteln finanzieren und schreiben schon seit dem ersten Jahr schwarze Zahlen. Dieses Jahr rechnen wir mit einem Umsatz von über einer halben Million Franken. Dies mit insgesamt 120 Stellenprozent. Für uns stellte sich der Mix zwischen online Marketing und Akquise kombiniert mit offline Beratung und Verkauf als Erfolgsrezept heraus. Zudem verkaufen wir direkt sowie über den Fachhandel. Der Reha Bereich (Seniorenmobile und Rollstühle) läuft praktisch ausschliesslich über den Fachhandel.

Was sind eure nächsten Schritte?
Über 80% unserer Kunden möchten unsere Produkte vor dem Kauf testen. Bisher haben wir diese Testfahrten in unserem Lager in Oerlikon durchgeführt, dieses lag im Untergeschoss eines Einkaufscenters, was für die Produktpräsentation nicht optimal war. Deshalb sind wir gerade in ein neues Büro mit Showroom in der Brauerstrasse 8 im Kreis 4 in Zürich eingezogen. So können wir unsere Kunden noch besser abholen und unsere Produkte optimal präsentieren. Ausserdem möchten wir unser Portfolio ausweiten, wir sind ständig auf der Suche nach neuen Produkten, die in den eflizzer Shop passen.

Ihr habt mit uns gegründet. Wie war für euch der IFJ Support?
Der Support war super, das online Tool sehr hilfreich. Unsere Fragen konnten telefonisch rasch und abschliessend geklärt werden. Auch die Partnerangebote und Vergünstigungen konnten wir gut nutzen.

Und zum Schluss: Hast du noch einen guten Tipp für zukünftige Jungunternehmer und -unternehmerinnen?
Macht eine solide Liquiditätsplanung, die ihr laufend aktualisiert. Haltet die Fixkosten tief. Eine ausreichende Liquidität ist zu Beginn das A und O. Investiert in Marketing und vor allem in den Verkauf, auch oder gerade wenn ihr ein technologielastiges Unternehmen seid.

Jetzt in unserem aktuellen Erklärungsvideo auf charmante Weise mehr über unseren umfangreichen Startup Support erfahren.

Weiterführende Links
Jetzt durchstarten mit dem IFJ Startup Support
Individuelle Gründungsberatung mit Startup-Experten Simon May
Mit Erfolg zum Businessplan

(ja/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ihre Firma genial einfach gründen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen  
Startup
UPC unterstützt Startups mit Accelerator Plattform
Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. Jungunternehmer finden auf der Platt-form aktuelle ... mehr lesen  
Damit Start-ups und KMUs richtig durchstarten können, sind sie für die Finanzierung des Fuhrparks auf flexible Lösungen angewiesen. Dafür hat der Autovermieter Hertz zusammen mit Volvo Car Switzerland die Mobilitätslösung «Volvo Car Rent» lanciert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Maurizio Lipari, Geschäftsführer und Inhaber pebe AG.
Publinews Interview  In den Siebziger Jahren gründete ein gewisser Peter Baumann in Frauenfeld ein EDV-Unternehmen. Trotz verschiedener Änderungen in der ... mehr lesen
UPC unterstützt Startups mit Accelerator Plattform
Startup News Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
21.03.2019
21.03.2019
21.03.2019
CENT Digital Services Logo
21.03.2019
21.03.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 3°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten