Höhere Materialkosten lähmen Nike
publiziert: Freitag, 28. Sep 2012 / 00:34 Uhr
Höhere Materialkosten für die Herstellung von Turnschuhen haben den Gewinn geschmälert.
Höhere Materialkosten für die Herstellung von Turnschuhen haben den Gewinn geschmälert.

Chicago - Höhere Materialkosten für die Herstellung von Turnschuhen und Sportkleidung haben den Gewinn des US-Konzerns Nike geschmälert. Für das erste Geschäftsquartal wies der weltweit grösste Sportartikelhersteller am Donnerstag nach US-Börsenschluss einen Gewinn von 1,23 Dollar je Aktie aus.

Online Broker, Finanzdienstleister
5 Meldungen im Zusammenhang
Ein Jahr zuvor waren es noch 1,36 Dollar je Anteilsschein. Auch eine nachlassende Nachfrage in China macht dem Adidas-Rivalen zu schaffen. Dennoch wuchs der Umsatz um zehn Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar.

Von Reuters befragte Analysten hatten mit einen Gewinn von 1,12 Dollar je Aktie und einem Umsatz von 6,4 Milliarden Dollar gerechnet. Die Nike-Aktie verlor nachbörslich 2,3 Prozent.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Beaverton - Das Geschäft des grössten Sportartikel-Konzerns Nike floriert. In seinem vierten Geschäftsquartal von März bis ... mehr lesen
Nike steigert den Umsatz und Gewinn.
Nike wird seine Dividenden erhöhen und einen Aktiensplit vornehmen.
Beaverton - Der Sportartikelhersteller Nike hat am Donnerstag eine Erhöhung der Dividende und einen Aktiensplit angekündigt. ... mehr lesen
Chicago - Nike hat im vierten Geschäftsquartal weniger verdient als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Gewinn sei ... mehr lesen
Nike muss einen Gewinnrückgang hinnehmen.
Das Ergebnis fiel etwas besser aus als am Markt erwartet.
Beaverton - Dem Sportartikel-Riesen Nike ist ein solides Weihnachtsquartal gelungen. ... mehr lesen
Beaverton - Sportartikel sind weiter ein gutes Geschäft: Weltmarktführer Nike hat in seinem zweiten Geschäftsquartal von September bis November seinen Umsatz um 18 Prozent auf 5,7 Milliarden Dollar hochschrauben können. mehr lesen 
Beratung, Entwicklung und Betrieb von Informations- und Handelssystemen für Finanzdienstleister.
Online Broker, Finanzdienstleister
Weibo hat sich einen höheren Marktwert erhofft.
Weibo hat sich einen höheren Marktwert ...
Chinas Twitter-Rivale  New York - Der chinesische Kurznachrichtendienst Weibo muss bei seinem Börsengang in den USA kleinere Brötchen backen. Das Twitter-Pendant erzielte für seine Anteilsscheine nicht den angestrebten Höchstpreis. 
Chinesische Internet-Riesen wollen US-Börsen erobern Peking - Amazon und Twitter müssen sich warm anziehen: Die beiden chinesischen Rivalen Alibaba und ...
Der chinesische Twitter-Konkurrent Weibo reichte bereits am Freitag seinen Antrag auf Börsenzulassung in den USA ein.
Deal mit Gnip  San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter will aus seinen riesigen Datenbeständen ...
Twitter kann sich an der Börse wieder einmal freuen.
Neues Design für Twitter - Angleichung an Facebook San Francisco - Der Kurznachrichtendienst Twitter baut sein Profil-Design um. Nutzer könnten fortan ...
Von Facebook kaum noch zu unterscheiden.
Titel Forum Teaser
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 6°C 16°C leicht bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 10°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten