Hochgeschwindigkeitszug in die Selbständigkeit
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2007 / 14:43 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 11. Okt 2007 / 09:06 Uhr

Verspätungen bei Zügen sind nicht nur unangenehm, sondern auch teuer: Sie kosten die SBB rund 4, 8 Millionen Franken im Jahr. Der Grund für die Verspätung sind oft die Weichen. Kein Wunder also, dass das innovative mobile Weichenprüfgerät des Bieler Startups Hastema bei den Bahnen sehr gefragt ist. (Le temps/ps)

Entscheidend für Pünktlichkeit und Sicherheit: Kontrolle der Weichen
Entscheidend für Pünktlichkeit und Sicherheit: Kontrolle der Weichen
5 Meldungen im Zusammenhang
«Unser Gerät misst die Leistungsfähigkeit des Weichenmotors und zeigt an, wenn ein Gerät repariert werden muss», sagt Hastema-Gründer Stefan Loosli. Sein Gerät, das an der Fachhochschule Biel entwickelt worden ist, arbeitet wesentlich einfacher, rascher und günstiger als Konkurrenzprodukte, zudem ist es klein und damit problemlos transportierbar.

Hastema hat dafür denn auch 2006 den ersten Preis der Stiftung für Technologische Innovation STI erhalten. «Das Darlehen von 235 000Franken, das zum Preis gehörte, hat Hastema das Überleben während der Weiterentwicklung der Geräte zur Serienreife gesichert», sagt Stefan Loosli.

Von der Fachhochschule zur eigenen Firma

Das erste WAPS (Weichenantriebs-Prüfstand) für die SBB entstand 2003. Grundlage waren Semester- und Diplomarbeiten (Maschinenbau und Informatik) an der Fachhochschule Biel, die Stefan Loosli als Assistent betreute.

Den mobilen Prüfstand benötigte die BB dann 2004 für die neue Hochgeschwindigkeitsstrecke Rothrist - Mattstetten. Der Auftrag ging nicht mehr die FH Biel, sondern an Stefan Looslis die frisch gegründete hastema GmbH. Das Geld dafür hatte der heute 34 jährige Jungunternehmer nach der «3-F-Formel» (Familie, Freunde, Fans) aufgetrieben. Und kurz nach der Gründung war er auch auf die Förderinitiative venturelab der nationalen Innovationsagentur KTI gestossen. Loosli präsentierte sein Projekt bei venture ideas und wurde für den Kurs venture plan ausgewählt: «Dort habe ich begriffen, wie wichtig die finanzielle Unabhängigkeit für die Selbständigkeit ist. Auch der Einblick in die elementaren Zusammenhänge wie die Liquiditäts- und Investitionsplanung hat mir sehr viel geholfen, und der Businessplan setzt dem Unternehmen klare Ziele.»

Zuerst Europa – dann Asien

Seither hat das Unternehmen, das drei Mitarbeitende und einen externen Informatiker beschäftigt, 20 Geräte – vor allem an die SBB, aber auch an andere Schweizer Bahnen – ausgeliefert. Das Potenzial des einheimischen Marktes ist aber begrenzt – die Wachstumszukunft von Hastema liegt im Ausland, «zuerst wollen wir Kunden in Europa gewinnen, später auch in Asien», erklärt Stefan Loosli.

Bessere Chancen dank gute Produkt

Auch für diesen Schritt setzte Loosli auf venturelab, diesmal auf das Modul venture training, bei dem Wachstums- und Expansionsstrategien und deren Finanzierung im Mittelpunkt stehen, denn «entscheidend sind für mich die richtigen Kontakte – zu den Entscheidungsträgern oder zu Leuten, die diese Entscheidungsträger kennen.»

In diesem Sinn war die Präsentation vor Investoren zum Abschluss von «venture training» für ihn sehr erfolgreich, stellt der Bieler Jungunternehmer erfreut fest – so erfolgreich, dass er zur Zeit mit mehreren Interessenten über verschiedene Varianten der Zusammenarbeit diskutieren kann. «Einer der Gründe dafür ist sicher, dass ich bereits ein Produkt vorweisen kann, das sich in seinem Markt durchgesetzt hat und dem die Investoren deshalb gute Chancen geben.»

()

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ihre Firma genial einfach gründen
Wenn Sie Geld sparen möchten, ist es besser, zuhause ein Home Office einzurichten.
Wenn Sie Geld sparen möchten, ist es besser, zuhause ...
Publinews Möchten Sie sich als Buchhalter selbstständig machen? Dann sollten Sie weiterlesen. Buchhalter sind heute sehr gefragt. Ihre Hilfe als Buchhalter ist erforderlich, damit Unternehmen weiterhin bestehen können und keine Fehler in der Buchhaltung machen. Als Buchhalter werden Sie aber auch Gewerben und Freelancern helfen. Diese Personen brauchen Buchhalter, die sich gut in diesem Bereich auskennen. mehr lesen  
Bern - Innosuisse hat 2021 die neue Flagship Initiative lanciert. Mit dieser Förderinitiative will die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung systemischen Innovationen, die für aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in der Schweiz zentral sind, Anschub geben. In der ersten Ausschreibung hat Innosuisse fünfzehn Gesuche bewilligt. mehr lesen  
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. ... mehr lesen  
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
EasyGov am Laptop
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
DOSSIER Social Media USA: Schuldeneintreiber jagen jetzt auch auf Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen ...
 
News
         
Besonders wichtig ist, auf die ausreichende Sicherheitskleidung für alle Mitarbeiter zu achten.
Publinews Die Arbeit in Produktionsstätten ist nicht ungefährlich und somit kann das Risiko der Mitarbeiter sowie das Risiko auf Defekte an bestimmten ... mehr lesen
Legen Sie Wert auf die Gestaltung ihres Online Auftritts.
Publinews Als Webshop Besitzer profitieren Sie von dem aufsteigenden Trend, denn der Onlinehandel wächst in Zeiten der Digitalisierung schneller ... mehr lesen
Adventskalender von FLYERALARM
Publinews Adventskalender mit Mehrwert statt Kalorien  Adventskalender sind beliebte Werbemittel. Zur klassischen Schoko-Variante gibt es praktische, kreative Alternativen, die überraschen und ... mehr lesen
Büroraum
Publinews Büros sind Ausdruck der Unternehmenskultur  Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Setzt sich Home-Office durch oder Coworking Spaces? Erleben klassische Büros eine Renaissance? mehr lesen
Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen
Publinews Finanzierung Ihres neuen Apple-Geräts mit 0 % Zinsen  Ohne Kapital grössere Anschaffungen tätigen. Nicht immer ist genug Kapital für den Neukauf eines Produkts vorhanden und in diesem ... mehr lesen
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
impact learning by blossom Logo
03.12.2021
FTS Logo
FTS
03.12.2021
03.12.2021
03.12.2021
03.12.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneefall
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten