Hunderte Kunden ohne Signal
«Grosse» Swisscom-Panne in Frauenfeld
publiziert: Freitag, 10. Aug 2012 / 16:00 Uhr
Die Reparaturarbeiten laufen seit Donnerstag auf Hochtouren. (Symbolbild)
Die Reparaturarbeiten laufen seit Donnerstag auf Hochtouren. (Symbolbild)

Frauenfeld TG - Seit Donnerstagmorgen können in der Thurgauer Hauptstadt Frauenfeld mehrere hundert Swisscom-Kunden nicht im Festnetz telefonieren, nicht im Internet surfen und nicht fernsehen: Bei Tiefbauarbeiten im Zentrum der Stadt wurden Glasfaser- und Kupferkabel beschädigt.

Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
2 Meldungen im Zusammenhang
Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus bestätigte entsprechende Medienberichte. Bei Bauarbeiten an der Murgstrasse in Frauenfeld wurden mehrere Kabel beschädigt. Vom Ausfall ist nicht die ganze Stadt betroffen. Wie viele Kunden offline sind, konnte Christian Neuhaus nicht sagen. Er schätzt die Zahl auf «mehrere hundert».

Die Reparaturarbeiten laufen seit Donnerstag auf Hochtouren. Sie seien aber aufwendig, sagte Neuhaus. Bis alle Kunden wieder am Netz seien, dürfte es demnach Sonntagabend werden. Dass Swisscom-Kabel bei Bauarbeiten beschädigt werden, kommt laut Neuhaus regelmässig vor. Der Vorfall in Frauenfeld sei ein grosser.

Behebung der Störung «prioritär»

Der Bauherr wurde am Donnerstag durch Recherchen der «Thurgauer Zeitung» über den Schaden informiert. Die Swisscom habe den Kontakt zum Bauherrn zuerst nicht gesucht. Für die Swisscom sei die Behebung der Störung prioritär gewesen, wird der Bauherr in der «Thurgauer Zeitung» zitiert. Er habe seine Versicherung informiert.

Gemäss Neuhaus haben Swisscom-Kunden bei einem Vorfall, wie er in Frauenfeld geschehen ist, gemäss den Geschäftsbedingungen keinen Anspruch auf eine teilweise Rückerstattung ihrer Abonnementpreise.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frauenfeld TG - Wer in Frauenfeld die Frau Müller anrufen will, hat vielleicht den Herrn Meier in der Leitung: Nach Tagen im Offline ... mehr lesen
Bei Reparaturarbeiten seien Kabel falsch verspleisst worden. (Symbolbild)
Die Swisscom arbeitet mit Hochdruck an der Reperatur. (Archivbild)
Frauenfeld - Bis alle Swisscom-Kunden in Frauenfeld wieder am Netz sind, dauert es möglicherweise bis Mittwoch. Die ... mehr lesen
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Sechzig Prozent der Befragten gehen mit ihrem Gerät schlafen.
Sechzig Prozent der Befragten gehen mit ...
22 Prozent verzichten für ein Wochenende eher auf Sex als auf ihr Smartphone  Washington - Handy-Nutzer rund um die Welt gestehen es offen ein: Sie schlafen mit ihrem Smartphone, nehmen es mit unter die Dusche und würden das Gerät bei einem Brand noch vor der Katze der Familie retten. 
Verfassungsrat gibt grünes Licht  Paris - Das französische Verfassungsgericht hat kleine Teile des umstrittenen neuen Geheimdienstgesetzes für nicht verfassungskonform erklärt. ...  
Überwachung von Telefon- und Internetverbindungen tritt in Kraft.
Die verdachtsunabhängige Massenüberwachung sei eine Verletzung der Menschenrechte, schrieb Amnesty. (Symbolbild)
Amnesty: Regierungen halten trotz Kritik an Massenüberwachung fest Bern - Regierungen weltweit halten auch zwei Jahre nach den Enthüllungen von Edward Snowden weiter an der ...
Nationalversammlung in Paris stimmt für neues Geheimdienstgesetz Paris - Die französische Nationalversammlung hat mit grosser Mehrheit für ein ...
Für den Gesetzestext stimmten heute 438 Abgeordnete, 86 waren dagegen.
Titel Forum Teaser
Solar Impulse 2.
Green Investment Solar Impulse benötigt 20 Millionen Euro Lausanne - Nachdem die Erdumrundung des ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
FUJI JUKOGYO KABUSHIKI KAISHA Logo
27.07.2015
27.07.2015
27.07.2015
23.07.2015
WP WATCHESPEDIA Logo
23.07.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 12°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten