Crash ausgeblieben
Griechenland-Krise belastet den Schweizer Aktienmarkt
publiziert: Montag, 29. Jun 2015 / 18:21 Uhr
Der SMI gab 1,5 Prozent nach.
Der SMI gab 1,5 Prozent nach.

Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt hat zum Wochenstart unter dem Eindruck der Schuldenkrise in Griechenland deutlich Federn gelassen. Der befürchtete Crash ist am Montag aber ausgeblieben, nicht zuletzt, weil weiter Verhandlungsbereitschaft signalisiert wurde.

11 Meldungen im Zusammenhang
Der Swiss Market Index (SMI) schloss am Montag 1,5 Prozent tiefer auf 8868,39 Punkten, nachdem es zu Handelsbeginn um fast 3 Prozent nach unten gegangen war. Der Swiss Performance Index (SPI) gab um 1,5 Prozent auf 8999,97 Punkte nach. Von den 30 wichtigsten Aktien schlossen 27 im Minus.

Für Unsicherheit und Volatilität dürfte auch bis zum nächsten Wochenende gesorgt sein, meinen Experten. Denn der Tag des Referendums in Griechenland wurde auf den 5. Juli angesetzt.

Bei den Blue Chips litten Zykliker und Finanzaktien am stärksten unter den Griechenland-Sorgen. So büssten etwa die Aktien des Zementherstellers Holcim 2,4 Prozent ein, die Papiere des Personaldienstleisters Adecco sanken um 2,9 Prozent und die des Sanitärtechnikers Geberit um 2,2 Prozent. Bei den Chemiewerten sanken Clariant um 1,7 Prozent.

Die Grossbankenaktien UBS und Credit Suisse verloren 2,9 Prozent respektive 1,9 Prozent mit Blick auf die drohende Pleite Griechenlands und die dadurch an den Finanzmärkten entstehenden Unsicherheiten. Julius Bär sanken mit minus 0,9 Prozent etwas weniger. Auch die Versicherer standen unter Druck.

Die defensiven Schwergewichte konnten sich dem Abwärtssog nicht entziehen. So gaben aus dem Pharmasektor Roche um 1,9 Prozent und Novartis um 1,1 Prozent nach. Die Aktien des Nahrungsmittelmultis Nestlé lagen mit minus 1,2 Prozent nur gering über dem Markt.

Deutlich nach oben ging es mit SGS (+0,7 Prozent). Transocean verteuerten sich um 0,9 Prozent und Kühne+Nagel um 0,3 Prozent.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Nach der Fusion von Holcim und Lafarge beginnt beim mit Abstand grössten ... mehr lesen
Zudem bekräftigt LafargeHolcim die Ziele für den Integrationsprozess.
Die Krise um Griechenland, das Flüchtlingsproblem sind Europas grossten Sorgen.
Luxemburg - Luxemburg hat am Mittwoch für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Die Krise um Griechenland, die britische Forderung nach Reformen und die ... mehr lesen
Frankfurt/Main - Der Euro zeigt sich trotz der Griechenland-Krise stabil - auch zum Franken. Die europäische ... mehr lesen
Der Euro zeigt sich trotz der Griechenland-Krise stabil.
Athen - Die Euro-Finanzminister haben die Bitte Griechenlands um Verlängerung des um Mitternacht auslaufenden Hilfsprogramms abgelehnt. Damit verliert das pleitebedrohte Land endgültig ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Chinas Regierungschef Li Keqiang erwartet von der EU, dass sie sich für den Verbleib Griechenlands in der EU stärker einsetzt.
Brüssel - China mischt sich in den ... mehr lesen
Athen/Brüssel - Griechenland wird ... mehr lesen
Alexis Tsipras gab heute Abend ein Interview im griechischen Staatsfernsehen.
EU-Kommissionschef Juncker fühlt sich verraten.
Brüssel/Athen/Berlin/Paris - Angesichts geschlossener Banken und drohender Staatspleite versucht Europa, Griechenland doch noch auf ein Ja zum Spar- und Reformpaket der Geldgeber ... mehr lesen
Skopje - Angesichts der griechischen Schuldenkrise bleibt neben den ... mehr lesen
Die Börse in Athen soll frühestens am Dienstag kommender Woche wieder öffnen.
Skopje - Angesichts der akuten Schuldenkrise Griechenlands bleiben die Banken des Landes bis zum 6. Juli geschlossen. Die täglichen Barabhebungen an Geldautomaten werden für Griechen auf 60 Euro pro Tag beschränkt. mehr lesen 
In Tokio wurde die Gemeinschaftswährung am Montagmorgen um 06.50 Uhr (Ortszeit, Sonntag 23.50 Uhr MESZ) mit 1,0969 Dollar gehandelt.
Tokio - Angesichts Griechenlands akuter Schuldenkrise ist der Wert des Euro im asiatischen Handel unter die Marke von 1,10 Dollar gefallen. Auch gegenüber dem Franken büsste die Währung ... mehr lesen
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ...
Schlechter Start  Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. Doch jetzt, da die Märkte langsam wieder Tritt fassen, tut sich etwas. Am Donnerstag wagte Wisekey als erstes Unternehmen im laufenden Jahr den Gang an die Börse in Zürich. Der Start verlief allerdings katastrophal. mehr lesen 
Der Aktienmarkt hat sich heute wieder etwas stabilisiert.
Kurze Verschnaufspause  Zürich - Nach den Kursstürzen der Vortage hat sich der Schweizer Aktienmarkt am Mittwochmorgen etwas stabilisiert. Der Leitindex Swiss Market Index ... mehr lesen  
Kein Ausweg  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt ... mehr lesen
Der SMI befindet sich auf dem tiefsten Niveau seit zwei Jahren.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Diese Jury entscheidet über Deal oder No-Deal
Startup News Diese Startups buhlen um die Gunst der Löwen Am Dienstag, 21. Mai 2019, startet TV24 die beliebte Gründershow «Die Höhle der Löwen Schweiz». In sieben Episoden à 110 Minuten treten 42 Startups aus der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
ellyfit Logo
17.05.2019
17.05.2019
Cerdia International GmbH Logo
17.05.2019
BAR 5 Logo
17.05.2019
GIGJOBS NETWORK Logo
16.05.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 12°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 9°C 15°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 11°C 16°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 10°C 17°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 11°C 15°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
Lugano 11°C 14°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten