Goldpreis steigt auf 6-Monate-Hoch
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 14:43 Uhr
Mario Draghi
Mario Draghi

London/Frankfurt - Die lockere Geldpolitik der führenden Notenbanken treibt den Goldpreis wieder in die Höhe. Am Mittwoch kletterte der Kurs für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) des Edelmetalls auf 1779,10 US-Dollar und erreichte damit den höchsten Stand seit mehr als sechs Monaten.

Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GoldGold
Ursache für die Gewinne zur Wochenmitte war nach Einschätzung von Experten die Entscheidung der Bank of Japan, die Geldschleusen noch weiter zu öffnen. Investoren fürchten, dass die massive Liquidität, die Zentralbanken in die Finanzmärkte pumpen, langfristig den Geldwert verwässern.

Seit Mario Draghi, der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), am 26. Juli ein erneutes Anleihekaufprogramm in Aussicht gestellt hat, legte der Goldpreis um zehn Prozent zu. Mittlerweile hat die EZB neue Anleihekäufe zugunsten von Euro-Krisenländern - notfalls in unbegrenztem Ausmass - beschlossen. In der vergangenen Woche zog die US-Notenbank Fed mit einer dritten Runde der geldpolitischen Lockerung nach und nun die japanische Notenbank. Auch die Bank of England verfolgt schon lange einen extrem expansiven Kurs.

Viele Analysten rechnen damit, dass Gold angesichts der Geldflut der Notenbanken als Inflationsschutz gefragt bleiben wird. Experten der italienischen Grossbank Unicredit erwarten, dass das im September 2011 erreichte Rekordhoch von rund 1921 Dollar spätestens im dritten Quartal 2013 eingestellt wird. Die deutsche Commerzbank rechnet damit sogar schon Anfang kommenden Jahres.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - China ist erstmals das Land mit der höchsten Nachfrage nach Gold und hat damit Indien nach vielen Jahrzehnten vom ... mehr lesen
2013 betrug die Gold-Nachfrage in China 1065,8 Tonnen. (Symbolbild)
Der Goldpreis ist auf rasanter Talfahrt. (Symbolbild)
London/Frankfurt - Die Talfahrt des Goldpreises hat sich am Montag dramatisch ... mehr lesen 1

Gold

Diverse Produkte rund ums edle Metall
Seite 1 von 3
Uhren - Mono
MONO - CM-SERIES - GOLD - Uhren - Mono
Damenmodell, ca. 10 % kleiner als das Herrenmodell. Disk Rotator Displ ...
149.-
Kleid - Hemden
RETRO HEMD - GOLD LIMITED EDITION - Kleid - Hemden
Stylisches Goldhemd von Chenaski mit engem, körperbetontem Schnitt! Ma ...
49.-
Taschen - Medusa
NEW FLOWER GOLD ROT - Taschen - Medusa
Tasche aus strapazierfähigem buntem und goldenem Kunstleder. Geblumter ...
159.-
Coolstuff - Artphonies
ARTPHONIE MP3 LAUTSPRECHER - GOLD - Coolstuff - Artphonies
Mini Designer-Lautsprecher mit einer wirklich erstaunlichen Klangquali ...
250.-
Kostueme - Accessoires
DOLLARKETTE - DOLLARZEICHEN AN KETTE - Kostueme - Accessoires
Goldfarbene Kette mit Dollarzeichen Anhänger. Ideal für ein Rapper ode ...
8.-
Coolstuff - Candy Skulls - Key Rings
CANDY SKULLS LED KEYCHAIN GOLD - Coolstuff - Candy Skulls - Key Rings
In Mexiko heissen sie Sugarskulls und sind aus Zucker. Die CANDY SKULL ...
6.-
Kostueme - Stars und Sternchen
ELVIS KOSTÜM GOLD - Kostueme - Stars und Sternchen
Goldenes Elvis Presley Kostüm. Vorlage für dieses Kostüm war der gold ...
79.-
Uhren - Lambretta - Cesare
CESARE GOLD CREME - LAMBRETTA UHR - Uhren - Lambretta - Cesare
Diese klassische Männer Uhr ist ein Tribut an den Forscher Dr. Cesare ...
139.-
Schmuck - Cufflinks
AMERIKANER (ECHT VERGOLDET) - Schmuck - Cufflinks
Manschettenknöpfe
70.-
Filmplakate
AUSTIN POWERS 3 - Filmplakate
Goldmember, women, mit Mike Myers, Beyonce Knowles, Michael Caine. Grö ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Gold" suchen
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Thomas Jordan, Präsident Schweizerische Nationalbank (SNB)
Thomas Jordan, Präsident Schweizerische Nationalbank (SNB)
Nationalbank  Zürich - Nationalbank-Präsident Thomas Jordan warnt vor verfrühter Entwarnung nach dem gestoppten Preisanstieg am Schweizer Immobilienmarkt. Das Umfeld für die Schweiz habe sich «eindeutig verschlechtert». 2
«Schweiz am Sonntag»: Bundesrätin Doris Leuthard spricht sich gegen den Ausbau der gesamten Autobahn A1 auf sechs Spuren aus.
Sonntagszeitungen befassen sich mit Lebenserwartung und Mafia Bern - Eine Studie zur Lebenserwartung in der Schweiz, Bundesrätin Doris Leuthard und die Mafia-Affäre in der ... 1
Konjunktur  Zürich/Berlin - Geopolitische Krisen wie etwa in der Ukraine trüben die Konjunktur in Europa. ...  
Die Credit Suisse teilte mit, das der Einkaufsmanagerindex der Schweizer Industrie um 1,4 Punkte auf 52,9 sank.
Schweizer Industrie schafft Trendwende Zürich - Die Schweizer Industrie hat die Trendwende geschafft: Die wirtschaftliche Lage bei Industrieunternehmen ...
Experten rechnen mit einer erhöhten Nachfrage. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten