Gewinneinbruch bei Mikron im ersten Halbjahr
publiziert: Freitag, 20. Jul 2012 / 08:55 Uhr / aktualisiert: Freitag, 20. Jul 2012 / 10:57 Uhr
Das Geschäft mit Produktionslinien entwickelte sich  positiv.
Das Geschäft mit Produktionslinien entwickelte sich positiv.

Biel - Der Gewinn des Maschinenbauers Mikron ist im ersten Halbjahr geschrumpft. Die Sparte für Montageanlagen und Service (Mikron Automation) litt unter dem starken Franken, einer schwierige Abwicklung von Projekten und zum Teil schwacher Auslastung.

Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
3 Meldungen im Zusammenhang
Das Betriebsresultat der Gruppe fiel von einem Vorjahreswert von 3,9 Mio. Fr. auf 0,5 Mio. Franken, was von der Firmenleitung am Freitag als ungenügend bezeichnet wurde. Ein positives Finanzergebnis und die Steuerrechnung bremsten das Absacken des Gewinns: Das Resultat, im Vorjahr bei 2,6 Mio. Franken, kam bei 0,6 Mio. Fr. zu liegen.

Wegen der wirtschaftlichen Unsicherheit hätten viele Kunden des Geschäftsfeldes Automation Investitionen verschoben, teilte das Unternehmen weiter mit. Der Spartenumsatz sank um 7,6 Prozent auf 41,5 Mio. Franken. Im zweiten Quartal holte die Sparte aber mehrere grössere Neuaufträge herein.

Gemischte Entwicklung

Das zweite Mikron-Geschäftsfeld Machining, Anbieter von Anlagen für die Herstellung von Präzisionsteilen in grosser Zahl, fuhr in den ersten sechs Monaten besser. Die Erlöse legten um 11,2 Prozent auf 66,3 Mio. Fr. zu. Die Sparte profitierte vor allem von der Nachfrage aus der deutschen Autoindustrie und in der Schweizer Uhrenindustrie.

Im wichtigen Markt China konnte Mikron Machining neue Geschäfte an Land ziehen. Einen Rückgang gab es hingegen bei den Kunden in der Schreibgeräteindustrie.

Mehr Umsatz und Bestellungen

Insgesamt stieg der Unternehmensumsatz um 3,5 Prozent auf 107,8 Mio. Franken. Auch der Bestellungseingang legte zu. Gegenüber dem Vorjahr gingen bei Mikron um 6,1 Prozent mehr Bestellungen ein.

Für die zweite Jahreshälfte gibt sich das Unternehmen deshalb optimistisch und geht von einer «deutlichen Umsatz- und Ergebnisverbesserung» aus. Vor allem für die Sparte Automation hegt die Firmenleitung Zuversicht. Der seit dem zweiten Quartal beobachtete Aufschwung dürfte sich fortsetzen, hiess es.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Biel - Der Bieler Maschinenbauer Mikron hat 2012 mehr Umsatz erzielt. Mit 236 Millionen Franken lagen die Erlöse 12 Prozent ... mehr lesen
Mikron ist 2012 dank der Übernahme gewachsen.
Der Maschinenhersteller erreicht viel besseren Gewinn als im Vorjahr.
Biel - Der Bieler Maschinenhersteller Mikron hat im Geschäftsjahr 2011 seinen Gewinn vervielfacht: Unter dem Strich ... mehr lesen
Lyss BE/Biel - Die Industriegruppe Feintool verkauft ihre Tochter IMA Automation Berlin an Mikron. Wie viel Mikron für den in der ... mehr lesen
Feintool fokussiert ihre Tätigkeiten.
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
SIG Combibloc ist der weltweit zweitgrösste Hersteller von Getränkekartons.
SIG Combibloc ist der weltweit zweitgrösste Hersteller von Getränkekartons.
Industrie  London/Schaffhausen - Der neuseeländische Milliardär Graeme Hart reicht den Schweizer Verpackungskonzern SIG Combibloc für 3,75 Mrd. Euro an den kanadischen Finanzinvestor Onex weiter. Der Kauf soll im ersten Quartal 2015 abgewickelt werden, wie Onex am Montag mitteilte. 
Lebensmittel  Chur - Die vermuteten Falschdeklarationen beim ...  
Verdacht bei Bündner Fleischhändler - die Fleischwaren sollen falsch deklariert worden sein.
Vorwürfe gegen Fleischhändler Carna Grischa Bern - Der Bündner Fleischhändler Carna Grischa soll ungarisches Poulet als schweizerisches verkauft, ...
Carna Grischa soll falsche Angaben beim Pouletverkauf gemacht haben. (Symbolbild)
Die nachhaltige Trendwende sei noch nicht geschafft.
Nach Milliarden-Minus  Essen - Der erste Gewinn nach drei Jahren mit Milliarden-Verlusten: Das ...  
Titel Forum Teaser
Sputnik Engineering ist unter der Marke SolarMax im Markt für Wechselrichter für Solarstrom-Anlagen tätig.
Green Investment Bieler Sputnik Engineering macht Konkurs Biel - Das im Bereich Solarenergie tätige Bieler ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
swiss halal market & expo Logo
21.11.2014
20.11.2014
19.11.2014
Bk Beeckon CONNECTEUR D'AFFAIRES SUISSE Logo
19.11.2014
19.11.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 6°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 7°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Luzern 8°C 9°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 10°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 9°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten