Rücktritt von Gategroup-Chef Dubois
Gategroup-Chef Guy Dubois nimmt den Hut
publiziert: Dienstag, 5. Apr 2011 / 19:04 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Apr 2011 / 22:00 Uhr
Gategroup war in letzter Zeit erfolgreich expandiert.
Gategroup war in letzter Zeit erfolgreich expandiert.

Zürich - Der Chef des Luftverpflegungs-Unternehmens Gategroup zieht die Konsequenzen aus dem Betrugsfall, der jüngst den Konzern erschüttert hat: Guy Dubois tritt sofort von seinem Amt zurück.

7 Meldungen im Zusammenhang
Eine Untersuchung sei zwar zum Schluss gekommen, dass Dubois keinerlei Kenntnisse vom Betrug gehabt habe und auch nicht involviert gewesen sei.

Wegen Verbindungen zwischen seiner Familie und derjenigen der beschuldigten Person könnte aber der Anschein eines Interessenskonflikts entstehen, heisst es in der Mitteilung vom Dienstagabend.

«Der Betrug ist unter meiner Aufsicht erfolgt. Dafür übernehme ich die Verantwortung», wird Dubois in der Mitteilung zitiert.

Nordeuropa-Direktorin als Täterin

Im Februar war bekannt geworden, dass das Tochterunternehmen Gate Gourmet um 24,1 Mio. Fr. betrogen worden war. Als mutmassliche «isolierte» Täterin machte das Unternehmen die geschäftsführende Gate-Gourmet-Direktorin für Nordeuropa aus.

Sie soll Dokumente und Beiträge gefälscht, interne Kontrollen absichtlich umgangen und so während drei Jahren Firmengeld abgezweigt haben. Die Person habe sich bereit erklärt, bei der Rückerstattung des Geldes zu kooperieren, hiess es Ende Februar. Nach Angaben des Unternehmens von Mitte März laufen zudem Rechtsverfahren in der Schweiz und in Dänemark.

Suche nach neuem Chef eingeleitet

Dubois legt auch sein Amt als Verwaltungsrat nieder. Sein Nachfolger als Konzernchef wird Andrew Gibson, aktuell Leiter des nordamerikanischen Geschäfts von Gategroup. Gibson leitet die Gategroup laut Mitteilung aber nur interimistisch. Der Neuseeländer arbeitet bereits seit 2004 im Konzern.

Die Suche nach einem neuen Chef wurde eingeleitet, wie Verwaltungsratspräsident Andreas Schmid gemäss der Nachrichtenagentur AWP an einer Telefonkonferenz sagte. «Andrew ist definitiv ein Kandidat für die Position», sagte Schmid mit Blick auf den interimistischen Konzernleiter.

(fest/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Das Catering-Unternehmen Gategroup, das Fluggesellschaften beliefert, hat im ersten Quartal dank mehr Fluggästen auch mehr Umsatz erzielt. Hingegen drücken einmalige Kosten auf das Quartalsergebnis. Der Verlust weitete sich von 6,2 Mio. Fr. im Vorjahreszeitraum auf 14,8 Mio. Fr. aus. mehr lesen 
Kloten ZH - Im Halbjahresabschluss von Gategroup hat sich der starke Franken deutlich bemerkbar gemacht. Der vor allem für Fluggesellschaften tätige Catering-Konzern weist mit 1,32 Mrd. Fr. einen Umsatz aus, der nur 0,1 Prozent höher ist als ein Jahr zuvor. mehr lesen 
Andrew Gibson übernimmt definitiv den Chefposten beim Luftverpflegungs-Unternehmen Gategroup.
Zürich - Andrew Gibson übernimmt definitiv den Chefposten beim Luftverpflegungs-Unternehmen Gategroup. Gibson führt das Unternehmen bereits interimistisch seit April, nachdem ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Das Catering-Unternehmen Gategroup expandiert in Indien. Der weltgrösste Verpflegungs-Lieferant für Fluglinien, Bahngesellschaften und Hotels übernimmt 74 Prozent am grössten indischen Airline-Caterer Skygourmet. mehr lesen 
Zürich - Die Catering- und Logistikgruppe Gategroup übernimmt die kanadische Cara Airline Solutions, Kanadas führendes Cateringunternehmen für Fluggesellschaften. Ein entsprechendes Kaufabkommen meldete der Schweizer Airline Caterer am späten Mittwochabend. mehr lesen 
Neue Terminals sind nötig, um die stark wachsenden Containermengen auf Strasse, Schiene und Rhein zu bewältigen.
Neue Terminals sind nötig, um die stark ...
Träger rechnen mit grünem Licht  Basel - Die Pläne für das neue trimodale Containerterminal beim Basler Rheinhafen sollen im August aufgelegt werden. Die Träger haben das Gesuch dazu beim Bund eingereicht. Sie rechnen mit grünem Licht noch in diesem Jahr. mehr lesen 
Erstes Quartal 2016  Bern - Die Schweizerische Post hat im ersten Quartal 2016 einen Konzerngewinn von 192 Millionen Franken erwirtschaftet. Das ... mehr lesen  
Im Logistikmarkt erzielte die Post in den ersten drei Monaten ein Betriebsergebnis von 24 Millionen Franken.
FedEx transportiert täglich rund 11,5 Millionen Pakete, TNT Express rund eine Million.
TNT Express wird geschluckt  Amsterdam - Der US-amerikanische Logistikkonzern FedEx hat den niederländischen Konkurrenten TNT Express für 4,4 Milliarden Euro übernommen. Das ... mehr lesen  
Digitalverband BITKOM  Geht es nach dem Willen des Grossteils der Verbraucher, könnten Logistik-Drohnen schon morgen mit ... mehr lesen  
Laut der Umfrage würden sich 13 Prozent der Befragten Waren aus dem Einzelhandel per Drohne liefern lassen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Schweisser
Publinews Beim Schweissen werden zwei oder mehr Werkstücke dauerhaft miteinander verbunden. Gemäss den Definitionen EN 14610 und DIN 1910-100 ist das Schweissen das ... mehr lesen
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
hiject Logo
17.01.2020
KISOE Logo
17.01.2020
17.01.2020
17.01.2020
17.01.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel -1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Bern -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Genf 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten