Garagisten wehren sich gegen teilweise Abschaffung von Abgastests
publiziert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 09:29 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 09:50 Uhr
Ein Besuch in der Werkstatt soll nur noch obligatorisch sein, wenn eine Fehlfunktion angezeigt wird. (Archivbild)
Ein Besuch in der Werkstatt soll nur noch obligatorisch sein, wenn eine Fehlfunktion angezeigt wird. (Archivbild)

Bern - Geht es nach dem Bund, sollen moderne Autos und Lastwagen von den regelmässigen obligatorischen Abgastest befreit werden. Während sich der TCS und der VCS für die Änderung aussprechen, wehren sich die Garagisten.

Goodtimer.ch - Klassische & exklusive Automobile
1 Meldung im Zusammenhang
Heute müssen Auto- und Lastwagenbesitzer ihr Fahrzeug mindestens alle zwei Jahre überprüfen lassen. Diese Abgaswartungspflicht leiste einen wichtigen Beitrag zur Emmissionsreduktion, schreibt der Autogewerbeverband (AGVS) in seiner Stellungnahme zur Vernehmlassung, die am Dienstag geendet hat.

Die Garagisten wollen auch in Zukunft regelmässige Abgastests durchführen - selbst bei neueren Fahrzeugen, die mit einem On-Board-Diagnosesystem ausgestattet sind. Solche Systeme zeigen allfällige Fehlfunktionen beim Abgas mit einer Warnlampe an.

Entsprechend ausgerüstete Autos von Abgaswartungspflicht befreien

Deshalb will das Bundesamt für Strassen (ASTRA) entsprechend ausgerüstete Autos von der Abgaswartungspflicht befreien. Ein Besuch in der Werkstatt soll nur noch obligatorisch sein, wenn eine Fehlfunktion angezeigt wird. Der Systemwechsel sei aufgrund der geringen Häufigkeit von Mängeln am Warnsystem gerechtfertigt, schreibt das ASTRA.

Zu einem anderen Schluss kommen die Garagisten: Es sei «fahrlässig», die Kontrolle der Abgasemissionen gänzlich den Bordinstrumenten zu überlassen. Der Verband beruft sich auf Testergebnisse aus Deutschland, wonach bei Abgasüberprüfungen auch bei Fahrzeugen mit Diagnosesystem Mängel festgestellt worden seien.

Ausserdem blieben ohne den regelmässigen Blick des Fachmannes auch andere umwelt- und sicherheitsrelevante Mängel wie abgenutzte Reifen unentdeckt, schreibt der AGVS. Als Kompensation für die wegfallende Abgaswartung fordern die Garagisten deshalb «zwingend häufigere Kontrollen durch die Polizei».

TCS und VCS einig

In seltener Einstimmigkeit sprechen sich hingegen sowohl der Touring Club Schweiz (TCS) als auch der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) für die Abschaffung aus. Sie sind sich einig, dass Tests bei Fahrzeugen mit Diagnosesystem überflüssig sind.

Selbst geringe abgasrelevante Fehlfunktionen würden von den Diagnosesystemen erkannt, schreibt der TCS. Von der Neuregelung würden die Halter von rund 710'000 Fahrzeugen profitieren.

Auch der Schweizerische Nutzfahrzeugverband ASTAG zeigte sich erfreut über die geplante Neuerung. Eine obligatorische Kontrolle sei unnötig und treibe «einzig die Kosten für die Fahrzeughalter in die Höhe», liess sich ASTAG-Direktor Michael Gehrken in der Stellungnahme zitieren.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Bund will keine Abgas- und Lärmtests für Motorräder und Mofas einführen. An den Abgastests für Autos will er ... mehr lesen
Keine Abgastests für moderne Autos und Motorräder.
Fahrzeuge suchen und inserieren
FAHRZEUGNET AG
Bahnhofstrasse 24
8570 Weinfelden
Erstklassig, Professionell, Engagiert, Exklusiv, Innovativ, Edel
Goodtimer.ch - Klassische & exklusive Automobile
Carsharing:Mobility stellt schweizweit 2`600 Fahrzeuge an 1'340 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Der i3 könnte der ideale Zweitwagen sein, wäre er dafür nicht ein bisschen teuer.

Der i3 könnte der ideale Zweitwagen sein, wäre er dafür nicht ...
Mit der Kabeltrommel unterm Arm auf der Suche nach der Steckdose? Das scheint die Horrorvorstellung vieler Autofahrer zu sein, die sich für den Umstieg auf ein Elektromobil nicht so recht erwärmen können. «Reichweiten-Angst» ist das zentrale Stichwort. Doch ist der Einsatz eines Strom-Autos wirklich so problematisch? Wir haben mit dem BMW i3 den Alltagstest gemacht. mehr lesen 
Kruger-Nationalpark  Johannesburg - In Südafrikas weltberühmtem Kruger-Nationalpark hat ein Elefant das Auto von drei ...  
Besucher müssen vorsichtig sein.
Robust und faszinierend mit grossem Platzangebot für maximalen Fahrspass.
Am 2. Oktober feiert der Seat Leon X-perience auf dem Autosalon Paris seine Weltpremiere und ist ab diesem Zeitpunkt bestellbar. Mit permanentem ... mehr lesen  
Lichtpflicht tagsüber  Bern - 94 Prozent der Autofahrer in der Schweiz fahren auch tagsüber mit Licht. Dies zeigt eine Zählung der ...  
Licht am Tag - für die meisten kein Problem.
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) gestern 06:46
  • jorian aus Dulliken 1493
    Energiewende In Deutschland droht einigen Stadtwerken wegen der Flucht in die ... Sa, 16.08.14 06:16
  • jorian aus Dulliken 1493
    N.azis auf Speed! Das Musikvideo. https://www.youtube.com/watch?v=0fRB27kFOG0 Der ... Di, 12.08.14 19:34
  • Vitalis aus Hallau 44
    WER STREIKT FÜR DIE EINKOMMENSLOSEN? Die wachsende Gruppe von schwachen und hilfsbedürftigen BürgerInnen ... Mo, 04.08.14 11:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    SP-Verehrung Gassen-Sandy übt sich wieder mal in ihrer Vergötterung der SP. Jetzt ... Fr, 01.08.14 12:57
  • Midas aus Dubai 3452
    Ja positiv denken Nämlich das Levrat in der EU Frage noch über 70 % der Bevölkerung gegen ... Fr, 01.08.14 11:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 957
    Lieber ein wenig positiver denken! Einige denken bei der Schweiz zuerst an den Mythos von 1291: Sie ... Fr, 01.08.14 09:27
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Nanu... Die TV-Soaps schaue ich zwar nicht, aber alles andere kann ich auch ... Do, 31.07.14 18:10
Ein neues Recycling-Konzept könnte alte Autobatterien wiederverwenden. (Symbolbild)
Green Investment Blei-Batterien werden zu Solarzellen recycelt Cambridge - Das in alten Autobatterien ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Ihr Finanzierungspartner macht Ihr Leben einfacher.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 10°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 16°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten