Frankreichs Wirtschaft beklagt Konsumflaute
publiziert: Montag, 15. Jul 2013 / 12:01 Uhr
François Hollande hat weitere Massnahmen angekündigt. (Archivbild)
François Hollande hat weitere Massnahmen angekündigt. (Archivbild)

Paris - Frankreich ist das geheime Sorgenkind Europas. Der «kranke Mann», wie das Land zuweilen bezeichnet wird, findet bislang keine nachhaltigen Antworten auf die schlechte Wirtschaftslage in seinem Haus.

3 Meldungen im Zusammenhang
Im vergangenen Juni ist das Verbrauchervertrauen auf den niedrigsten Stand seit den Aufzeichnungen von 1972 gefallen. Unsicherheit macht sich in der Bevölkerung breit. «Die Konsumenten waren immer schon der Motor der französischen Wirtschaft», sagt Jean-Paul Fitoussi, Wirtschaftsexperte am Institut d'Études Politiques in Paris. «Woher kommt dann das Wachstum, wenn diese Maschine nicht mehr funktioniert?», fragt er.

Wieder Rezession

Die Sparquote ist 2012 gegenüber dem Jahr zuvor von 17 auf 15,5 Prozent zurückgegangen. Am Monatsende bleibt den Leuten weniger zum «Auf-die-Seite-Legen» übrig, gleichzeitig will der Franzose auf noch schlechtere Zeiten vorbereitet sein. Das Land ist innerhalb von nur vier Jahren bereits zum zweiten Mal in die Rezession gerutscht. Die Arbeitslosenquote liegt gegenwärtig bei 10,9 Prozent, Tendenz steigend. Dieser Wert wurde zuletzt 1997 erreicht. Vor allem die junge Generation ist zunehmend mit beruflicher Perspektivlosigkeit konfrontiert.

Die inferiore Performance des Autobauers PSA Peugeot Citroen steht symbolhaft für das Dilemma, in dem die «Grande Nation» derzeit steckt. Die Politik hat darauf reagiert. Paris spart ausgaben- sowie einnahmenseitig - das heisst Kürzung von Sozialausgaben und Steuererhöhungen. Mit diesen Massnahmen stösst gewöhnlich kein Politiker auf Gegenliebe bei der Bevölkerung. François Hollande hat es in Anbetracht der in Frankreich vergleichsweise gut organisierten Gewerkschaften und traditionellen Streikkultur besonders schwer.

Investitionspaket geschnürt

Während die Ausgaben für Lebensmittel und Wohnen steigen, bleiben die Löhne auf gleichem Niveau. Hollande beschreibt die momentane Situation als ernst und hat unlängst weitere Massnahmen angekündigt, um vor allem der Jugendarbeitslosigkeit einen Riegel vorzuschieben. Wie die New York Times berichtet, plant er Investitionen in der Höhe von zwölf Mrd. Euro für die Industriezweige Energie, Luftfahrt, Gesundheit und IT. Ob dadurch auch die mangelnde Wettbewerbsfähigkeit der französischen Unternehmen den so lang erwarteten Schub bekommt, bleibt abzuwarten.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Frankreichs Staatschef François Hollande hat in Paris die traditionelle Militärparade zum französischen Nationalfeiertag ... mehr lesen
Frankreichs Staatschef François Hollande.
Es sieht nicht gut aus für die französische Wirtschaft.
Paris - Die Ratinagentur Fitch hat Frankreich bei der Kreditwürdigkeit die Bestnote «triple A» aberkannt. Die Ratingagentur teilte ... mehr lesen
Paris - Frankreich will seine Wirtschaft mit einem weiteren Investitionsprogramm im Volumen von zwölf Milliarden Euro anschieben. Die ... mehr lesen
Ministerpräsident Jean-Marc Ayrault kündigte heute das Investitionsprogramm an.
Die deutsche Industrie wird darunter leiden. (Symbolbild)
Die deutsche Industrie wird darunter leiden. (Symbolbild) ...
Trübt Aussichten  Berlin - Die Eskalation der Ukraine-Krise trübt laut der deutschen Bundesbank die Aussichten für die deutsche Wirtschaft. Die noch im Frühjahr prognostizierte Festigung des Aufschwungs im zweiten Halbjahr sei infrage gestellt, warnt die Notenbank in ihrem Monatsbericht. 
Die Wirtschaftleistung der Euroländer stagniert Wiesbaden - Die Wirtschaftsleistung der Länder in der Eurozone stagniert. ...
Deutsche Wirtschaft wächst aus eigenem Antrieb Berlin - Die deutsche Wirtschaft wächst aus eigener Kraft. Auch ohne den ...
Dschungelbuch Am 31. Juli 2014 meldete Argentinien die Zahlungsunfähigkeit des Landes. Diese steht in direktem Zusammenhang mit dem totalen Zahlungsausfall von 2001. Ein Desaster, das sich wirtschaftlich und finanziell direkt mit der Herrschaft der Militärs in Zusammenhang bringen lässt. Höchste Zeit, Finanzen und Folter in eine gemeinsame Erzählung zu fassen. mehr lesen   1
Argentinien klagt vor Internationalem Gerichtshof Buenos Aires/Den Haag - Im Schuldenstreit zwischen Argentinien und US-Hedgefonds hat Buenos Aires ...
Argentinien ist als Pleitefall eingestuft worden.
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) heute 06:46
  • jorian aus Dulliken 1493
    Energiewende In Deutschland droht einigen Stadtwerken wegen der Flucht in die ... Sa, 16.08.14 06:16
  • jorian aus Dulliken 1493
    N.azis auf Speed! Das Musikvideo. https://www.youtube.com/watch?v=0fRB27kFOG0 Der ... Di, 12.08.14 19:34
  • Vitalis aus Hallau 44
    WER STREIKT FÜR DIE EINKOMMENSLOSEN? Die wachsende Gruppe von schwachen und hilfsbedürftigen BürgerInnen ... Mo, 04.08.14 11:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    SP-Verehrung Gassen-Sandy übt sich wieder mal in ihrer Vergötterung der SP. Jetzt ... Fr, 01.08.14 12:57
  • Midas aus Dubai 3452
    Ja positiv denken Nämlich das Levrat in der EU Frage noch über 70 % der Bevölkerung gegen ... Fr, 01.08.14 11:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 956
    Lieber ein wenig positiver denken! Einige denken bei der Schweiz zuerst an den Mythos von 1291: Sie ... Fr, 01.08.14 09:27
  • keinschaf aus Wladiwostok 2565
    Nanu... Die TV-Soaps schaue ich zwar nicht, aber alles andere kann ich auch ... Do, 31.07.14 18:10
Ziel ist es, global die grösste und zeitgleich sauberste Energiequelle zu werden. (Symbolbild)
Green Investment 11,5 Megawatt im Jahr: «Power Clouds» startet durch Singapur - Seit dem Gründungsjahr 2013 ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 13°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten