Standard & Poor's stuft Frankreich herab
Frankreich verliert Top-Bonität
publiziert: Samstag, 14. Jan 2012 / 08:22 Uhr / aktualisiert: Samstag, 14. Jan 2012 / 10:34 Uhr
Negativ-Urteil für Frankreich: Die Nation verliert ihr Top-Rating.
Negativ-Urteil für Frankreich: Die Nation verliert ihr Top-Rating.

Paris/Berlin - Die US-amerikanische Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) entzieht Frankreich die Top-Bonität. Der französische Finanzminister François Baroin bestätigte am Freitagabend, dass die langfristige Kreditwürdigkeit Frankreichs von AAA auf AA+ herabgestuft wird.

Schweizer Kredit online beantragen
14 Meldungen im Zusammenhang
Das sei keine Katastrophe, betonte Baroin. «Es sind nicht die Ratingagenturen, die Frankreichs Politik diktieren.» Für das Land kann sich die schlechtere Note jedoch in höheren Zinsen niederschlagen. Zwingend ist das nicht, wie die erfolgreiche Anleihen-Emission Italiens zeigte.

Die Herabstufung könnte auch Folgen für die Eurozone im Kampf gegen die Schuldenkrise haben. Frankreich ist als zweitgrösste Wirtschaftsmacht in der EU massgeblich am Rettungsfonds EFSF beteiligt.

Kein neues Sparprogramm

Frankreich war in letzter Zeit unter Druck der Ratingagenturen geraten. Gründe sind die hohe Staatsverschuldung und die Auswirkungen der europäischen Schuldenkrise. Die Regierung hatte bereits zwei rigide Sparpläne mit einem Gesamtvolumen von mehr als 70 Milliarden Euro aufgelegt, um das hohe Haushaltsdefizit zu drücken. Paris werde nach dem Verlust der Top-Bonität kein neues Sparprogramm auflegen, sagte Baroin.

Die französische Opposition nutzte die Nachricht von der Herabstufung 100 Tage vor den Präsidentschaftswahlen für heftige Kritik an Staatschef Nicolas Sarkozy.

Auch Österreich und Italien

Auch Österreich verliert sein Top-Rating und wird nun mit «AA+» bewertet. Grund ist offenbar das starke Engagement österreichischer Banken in Osteuropa, insbesondere in Ungarn. Italien büsste ebenfalls weiter an Kreditwürdigkeit ein. Die langfristige Bonität Italiens wird von S&P mit der Note «BBB+» statt «A» bewertet.

Auch die Bonität von Spanien, Portugal und Zypern ging gleich um zwei Stufen in den Keller. Malta, die Slowakei und Slowenien büssten eine Stufe ein.

Deutschland bleibt an der Spitze

Deutschland behielt indes sein Spitzenrating von «AAA», sogar mit stabilem Ausblick. Weltweit halten damit nur noch zwölf weitere Länder die Einstufung «AAA»: Dänemark, die Niederlande, Grossbritannien, Schweden, Norwegen, Finnland, Luxemburg, die Schweiz, Australien, Hong Kong, Kanada und Singapur. Frankreich hatte die Höchstnote von S&P seit 1975.

Die Abstufung Frankreichs kommt insofern überraschend, als sich die Lage zuletzt entspannt hatte. Europas Staaten waren am Kapitalmarkt wieder leichter und günstiger an frisches Geld gelangt, die Börsenkurse hatten sich von ihren Tiefständen erholt. S&P lehnte vorerst jeden Kommentar ab.

Schon die Gerüchte über eine bevorstehende Herabstufung hatte am Freitagnachmittag an den europäischen Börsen einen Kursrutsch ausgelöst. Bis zum Börsenschluss beruhigte sich die Lage aber wieder etwas. Auch der Euro gab deutlich nach und fiel zwischenzeitlich um zwei Cent auf bis zu 1,2624 Dollar.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frankfurt - Frankreich verliert auch bei der US-Ratingagentur Moody's seine Bestnote für die Kreditwürdigkeit. Zehn Monate ... mehr lesen 1
Finanzminister Pierre Moscovici beschuldigt seine Vorgänger.
Erneuter Rundumschlag in Europa.
London - Nach Standard & Poor's und Fitch stuft auch die dritte grosse ... mehr lesen
Paris/Madrid - Frankreich und Spanien können sich trotz einer geringeren Kreditwürdigkeit immer noch problemlos langfristig ... mehr lesen
Frankreich deckt sich mit knapp 8 Milliarden Euro ein.
Bern/London - Die Ratingagentur Moody's bestätigt das Aaa-Rating für die Schweiz. Moody's stützt sich bei der ... mehr lesen
Moody's will am Aaa-Rating für die Schweiz nicht rütteln.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Märkte reagierten bisher gelassen auf die Herabstufungen.
Mailand - Die Ratingagentur Fitch wird wahrscheinlich die Kreditwürdigkeit aller sechs im Dezember unter verschärfte ... mehr lesen
Paris - Wenige Tage nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit Frankreichs hat die Ratingagentur Standard & Poor's ... mehr lesen
Standard & Poor's hatte acht Euro-Länder heruntergestuft.
Ratingagenturen beeinflussen den Markt.
Frankfurt/Main - Drei Tage nach der ... mehr lesen
Wien - Nach der Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) will ... mehr lesen
Andreas Schieder, Staatssekretär Österreich.
Blick auf den Roten Platz in Moskau - auch Russlands Kreditwürdigkeit wird in Frage gestellt.
Frankfurt - Die Ratingagentur Fitch hat den Ausblick für die Kreditwürdigkeit ... mehr lesen
Frankfurt - Die europäischen Anleger haben die Herabstufung mehrerer Euro-Staaten durch die Rating-Agentur Standard & Poor's (S&P) am Montag offensichtlich schnell abgehakt. Der deutsche Leitindex Dax und der EuroStoxx50 machten ihre Anfangsverluste innerhalb der ersten halben Handelsstunde bereits wieder wett. mehr lesen 
Amboise - Zwei Tage nach der Herabstufung Frankreichs durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat Präsident Nicolas ... mehr lesen
In seiner Rede im zentralfranzösischen Amboise forderte Sarkozy Bereitschaft zu Reformen.
Berlin - Die US-amerikanische Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) macht wegen der Schuldenkrise wohl Ernst: Nach Angaben aus europäischen Regierungen müssen mehrere Euro-Länder noch heute Freitag mit einer Herabstufung ihrer Bonitätsnote rechnen. mehr lesen 
Das Referendum findet am Sonntag statt.
Das Referendum findet am Sonntag ...
Am Sonntag  Athen - Auch nach der Volksabstimmung am Sonntag über den umstrittenen Sparkurs ist für das pleitebedrohte Griechenland keine schnelle Rettung in Sicht. Der Ausgang des Referendums ist laut Umfrage völlig offen. 
Bei Ja zum Referendum  Athen - Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis will bei einem Ja der Bevölkerung beim Referendum zu den Gläubigerforderungen zurücktreten. Dies machte Varoufakis drei Tage vor dem Votum klar.  
Tsipras fordert 30-prozentigen Schuldenerlass für Griechenland Athen - Zwei Tage vor dem Referendum in Griechenland hat Regierungschef Alexis ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Wann... gibt die EU ihren Schmusekurs auf? Tsipras und Co. betrachten die EU ... Di, 30.06.15 08:32
  • PMPMPM aus Wilen SZ 196
    Moment mal...? Ist nicht akutell ein grosses Wehklagen zu hören über mögliche ... So, 14.06.15 23:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Wir Bauernliebhaber bekommen nichts hin, was den Bauern etwas kostet. Es ändert sich ... Mo, 08.06.15 17:30
  • Vitalis aus Hallau 47
    JAGD AUF MITTELLOSE ... und wer verfolgt Behörden, welche schwache und hilfsbedürftige ... Do, 28.05.15 13:44
  • HzweiKraftwerk aus Zürich 1
    Weltweit erstes Wasserstoffkraftwerk in Betrieb Fakt ist das bei der Verbrennung Wasserstoffgas eine Temperatur von ... Sa, 23.05.15 17:05
  • thomy aus Bern 4248
    Ja, wenn das so ist, dann * .... ... eignet sich ein solches Solarflugzeug eigentlich NICHT für solche ... Sa, 23.05.15 13:08
  • Romanus aus Hinterkappelen 3
    Notenbanken, nicht Banken Die mögliche Abschaffung von Bargeld war zwei Wochen vor dieser Suada ... Fr, 22.05.15 06:53
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Bank UBS 6 Banken müssen bezahlen , ganz klar die UBS ist dabei ! Die UBS ist ... Do, 21.05.15 09:04
Green Investment «Solar Impulse 2» in Hawaii gelandet Honolulu - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
the linen company Logo
30.06.2015
30.06.2015
gcp applied technologies GRACE CONSTRUCTION & PACKAGING Logo
30.06.2015
26.06.2015
T TRANSPOREON MOM - MOBILE ORDER MANAGEMENT Logo
26.06.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 22°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 18°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 24°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 35°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 21°C 35°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 23°C 33°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten