Bei jeder dritten Firma
Frankenstärke verhindert Lohnerhöhung
publiziert: Freitag, 28. Okt 2011 / 13:03 Uhr
Angestellte in der Telekom- und Informatikbranche dürfen mit mehr Lohn rechnen.
Angestellte in der Telekom- und Informatikbranche dürfen mit mehr Lohn rechnen.

Zürich - In 32 Prozent der Unternehmen in der Schweiz führt der starke Franken zu teils deutlich kleineren Lohnsteigerungen als im Vorjahr. 2012 legen die Löhne gemäss einer Umfrage der UBS um durchschnittlich 1,1 Prozent zu, nach 1,5 Prozent im laufenden Jahr.

5 Meldungen im Zusammenhang
Bei einer Teuerung von 0,2 Prozent erwartet die Grossbank demzufolge eine reale Lohnsteigerung von 0,9 Prozent. Nominallohnsenkungen sind trotz grosser wirtschaftlicher Unsicherheiten derzeit in keiner der untersuchten Branchen ein Thema.

Die Gehaltssteigerungen sind etwas weniger gross als im laufenden Jahr. Bei einem Aufschlag von 1,5 Prozent und einer Teuerung von 0,3 Prozent blieb dieses Jahr den Arbeitnehmern real 1,2 Prozent mehr, wie die am Freitag veröffentlichte UBS-Umfrage zur laufenden Lohnrunde deutlich macht.

Am besten ergeht's den Angestellten in der Telekom- und Informatikbranche, die mit durchschnittlich nominal 2 Prozent mehr Lohn rechnen dürfen. Im Schnitt 1,5 Prozent mehr Gehalt bieten Dienstleister sowie die Chemie- und Pharma- und Elektrobranche. Etwas darunter liegen öffentlicher Sektor und Energieversorger.

Konsumgüter- und Textilbranche ohne Erhöhung

Das Gros der Branchen gibt laut der UBS 1 Prozent mehr Gehalt. Dazu gehören Tourismus- und Medienbranche, das Autogewerbe, Gross- und Detailhandel, Logistik, aber auch die Finanzbranche mit Banken und Versicherungen, die bisher eher zu den Arbeitgeber mit den stärksten Lohnsteigerungen zählten.

Bauunternehmer, Architekten und die Baustoff- und Materialienbranche zahlen ebenfalls 1 Prozent mehr. Während in der Nahrungsmittelproduktion eine Steigerung von noch 0,8 Prozent drinliegt, beträgt der Lohnzuwachs in der Uhren-, Maschinen- und Metallindustrie noch ein halbes Prozent.

Gar keine Lohnerhöhungen werden voraussichtlich die Konsumgüter- und Textilbranche gewähren, was die wachsende Besorgnis über das Weltwirtschaftsklima besonders hervorhebt. Für das laufenden Jahr melden alle von der UBS befragten Wirtschaftszweige noch Salärsteigerungen.

(bg/sda)

Machen Sie auch mit! Diese wirtschaft.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Durchschnittslohn in der Bankbranche wird vor allem durch die Top-Löhner nach oben gezogen.
Bern - Die Finanzwirtschaft zahlt in ... mehr lesen 1
Bern - Die Nationalbank sieht sich ... mehr lesen
SAV-Präsident Valentin Vogt.
Paul Rechsteiner kritisiert die Verlagerung der Frankenproblematik auf die Arbeitnehmer.
Bern - Angesichts des starken ... mehr lesen 18
KMU-Magazin Research Trotz Frankenstärke und unsicherer ... mehr lesen
Mit mehr Franken können die Angestellten im nächsten Jahr rechnen.
Das wichtigste Vergessen
Die CEO und Kaderlöhne der Hochfinanz werden auch dieses Jahr wieder in wahrscheinlich 2stelliger Prozenthöhe ansteigen.

"...weil der Markt es ja verlangt..." Zitat Villiger.

Man wünscht sich heute fast die 1:12 Initiative würde angenommen und wenn es nur ist um ein Zeichen zu setzen.
Denn die rechtsbürgerliche Politik ist unfähig dazu. Die verhindert sogar Demokratie (Minder-Initiative)
Ein Homeoffice ist besonders gut für diejenigen geeignet, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen.
Ein Homeoffice ist besonders gut für diejenigen geeignet, ...
Publinews Viele Menschen fragen sich oft, ob sie in einem Homeoffice oder gleich mit einem richtigen Büro durchstarten sollen. Die gute Nachricht ist natürlich, dass ein Homeoffice für Selbstständige wesentlich günstiger ist. Homeoffice und externes Büro haben ihre Vor- und Nachteile. mehr lesen  
Publinews Was als kostengünstige Möglichkeit zum Mieten von Arbeitsplätzen und Büroeinrichtungen für Selbstständige und Start-ups begann, hat sich weltweit und in der Schweiz zu ... mehr lesen  
Coworking - Revolution der modernen Arbeitswelt
Die meisten Schweizer Unternehmen können es sich heutzutage nicht mehr leisten, ihre Geschäftsaktivitäten ausschliesslich auf den Inlandsmarkt zu konzentrieren.
Über Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung sind Bewerber dankbar. In der Schweiz sind vor allem gute Sprachkenntnisse bei der Jobsuche hilfreich. Viele international tätige Unternehmen benötigen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Schweisser
Publinews Beim Schweissen werden zwei oder mehr Werkstücke dauerhaft miteinander verbunden. Gemäss den Definitionen EN 14610 und DIN 1910-100 ist das Schweissen das ... mehr lesen
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
28.01.2020
28.01.2020
28.01.2020
S Skymoove Logo
28.01.2020
Commodity-TV Logo
28.01.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten