Flaute im Container-Geschäft lässt Gewinn von Maersk schrumpfen
publiziert: Montag, 27. Feb 2012 / 11:41 Uhr / aktualisiert: Montag, 27. Feb 2012 / 11:58 Uhr

Kopenhagen - Eine Flaute im Container-Geschäft hat deutliche Spuren in der Bilanz der dänischen Reederei A.P. Moller-Maersk hinterlassen. Der Nettogewinn sei im vergangenen Jahr um mehr als ein Drittel auf umgerechnet 2,44 Mrd. Euro geschrumpft, teilte der Konzern, der auch im Ölgeschäft tätig ist, am Montag mit.

Die Finanzkrise hat den globalen Handel erheblich belastet und Frachtpreise deutlich sinken lassen.
Die Finanzkrise hat den globalen Handel erheblich belastet und Frachtpreise deutlich sinken lassen.
1 Meldung im Zusammenhang
Für das laufende Jahr zeigte sich die Reederei eher pessimistisch. Wegen Überkapazitäten und anhaltend schwieriger Bedingungen auf dem krisengeschüttelten Schifffahrtsmarkt werde zwar ein Gewinn erwartet, erklärte das Unternehmen. Dieser werde aber voraussichtlich unter dem des vergangenen Jahres liegen.

Die Geschäftszahlen von Moller-Maersk werden häufig als eine Art Barometer für den Welthandel gesehen, weil die Container-Flotte der Reederei rund 16 Prozent der weltweiten Kapazitäten ausmacht. Die Finanzkrise hat den globalen Handel erheblich belastet und Frachtpreise deutlich sinken lassen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stockholm - Die Schmuggler von Waffen und Drogen in Schiffscontainern können ihre Geschäfte nach einer neuen Studie ... mehr lesen
Niemand will wissen was da drin ist.
Steuerstreit  Brüssel - HSBC Private Bank, die Schweizer Tochter der britischen HSBC, ist in Belgien wegen ...  
Besonders die Diamantenbranche in Antwerpen soll die Schweizer Bank für illegale Umtriebe genutzt haben.
Der Schweizer Bankangestellte soll zwischen 1999 und 2012 mit anonymen Stiftungen beim Betrug geholfen haben.
Weiterer Schweizer Banker in den USA angeklagt New York - Auch nach dem Flop im Prozess gegen UBS-Banker Raoul Weil führt die US-Justiz ihren Kreuzzug gegen Schweizer ...
Steuerhinterziehung - Israel nimmt UBS-Berater fest Jerusalem/Zürich - Die Schweizer Grossbank UBS ist nun auch in Israel mit Vorwürfen im Zusammenhang ...
Ärger für die UBS. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Die Forscher testeten eine Vielzahl an Genres auf Blu-ray-Discs.
Green Investment Blu-ray-Discs machen Solarzellen effizienter Chicago - Blu-ray-Discs bieten nicht nur ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.11.2014
26.11.2014
i SmarteSolution Logo
24.11.2014
24.11.2014
Ptischuss Logo
24.11.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 3°C 6°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 5°C 8°C stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Luzern 5°C 8°C stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 6°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten