FedEx streicht zehn A380-Bestellungen
publiziert: Dienstag, 7. Nov 2006 / 18:28 Uhr

Memphis - Schwerer Rückschlag für Airbus: Nach den Problemen bei dem Airbus-Grossflugzeug A380 hat der US-Logistikkonzern FedEx seine Bestellung von zehn Airbus-Frachtflugzeugen des Typs A380 storniert.

Probleme bei der Produktion des A380 haben Airbus und EADS in eine schwere Krise gestürzt.
Probleme bei der Produktion des A380 haben Airbus und EADS in eine schwere Krise gestürzt.
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
3 Meldungen im Zusammenhang
Stattdessen würden beim Konkurrenzkonzern Boeing 15 Flugzeuge vom Modell 777 bestellt, teilte das Unternehmen mit. Die Abbestellung der Airbus-Riesenflugzeuge begründete FedEx mit der Verzögerung bei der Auslieferung.

FedEx hatte im Januar 2001 zehn A380F-Maschinen fest bestellt und sich Optionen auf zehn weitere Frachtflugzeuge des Typs gesichert.

Airbus sei über die Abbestellung der Fracht-Maschinen vom Typ A380-800 FS informiert worden, teilte Fedex mit. Hintergrund seien die Lieferverzögerungen beim A380. Airbus erklärte, man bedauere den Schritt von FedEx, verstehe aber deren Wunsch nach Planungssicherheit.

Die Probleme bei der Produktion des neuen Super-Jumbos A380 haben Airbus und EADS in eine schwere Krise gestürzt. Airbus musste die Auslieferung des Prestige-Projekts mehrmals verschieben.

Wichtige Kunden überprüfen wegen der Verzögerungen ihre A380-Bestellungen. Airbus will die Verluste mit Kostenreduzierungen auffangen, etwa durch Personalabbau oder Standortschliessungen.

(smw/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Memphis - Der US-Logistikkonzern FedEx hat die Abschwächung der Weltwirtschaft unterschätzt: Das Unternehmen senkte seine ... mehr lesen
FedEx mit weniger Umsatz als erwartet.
Emirates Airlines sei mit der «Effizienz» der Maschine nicht zufrieden.
Dubai - Die Fluggesellschaft Emirates hat 20 Maschinen vom Typ Airbus ... mehr lesen
Toulouse - Airbus stürzt durch die Fertigungsprobleme beim Superjet A380 noch tiefer in die Krise und stellt ... mehr lesen
Der EADS-Kurs brach im frühen Handel um rund 10 Prozent ein.
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Der Chef von Siemens, Siegfried Gerlach zeigt sich zuversichtlich.
Der Chef von Siemens, Siegfried Gerlach zeigt sich ...
Gerlach hat Zuversicht für die Schweiz  Malters LU - Der Technologiekonzern Siemens kämpft weltweit mit hartem Gegenwind. Doch in der Schweiz laufen die Geschäfte offenbar rund. Der Chef von Siemens Schweiz rechnet mit Wachstum. 
Grund sei eine angebliche Vertragspartnerschaft zwischen Siemens und dem russischen Geheimdienst SSSN.
NSA wollte laut Bericht Siemens ausspionieren Berlin - Der US-Geheimdienst NSA hat laut der «Bild am Sonntag» versucht, mit Hilfe des deutschen Nachrichtendienstes (BND) ...
Gründe wurden nicht genannt  Zug - Nach dem Konzernchef geht nun auch der Finanzchef: Transocean hat sich in ...
Chief Financial Officer Esa Ikäheimonen von Transocean tritt ab sofort ab.
Jeremy Thigpen übernimmt das Ruder bei Transocean.
Transocean hat einen neuen Chef Zug - Zwei Monate nach dem abrupten Abgang des Konzernchefs hat das Ölbohrunternehmen Transocean einen Nachfolger bestimmt. Jeremy Thigpen ...
Titel Forum Teaser
Der Abflug wurde schon mehrmals verschoben.
Green Investment «Solar Impulse» sitzt in China fest Nanjing - Schlechtes Wetter hält das Schweizer ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
TELUGU NRI FORUM Logo
26.05.2015
FREEWORKING Logo
22.05.2015
autobooker.com Car Rental Experts Logo
21.05.2015
21.05.2015
21.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 7°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 6°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 5°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 7°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten