Euro erstmals seit März wieder über 1,21 Fr.
publiziert: Freitag, 7. Sep 2012 / 09:47 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2012 / 10:31 Uhr

Bern/Zürich - Der Euro hat nach fünfmonatigem Kleben nahe am Mindestkurs der Schweizerischen Nationalbank (SNB) spürbar an Stärke gewonnen. Am Freitag notierte die Gemeinschaftswährung sogar erstmals seit Mitte März wieder über 1,21 Franken.

Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
6 Meldungen im Zusammenhang
Am Morgen setzte der Euro zum Sprung an, um 9 Uhr stieg er über die Marke von 1,21 Fr. und erreichte in den Minuten danach einen Kurs von bis zu 1,213 Franken. Zum Dollar legte der Euro von 1,263 auf 1,268 zu.

Grund ist die Ankündigung der Europäischen Zentralbank (EZB), sie sei bereit, im Kampf gegen die Euro-Krise an den Finanzmärkten unbegrenzt Anleihen der Euro-Krisenstaaten zu kaufen. Dies soll deren Zinslast reduzieren.

In Erwartung dieses Schrittes hatte sich der Euro bereits am Mittwoch erstmals seit Ostern spürbar von der Marke des SNB-Mindestkurses von 1,20 Fr. gelöst.

SNB-Devisenbestände gestiegen

Zuvor war die SNB zu umfangreichen Interventionen am Devisenmarkt gezwungen gewesen, um den Mindestkurs zu verteidigen. Im August stiegen ihre Devisenanlagen gegenüber Juli um 9,8 Mrd. Fr. auf den Rekordwert 418,4 Mrd. Franken, wie aus einer am Freitag publizierten Meldung der SNB an den Internationalen Währungsfonds (IWF) hervorgeht.

Ein Grossteil des Anstiegs im August sei auf Devisenkäufe im Zusammenhang mit dem Euro-Mindestkurs zurückzuführen, sagte ein SNB-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Der Bestand per Ende Juli wurde minimal nach oben revidiert auf von 406,5 Mrd. auf 408,6 Mrd. Franken.

Historisches am 6. September

Den Euro-Mindestkurs hatte die SNB am 6. September 2011 proklamiert. Genau ein Jahr später am 6. September 2012 folgte die EZB mit ihrem historischen Schritt, der den Euro um jeden Preis retten soll. Für den Kauf von Staatsanleihen sollen allerdings strenge Voraussetzungen gelten. So müssen notleidende Staaten zuvor einen Hilfsantrag beim Euro-Rettungsfonds EFSF/ESM stellen.

Das neue Anleihen-Kaufprogramm OMT wurde vom 23-köpfigen EZB-Rat gegen eine Gegenstimme beschlossen. Widerstand hatte alleine der Präsident der deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, angekündigt. Er sieht einen Verstoss gegen das Verbot einer Staatsfinanzierung durch die unabhängige EZB.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Davos - Laut Nationalbank-Präsident Thomas Jordan hat der Teuerungsdruck auf den Schweizer Franken etwas ... mehr lesen 3
SNB-Präsident Jordan: Weniger Aufwertungsdruck auf Franken
Zürich - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) zeigt sich angesichts der anhaltenden Probleme in der Eurozone und dem wieder ... mehr lesen 1
Der Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken gelte nach wie vor.
Herrenmonetarist in Gestalt eines Buchhalters: Bundesbankchef Weidmann
Dschungelbuch Was tut man mit einem Banker, dessen Aussagen in kältester Berechnung klassischer Herrenmentalität ganze ... mehr lesen 11
Bern - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) behält ihre Geldpolitik wie erwartet bei. Das Zielband für den Leitzins belässt sie ... mehr lesen
Der Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken bleibt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Euro-Mindestkurs der SNB seit einem Jahr in Kraft.
Zürich/Bern - Genau vor einem Jahr hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) ... mehr lesen
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Die Kantonalbanken sparten im vergangenen Jahr.
Die Kantonalbanken sparten im vergangenen Jahr.
Über 2 Mrd. Franken verdient  Basel - Die 24 Kantonalbanken haben 2013 zusammen 2,65 Milliarden Franken Gewinn geschrieben. Trotz der tiefen Zinsen konnten sie sich um 1,3 Prozent steigern. Sie kompensierten den Rückgang im Zinsgeschäft zum Teil mit anderen Geschäften. Vor allem aber sparten sie. 
Der Reingewinn der St. Galler Kantonalbank sank gegenüber dem Vorjahr um knapp 30 Prozent.
Steuerstreit beschert St. Galler Kantonalbank Gewinneinbruch Bern - Altlasten aus der Vergangenheit haben das Ergebnis der St. Galler Kantonalbank (SGKB) im vergangenen ...
ZKB will sich von rund 9000 Kleinkunden trennen Zürich - Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) will sich von tausenden ...
Zuger Kantonalbank hält 2013 das Vorjahresergebnis Bern - Die Zuger Kantonalbank hat im vergangenen Jahr einen Reingewinn ...
Insolvente Bitcoin-Börse  Bangalore - Die einst als hoffnungsvoller Newcomer gehypte Bitcoin-Börse MtGox steht vor dem endgültigen ...  
Keine realistischen Rettungspläne vorhanden.
Mt. Gox findet verlorengeglaubte Bitcoins Tokio - Die insolvente Bitcoin-Börse Mt. Gox muss ein peinliches Eingeständnis ...
Bitcoin-Handelsplattform MtGox im Internet verschwunden Tokio - Zwei Wochen, nachdem der Handel mit der Internetwährung ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2196
    Patchwork Wird eine Firma MWSt-pflichtig, so kann sie künftig jeglichen ... heute 07:00
  • keinschaf aus Henau 2196
    Verteuerbare Energie Sie machen immer wieder denselben Schreibfehler, Patrick Etschmayer. Es ... Di, 15.04.14 21:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2082
    Aber,... aber R. Müller! Sagen Sie doch einfach mit ihren eigenen Worten In ... Fr, 11.04.14 21:19
  • keinschaf aus Henau 2196
    Sozialschmarotzer!! Wenn Schweizer Arbeitslose, die RAV oder SKOS-Gelder beziehen, so ... Fr, 11.04.14 07:00
  • keinschaf aus Henau 2196
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1437
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • keinschaf aus Henau 2196
    Schweizerischer Armleuchterverein SAV "Aus Sicht des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) gelten ... Fr, 11.04.14 01:31
  • keinschaf aus Henau 2196
    oder so....:-) Eine Millisekunde ist zwar in der Datenübertragung und -Verarbeitung ... Mi, 09.04.14 07:02
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
SWISS PSY INSTITUTE Logo
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -1°C 11°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -2°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten