Zittrige Märkte erwartet
Euro-Krisengipfel verunsichert Asien-Börse
publiziert: Donnerstag, 20. Okt 2011 / 10:00 Uhr
Weltweit blicken die Märkte gebannt auf den Euro-Krisengipfel.
Weltweit blicken die Märkte gebannt auf den Euro-Krisengipfel.

Tokio - Die Schuldenkrise in Europa und die Diskussion über die Schlagkraft des Rettungsfonds EFSF haben am Donnerstag die Stimmung von Anlegern in Fernost gedrückt. Händler reagierten enttäuscht auf den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy, der die Gespräche als festgefahren bezeichnet hatte.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dies schürte Sorgen, dass sich die europäischen Staats- und Regierungschefs bei ihrem Krisengipfel am Wochenende nicht auf eine umfassende Lösung zur Eindämmung der Schuldenkrise verständigen könnten. Der Euro verlor an Wert.

In Tokio ging der Nikkei-Index mit einem Minus von rund ein Prozent bei 8682 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste Topix gab um 0,7 Prozent auf 746 Stellen nach. Auch die Aktienmärkten in Hongkong , Shanghai , Singapur , Taiwan , Südkorea und Australien verzeichneten Verluste.

Im Anschluss eines Krisentreffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Sarkozy am Mittwochabend in Frankfurt wurden zunächst keine Details zum Inhalt der Gespräche bekannt.

Der Markt wird zittern

«Der Markt wird kommende Woche nach dem EU-Gipfel zittrig sein», sagte der Analyst Yutaka Miura von Mizuho Securities. Doch auch vor dem EU-Treffen am Sonntag hielten sich Investoren aus Unsicherheit über die weitere Entwicklung in der Euro-Zone zurück. Der Handel fiel entsprechend dünn aus.

Bei den Einzelwerten standen erneut Aktien des Kamera- und Endoskopherstellers Olympus im Interesse der Anleger. Das Unternehmen hatte am Mittwoch eingestanden, in Zusammenhang mit einem Zukauf ungewöhnlich hohe Summen an Berater gezahlt zu haben. Die Aktie des Unternehmens verlor 4,9 Prozent.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - Europas Schuldenkrise hat ... mehr lesen
Die Börsen in Japan ist einmal mehr verunsichert.
Die Börsen in Fernost haben am Donnerstag Verluste verzeichnet.
Singapur - Die Börsen in Fernost ... mehr lesen
Brüssel - Die EU-Kommission will einen Schritt wagen, den Aktivisten und ... mehr lesen 1
Die EU-Kommission will die Finanzmärkte wieder sicher und transparent gestalten.
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Nicolas Sarkozy, Präsident Frankreichs.
Paris/Brüssel - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Nicolas Sarkozy haben sich am Mittwochabend in Frankfurt getroffen, um ihre Positionen in der ... mehr lesen 3
Film & Multimedia Projects in Japan
ROWMUSE FILMS
Seika-cho, Hosono, Gotanbatake 2-1
6190 Soraku-gun / Kyoto
Dem Händler drohen mehr als 350 Jahre Haft.
Dem Händler drohen mehr als 350 Jahre Haft.
Auslieferung genehmigt  London - Der mutmasslich für den sogenannten Flash Crash 2010 an der Wall Street verantwortliche Händler kann einem Gerichtsentscheid zufolge an die USA ausgeliefert werden. Ein Amtsgericht in London gab einem entsprechenden Gesuch der USA am Mittwoch statt. mehr lesen 
Trotz gutem Start dominiert weiterhin die Vorsicht an den Märkten. (Archivbild)
Zykliker und Grossbanken gefragt  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt ist mit kräftigen Gewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Europaweit zeigt sich ein ähnliches Bild. ... mehr lesen  
Ausverkauf Bank-Aktien  Tokio - In Asien hat der Ausverkauf bei Bank-Aktien am Mittwoch angehalten und die Börse in Tokio auf den ... mehr lesen  
Investoren sorgen sich um die Stabilität des Finanzsektors in Japan.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Publinews
         
Eine Schutzhaube sorgt dafür, dass nicht versehentlich Haare ins Essen fallen.
Publinews Schutzkleidung - ein absolutes Muss  Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ... mehr lesen
Publinews Interview  Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns ... mehr lesen
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April ... mehr lesen
Publinews Mehr Wissen - Grosses bewegen  Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
20.10.2017
D.N.A. DEFENSIVE NAILS ATTACHMENT Logo
20.10.2017
D.N.A. Logo
20.10.2017
eBill Die Schweizer Rechnung Logo
19.10.2017
eBill by SIX Logo
19.10.2017
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewittrige Regengüsse
Luzern 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewittrige Regengüsse
Genf 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewittrige Regengüsse
Lugano 11°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten