Leichte Entspannung
Erneut mehr leere Wohnungen
publiziert: Montag, 21. Sep 2015 / 13:29 Uhr
Insgesamt stehen sämtliche Wohnungsgrössen vermehrt leer.
Insgesamt stehen sämtliche Wohnungsgrössen vermehrt leer.

Neuenburg - Die Zahl der leeren Wohnungen in der Schweiz hat weiter zugenommen. Am Stichtag 1. Juni 2015 standen 51'172 oder 1,19 Prozent aller Wohnungen leer.

1 Meldung im Zusammenhang
Das sind 5424 leere Wohnungen mehr als ein Jahr zuvor. Das entspricht einem Anstieg von 12 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag mitteilte.

Damit hat sich die Situation für Wohnungssuchende erneut leicht entschärft. 2014 war die Leerwohnungsziffer zum ersten Mal seit 2007 über die Marke von 1 Prozent gestiegen. Bei Werten von unter 1 Prozent wird gemeinhin von Wohnungsnot gesprochen, eine statistische Definition dafür gibt es aber nicht.

Entspannung in allen Grossregionen

Im Berichtsjahr nahm die Zahl der leeren Wohnungen in allen sieben Grossregionen zu. Am stärksten stieg die Leerwohnungsziffer laut BFS in der Nordwestschweiz, gefolgt vom Tessin und der Ostschweiz. Etwas weniger stark fiel die Zunahme in den Grossregionen Espace Mittelland, Zentralschweiz, Genferseeregion und Zürich aus.

Nach Kantonen verzeichnete der Kanton Jura mit 2,35 Prozent den höchsten Anteil an Wohnungen, die zur dauernden Miete oder zum Kauf angeboten und am Stichtag nicht bewohnt wurden. Knapp dahinter folgt der Kanton Solothurn mit 2,33 Prozent. Auch Glarus (2,12 Prozent) und das Wallis (2,04 Prozent) liegen über der 2-Prozent-Marke.

Die tiefste Leerwohnungsziffer meldeten der Kanton Basel-Stadt mit 0,34 Prozent, eine nur wenig höhere der Nachbarkanton Basel-Landschaft (0,39 Prozent). Insgesamt lag die Leerwohnungsziffer in 11 Kantonen unter der 1-Prozent-Marke, ein Jahr zuvor waren es 12 gewesen.

Rekord bei leeren Einfamilienhäusern

Auch weitere Werte der Statistik deuten darauf hin, dass die Angebotsknappheit schwindet: So wurden schweizweit 7416 leer stehende Einfamilienhäuser gezählt. Das sind laut BFS 784 Einfamilienhäuser oder 14 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und der höchste je gezählte Wert.

Die Zahl der unbewohnten Neuwohnungen stieg innert Jahresfrist um 307 Einheiten oder 4 Prozent an. Insgesamt standen am Stichtag 7706 Neuwohnungen leer. Das sind laut der Statistik beinahe doppelt so viele, wie vor zehn Jahren.

Und auch bei den Mietwohnungen wurde ein Mehrjahres-Höchststand erreicht: 40'202 Mietwohnungen waren leer, das ist die höchste Zahl seit dem Jahr 2000. Innert Jahresfrist betrug die Zunahme 4361 Einheiten oder 12 Prozent.

Insgesamt stehen sämtliche Wohnungsgrössen vermehrt leer, wie es weiter hiess. Die meisten leer stehenden Wohnungen haben vier oder drei Zimmer.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neuenburg - Zum ersten Mal seit 2007 liegt die Leerwohnungsziffer in der Schweiz ... mehr lesen
In 19 Kantonen erhöhte sich die Zahl der leeren Wohnungen. (Symbolbild)
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre ...
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
SmartHome umfasst ein Konzept, das ...
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in hunderten Fachbüchern nach einem Thema zu suchen. Heute läuft jeder noch kleine Schritt über das Internet ab. Wir telefonieren über das Internet, sehen Fern über das Internet, kommunizieren, kaufen ein und arbeiten im World Wide Web. mehr lesen  
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen  
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen Bereiche kann anschliessend ein Aktionsplan erstellt werden, sodass eine Kostenkalkulation ermöglicht wird. Die Wiederherstellung des Bauwerks zählt zu den wichtigen Aufgaben von Hausbesitzern. mehr lesen  
Publinews Schweizer Unternehmer arbeiten stetig daran, ihre Umsätze auszubauen. Die Konsumentenstimmung hat sich mit Blick auf das gesunde Wirtschaftswachstum im Vergleich zu den Vorjahren deutlich verbessert. Verbraucher erwarten, dass sich dieser positive Trend fortsetzt. Auch hinsichtlich der weiteren Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt in der Schweiz geben sich Konsumenten optimistisch. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.10.2019
16.10.2019
16.10.2019
BEDOPHI Logo
16.10.2019
DASOLAR Logo
16.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 8°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 9°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
St. Gallen 10°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 9°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten