Entwarnung nach Bombenalarm in Stockholm
publiziert: Samstag, 25. Sep 2010 / 10:23 Uhr / aktualisiert: Samstag, 25. Sep 2010 / 20:38 Uhr
Die Reisenden wurden über den Grund der Zwischenlandung nicht informiert.
Die Reisenden wurden über den Grund der Zwischenlandung nicht informiert.

Stockholm - Falscher Bombenalarm für eine Boeing 777 auf dem Weg nach Pakistan: Ein Flugzeug der Pakistan International Airlines (PIA) ist am Samstag in Stockholm notgelandet, nachdem die kanadische Polizei wegen eines möglichen Selbstmord-Attentäters an Bord Alarm geschlagen hatte.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Nach der Notlandung auf dem Flughafen Arlandia stürmten Antiterrorspezialisten der schwedischen Polizei das Flugzeug und holten alle 255 Flugreisenden und die 18 Besatzungsmitglieder von Bord. Flugzeug und Passagiere wurden durchsucht und ein etwa 30-jähriger Kanadier pakistanischer Abstammung als mutmasslicher Attentäter verhaftet.

Nach stundenlangen Verhören setzte die Staatsanwaltschaft den Mann wieder auf freien Fuss. Die Verdachtsmomente gegen ihn seien nicht solide genug, um ihn in Haft zu lassen, erklärte die Staatsanwaltschaft am Samstagabend. Er könne Schweden verlassen.

Schlechter Scherz?

Die Boeing war bereits auf dem Weg von Toronto nach Karachi in Pakistan gewesen, als eine Frau bei der kanadischen Polizei anrief und behauptete, ein Mann an Bord der Maschine habe Sprengstoff dabei.

Die kanadische Polizei habe darauf den Piloten informiert, erklärte die schwedische Polizei. Da sich das Flugzeug zu diesem Zeitpunkt im schwedischem Luftraum befand, wurde es nach Stockholm umgeleitet. Inzwischen ermitteln die kanadischen Behörden, ob der Anruf der unbekannten Frau ein schlechter Scherz gewesen ist.

Die Passagiere konnten ihre Reise nach einer etwa achtstündigen Unterbrechung fortsetzen - allerdings mit einem Umweg über Manchester und später mit einem anderen Flugzeug und einer anderen Crew.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Die Bergung der Wrackteile von Flug MH17 der Malaysia Airlines konnte endlich abgeschlossen werden. (Symbolbild)
Die Bergung der Wrackteile von Flug MH17 der ...
Ukraine  Den Haag - Niederländische Experten haben die Bergung des Wracks der mutmasslich in der Ostukraine abgeschossenen Maschine der Malaysia Airlines abgeschlossen. Die Trümmer von Flug MH17 seien auf dem Weg nach Charkow, erklärte die niederländische Verkehrssicherheitsbehörde OVV. 
Die Bergung der Wrackteile kann beginnen.
Bergung der MH17-Wrackteile kann beginnen Den Haag - Vier Monate nach dem Absturz einer malaysischen Passagiermaschine in der Ostukraine haben die niederländischen ...
Experten in Ostukraine sammeln MH17-Absturztrümmer ein Donezk - Fast vier Monate nach dem Absturz der Passagiermaschine ...
Flughafen Zürich  Bern - Der Flughafen Zürich muss bei den Sicherheitsmassnahmen nachbessern. ...
Bei einem Wärterhäuschen, das zwar rund um die Uhr bewacht wird, konnte ein Velofahrer auf das abgesperrte Flughafengelände gelangen.
Mehr Sicherheit für den Flughafen Zürich Zürich - Der Flughafen Zürich will aus Sicherheitsgründen die An- und Abflüge im Osten entflechten. Maschinen ...
Der Flughafen Zürich will die Flugrouten im Osten anpassen und vereinfachen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Das kann ich aus meinem Berufsleben unbedingt bestätigen. Mitarbeiter im Verkauf und den ... Do, 20.11.14 00:51
  • HeinrichFrei aus Zürich 350
    UBS, Crédit Suisse, Kantonalbanken, usw. finanzieren Firmen die Atombomben fabrizieren Schlimm sind nicht nur die Devisenmanipulationen der UBS zulasten von ... Mo, 17.11.14 16:00
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Sag ich doch! " Im Juni 2002 traten die Bilateralen I in Kraft. Zuvor habe die ... So, 16.11.14 17:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Seht her, was andere können, das können wir schon lange! Gut haben wir so ... Fr, 14.11.14 20:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2586
    Eine... Nichtlieferung dieser Schiffe würde das Aus für die französische ... Fr, 14.11.14 10:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Gut so, denn Zufriedenheit immer schlecht! Nur Kritik führt zur Verbesserung der ... Di, 11.11.14 18:24
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Offene Märkte, geschlossene Demokratie Wenn Schneider-Ammann, der neoliberale Prototyp im Bundesrat, vom ... Di, 11.11.14 10:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Aber dann bitte sowohl unsere als die Gesetze der Handelspartner achten und ... Di, 11.11.14 00:33
Der 40-Plätzige Bio-Bus.
Green Investment Menschliche Exkremente treiben Bus an Bristol - In Bristol fährt der erste Bus, der ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
swiss halal market & expo Logo
21.11.2014
20.11.2014
19.11.2014
Bk Beeckon CONNECTEUR D'AFFAIRES SUISSE Logo
19.11.2014
19.11.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten