Entwarnung nach Bombenalarm in Stockholm
publiziert: Samstag, 25. Sep 2010 / 10:23 Uhr / aktualisiert: Samstag, 25. Sep 2010 / 20:38 Uhr
Die Reisenden wurden über den Grund der Zwischenlandung nicht informiert.
Die Reisenden wurden über den Grund der Zwischenlandung nicht informiert.

Stockholm - Falscher Bombenalarm für eine Boeing 777 auf dem Weg nach Pakistan: Ein Flugzeug der Pakistan International Airlines (PIA) ist am Samstag in Stockholm notgelandet, nachdem die kanadische Polizei wegen eines möglichen Selbstmord-Attentäters an Bord Alarm geschlagen hatte.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Nach der Notlandung auf dem Flughafen Arlandia stürmten Antiterrorspezialisten der schwedischen Polizei das Flugzeug und holten alle 255 Flugreisenden und die 18 Besatzungsmitglieder von Bord. Flugzeug und Passagiere wurden durchsucht und ein etwa 30-jähriger Kanadier pakistanischer Abstammung als mutmasslicher Attentäter verhaftet.

Nach stundenlangen Verhören setzte die Staatsanwaltschaft den Mann wieder auf freien Fuss. Die Verdachtsmomente gegen ihn seien nicht solide genug, um ihn in Haft zu lassen, erklärte die Staatsanwaltschaft am Samstagabend. Er könne Schweden verlassen.

Schlechter Scherz?

Die Boeing war bereits auf dem Weg von Toronto nach Karachi in Pakistan gewesen, als eine Frau bei der kanadischen Polizei anrief und behauptete, ein Mann an Bord der Maschine habe Sprengstoff dabei.

Die kanadische Polizei habe darauf den Piloten informiert, erklärte die schwedische Polizei. Da sich das Flugzeug zu diesem Zeitpunkt im schwedischem Luftraum befand, wurde es nach Stockholm umgeleitet. Inzwischen ermitteln die kanadischen Behörden, ob der Anruf der unbekannten Frau ein schlechter Scherz gewesen ist.

Die Passagiere konnten ihre Reise nach einer etwa achtstündigen Unterbrechung fortsetzen - allerdings mit einem Umweg über Manchester und später mit einem anderen Flugzeug und einer anderen Crew.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Die Maschine überflog unter anderem die Mojave-Wüste.
Green Investment Nach 1200 Kilometern  Phoenix - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse 2» ist am Montagabend (Ortszeit) in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona angekommen. Pilot André Borschberg landete die Maschine nach 1200 Kilometern Flugdistanz auf dem Phoenix Goodyear Airport.  
Solar Impulse 2 hebt zur zehnten Etappe ab San Francisco - Das Solarflugzeug Solar Impulse 2 ist am Montagmorgen (Ortszeit) von Mountain View bei San ...
«Solar Impulse 2» landet im Silicon Valley Mou - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse 2» befindet sich nach über ...
«Solar Impulse 2» von Hawaii nach Kalifornien gestartet Honolulu - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse ...
Charles Michel sieht sein Land auf gutem Weg zurück zur Normalität.
Brüssel: Auf dem Weg zum «normalen Leben» Brüssel - Zwei Wochen nach den Anschlägen in Brüssel sieht Belgiens Ministerpräsident Charles Michel sein Land und die Hauptstadt ...
Titel Forum Teaser
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
02.05.2016
02.05.2016
02.05.2016
TAXI BUDGET Logo
02.05.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 8°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 8°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Bern 8°C 13°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Luzern 8°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen sonnig
Genf 6°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten