Suzanne Thoma
Energiekonzern BKW setzt Frau an die Spitze
publiziert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 08:27 Uhr
Suzanne Thoma übernimmt Leitung des Energiekonzerns BKW.
Suzanne Thoma übernimmt Leitung des Energiekonzerns BKW.

Bern - Suzanne Thoma wird per 1. Januar 2013 die neue Chefin des Berner Energiekonzerns BKW. Sie übernimmt den Posten von Kurt Rohrbach, der sich nach einer Übergangszeit in der Doppelrolle als CEO und VR-Vizepräsident künftig voll auf das Vizepräsidium konzentrieren wird.

Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas.
1 Meldung im Zusammenhang
Suzanne Thoma ist seit 2010 Leiterin des Geschäftsbereichs Netze bei der BKW. Ausserdem verantworte sie die Entwicklung der beiden grossen BKW-Dienstleistungsunternehmen Arnold und ISP, teilte der Konzern am Dienstag mit.

Die 50-jährige Chemieingenieurin war vor der BKW bei der Wicor Group in Rapperswil, bei Rolic Tehnologies sowie über zwölf Jahre für den Spezialitätenchemiehersteller Ciba in verschiedenen Funktionen tätig.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Aktionäre des Energiekonzerns BKW haben den heutigen Direktionspräsidenten Kurt Rohrbach und den Chef der ... mehr lesen
BKW stellt personelle Weichen für neue Strategie.
Nutzen Sie die kostenlose Energie von der Sonne!
Helvetic Energy GmbH
Winterthurerstrasse 702
8247 Flurlingen
...bis 30% Heizkosten sparen und CO2 reduzieren!
Branchenverband, Ihr kompetenter Partner für Elektro-, Energie- und Informationstechnik
Electrosuisse
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas.
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Alder sieht Befreiungsschlag  Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident von Alpiq, verteidigt die Strategie eines Verkaufs der Wasserkraftwerke gegen die Kritik von Aktionär Martin Ebner. Laut Alder könnte der Verkauf zum Befreiungsschlag für den finanziell gebeutelten Konzern werden. 
Investor Martin Ebner missfällt Alpiq-Strategie Bern - Investor Martin Ebner kritisiert die Pläne des Energiekonzerns Alpiq, einen Teil seiner ...
Martin Ebner: «Wenn ich am Drücker wäre, würde ich den Dienstleistungsbereich runterfahren und nicht die Wasserkraft.»
Alpiq verkauft Wasserkraft Lausanne/Olten - Der Energiekonzern Alpiq hat im Geschäftsjahr 2015 einen Reinverlust von 830 ... 2
Nur noch zwei Arbeitstage pro Woche für Beamte Caracas - Staatsbedienstete in Venezuela sollen aufgrund der schweren Stromkrise nur noch zwei Tage in ...
Tausende demonstrieren gegen Präsident Maduro Caracas - Tausende Menschen sind in Venezuela gegen Präsident Nicolas Maduro ...
Titel Forum Teaser
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Green Investment Alpiq-Präsident weist Kritik von Ebner zurück Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Erneuerbare Energie
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Basel 4°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 5°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 2°C 13°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 15°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 4°C 12°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, kaum Regen freundlich
Lugano 10°C 15°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten