Electrolux streicht mehr als 3000 Stellen
publiziert: Montag, 15. Dez 2008 / 10:44 Uhr / aktualisiert: Montag, 15. Dez 2008 / 13:14 Uhr

Bern - Der schwedische Haushaltsgeräte-Hersteller Electrolux will ab sofort mehr als 3000 von 57'000 Stellen streichen. Als Grund nennt das Unternehmen den massiven Rückgang der Nachfrage in Westeuropa und Nordamerika.

Electrolux streicht mehr als 3000 Stellen. (Symbolbild)
Electrolux streicht mehr als 3000 Stellen. (Symbolbild)
Innenarchitekturbüro für Shopdesign
4 Meldungen im Zusammenhang
Man habe mit der Reduzierung der Beschäftigtenzahl begonnen und wolle Produktion in Niedriglohn-Länder verlagern, teilte Electrolux in Stockholm mit. Bereits für den Dezember müsse man mit roten Zahlen rechnen.

Keine Chance für Betriebsgewinn

Deshalb sieht Electrolux auch keine Möglichkeit mehr, den bisher erwarteten Betriebsgewinn von 3,3 bis 3,9 Mrd. Kronen (rund 484 bis 572 Mio. Franken) zu erreichen.

(sl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schwanden - Der Haushaltsgeräte-Hersteller Electrolux will im glarnerischen Schwanden 80 von insgesamt 230 Arbeitsplätzen ... mehr lesen
Electrolux produziert Haushaltsgeräte und bedient nach eigenen Angaben Kunden in über 150 Ländern. (Symbolbild)
Stockholm - Der schwedische Hausgerätehersteller Electrolux streicht Stellen: Das Unternehmen schliesst eine Fabrik in Kanada mit 1300 Beschäftigten, weitere 800 Stellen entfallen in Europa. mehr lesen 
Electrolux wird die Fabrik mit 1700 Beschäftigten bis Ende 2007 schliessen.
Nürnberg - Nach sechseinhalb Wochen ... mehr lesen
Nürnberg - Im Kampf um das AEG-Werk Nürnberg bleiben die Fronten auch nach einem Treffen zwischen der Electrolux-Spitze und den Arbeitnehmervertretern verhärtet. mehr lesen 
Innenarchitekturbüro für Shopdesign
Negative Schlagzeilen um Zara.
Negative Schlagzeilen um Zara.
Gestreift mit gelbem Stern  Tel Aviv - Die spanische Modekette Zara hat ein Kindershirt im Angebot gehabt, dessen Design an eine KZ-Uniform erinnert. Israelische Medien veröffentlichten am Mittwoch Bilder des Kleidungsstücks. 
Spezialbrote  Bern - Der Anteil der Bio-Brote an der gesamten verkauften Brotmenge im Detailhandel ist im vergangenen Jahr von 13,0 auf 13,9 ...
Die meistverkauften Bio-Brote waren Spezialbrote.
Der Onlinehändler Zalando hat im ersten Halbjahr erstmals einen operativen Gewinn verbucht.
Operativer Gewinn  Düsseldorf - Onlinehändler und Börsenkandidat Zalando hat im ersten Halbjahr erstmals einen operativen Gewinn verbucht. Bei einem ...  
Zalando auf Gewinnkurs Berlin - Der Online-Modehändler Zalando nähert sich der Gewinnzone. Im zweiten Quartal 2014 seien schwarze Zahlen erreicht ...
Die Profitabilität konnte dank Optimierungen beim Wareneinkauf, bei Logistik und Marketing erhöht werden.
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 8°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 11°C 17°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten