Electrolux fährt Rekordgewinn ein
publiziert: Mittwoch, 2. Feb 2011 / 09:35 Uhr
Eine Electrolux-Küche (Archiv).
Eine Electrolux-Küche (Archiv).

Stockholm - Der schwedische Hausgerätehersteller Electrolux hat 2010 einen Rekordgewinn eingefahren, muss aber zunehmend mit steigenden Materialkosten und sinkenden Preisen kämpfen.

getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
3 Meldungen im Zusammenhang
Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, stieg der Nettogewinn um 53 Prozent auf rund 4 Mrd. Kronen (588 Mio. Franken). Allerdings schlugen 2009 und 2010 hohe Aufwendungen für die Restrukturierung diverser Werke zu Buche. Ohne diesen Effekt legte der Gewinn um 23 Prozent auf 4,7 Mrd. Kronen zu.

Konzernchef Keith McLoughlin verwies auf steigende Kosten für Rohstoffe bei gleichzeitig sinkenden Preisen. Electrolux setzte im gesamten Jahresverlauf 106,3 Mrd. Kronen und damit drei Prozent weniger als 2009 um. McLoughlin hob heraus, dass sein Unternehmen in allen Geschäftsbereichen das Resultat von 2009 übertroffen habe.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stockholm/Fairfield - Der Mischkonzern General Electric (GE) hat seine Haushaltsgerätesparte an den schwedischen ... mehr lesen
General Electric (GE) hat seine Haushaltsgeräteparte an den schwedischen Küchengerätehersteller Electrolux verkauft. (Symbolbild)
Schwanden - Der Haushaltsgeräte-Hersteller Electrolux will im glarnerischen Schwanden 80 von insgesamt 230 Arbeitsplätzen abbauen. Der Grund: Die im Glarnerland fabrizierten Produkte sind zu teuer und nicht mehr konkurrenzfähig. mehr lesen 
Stockholm - Der schwedische Hausgerätehersteller Electrolux streicht Stellen: Das Unternehmen schliesst eine Fabrik in Kanada mit 1300 Beschäftigten, weitere 800 Stellen entfallen in Europa. mehr lesen 
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Die Suche nach einer Lehrstelle. (Symbolbild)
Die Suche nach einer Lehrstelle. (Symbolbild)
Lehrstellenbarometer  Bern - Das Angebot an Lehrstellen in der Schweiz ist dieses Jahr kleiner ausgefallen als im Vorjahr. Trotzdem blieben erneut viele Lehrstellen unbesetzt, vor allem in technischen Berufen und im Bereich Dienstleistungen. 
Lehrlingsausbildung wird Kriterium bei öffentlichen Beschaffungen Bern - Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge muss in Zukunft berücksichtigt werden, ob ...
Das Parlament solle keine Scheinlösung schaffen. (Symbolbild)
Bundesverwaltungsgericht  St. Gallen - Die SBB darf den Milliardenauftrag für 29 NEAT-Züge an Stadler Rail vergeben. ...
Der Auftrag hat einen Umfang von insgesamt 980 Millionen Franken.
Der Detailhandel hat einen negativen Einfluss auf den Konsumindikator.
Konjunktur  Zürich - Der Schweizer Wirtschaftsmotor ...  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Täglich Täglich eine Hiobsbotschaft von den Schweizer Banken .Da gibt des ... heute 09:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Wann... hat man beim "World Economic Forum (WEF)" das letzte Mal nachgesehen, ... Di, 28.10.14 16:09
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Am Pranger Das ist sehr beschämend , wo die UBS überall am Pranger steht .In ... Di, 28.10.14 08:54
  • LinusLuchs aus Basel 39
    Höchst demokratiefeindlich Der Leistungsauftrag der SRG hat in unserer Demokratie eine ... Do, 23.10.14 15:07
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Ecopop löst keine Probleme Frau Sommaruga , Ecopop löst sicher nicht alle Problehme , aber Sie ... Di, 14.10.14 13:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Dass... die Chinesen die lachenden Dritten im Bunde sein werden, war schon ... Mo, 13.10.14 17:33
  • jorian aus Dulliken 1512
    Der aufgezwungen Boykott! Nun spürt also die BRD, dass sie Russland boykottiert. Wer hat den ... Fr, 10.10.14 03:25
  • LinusLuchs aus Basel 39
    Beziehungskorruption schafft sich nicht selber ab Kritiker einlullen, besänftigen, ruhigstellen. Zu nichts anderem dient ... Mo, 29.09.14 15:09
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
MAKE UP BAR GENEVE Logo
28.10.2014
SIGEF
Social Innovation and Global Ethics Forum Logo
28.10.2014
27.10.2014
KANZLEI + Logo
27.10.2014
Le TIGRE Logo
27.10.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 10°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 5°C 12°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 6°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 8°C 14°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 9°C 13°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten