Kein gutes Jahr
Einkaufszentren setzen deutlich weniger um
publiziert: Donnerstag, 12. Mai 2016 / 12:55 Uhr
Die Einkaufszentren zogen im vergangenen Jahr weniger Shopper an.
Die Einkaufszentren zogen im vergangenen Jahr weniger Shopper an.

Zürich/Hergiswil NW - Die Schweizer Einkaufszentren haben ein schlechtes Jahr hinter sich. Der starke Franken und die zunehmende Konkurrenz durch Online-Anbieter liessen im vergangenen Jahr die Verkaufszahlen sinken.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Gesamtumsatz aller Schweizer Shoppingcenter ging 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 3 Prozent zurück, wie der Branchenverband Swiss Council of Shopping Centers am Donnerstag mitteilte. Der Mix aus Einkaufstourismus, Preis-Erosion und Online-Vormarsch setze den Zentren zu.

Gemäss einer Studie des Marktforschungsinstituts GfK Switzerland mussten sieben der zehn umsatzstärksten Einkaufszentren teils deutliche Umsatzeinbusse hinnehmen. Das Emmen Center in Emmenbrücke LU und das Centre Balexert in Genf machten fast 6 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr.

Sihlcity besonders betroffen

Beim Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen ZH, dem umsatzmässig grössten Einkaufszentrum der Schweiz, betrug das Minus 2,1 Prozent. Schlechter erging es dem Sihlcity in Zürich, das 3,6 Prozent weniger Umsatz erzielte. Auch das Shoppi Tivoli in Spreitenbach AG, das Shoppyland in Schönbühl BE und die Shopping Arena in St. Gallen konnten nicht ans Vorjahr anknüpfen.

Von den Top Ten legten lediglich das Westside in Bern und das Zugerland in Steinhausen ZG umsatzmässig leicht zu. Das Seedamm-Center in Pfäffikon SZ schaffte es immerhin, das Vorjahresniveau zu halten.

Boom lässt nach

In den letzten Jahren haben in der Schweiz viele neue Einkaufszentren ihre Türen geöffnet. 2015 vergrösserte sich die Fläche um 1,9 Prozent. Nun aber wird sich die Flächenexpansion laut GfK Switzerland deutlich verlangsamen. Lediglich zwei kleinere Einkaufszentren sollen dieses Jahr eröffnet werden.

Dass die Branche etwas kleiner denke, müsse kein Nachteil sein, schreibt GfK Switzerland. Neu gebaute Shopping-Hüllen müssten auch mit attraktiven Mietern gefüllt werden. Das aber sei nicht mehr so einfach wie früher, da viele Non-Food-Händler derzeit ihre Netze strafften.

Weniger Elektronik, mehr Kosmetik

Die Zusammensetzung der Mieter in Einkaufszentren hat sich in den bereits verändert: Viele Elektronikgeschäfte und Reisebüros schlossen ihre Filialen in Einkaufszentren - wohl auch, weil die Kunden ins Internet abwanderten.

Vor allem Dienstleistungen wie Ärzte und Gesundheitszentren aber auch Kosmetik füllten die dadurch entstandenen Lücken in den Einkaufszentren, wie GfK Switzerland schreibt. Sport- und Bekleidungsgeschäfte stagnierten auf einem hohen Niveau.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lidl ist ab sofort mit dabei bei der App «Too Good To Go»
Publinews Lidl Schweiz setzt sich gegen Lebensmittelverschwendung ein  Weinfelden - Ab sofort ist Lidl Schweiz an das Netz der App «Too Good To Go» angehängt. Kundinnen und Kunden können überschüssiges Essen zu reduziertem Preis vor Betriebsschluss in den Filialen abholen. Lidl Schweiz will sich durch diese Massnahme stärker gegen Food Waste einsetzen. mehr lesen  
Publinews Digitalisierung im Einzelhandel  Weinfelden - Ab dem 3. Oktober wird Einkaufen für Kunden von Lidl Schweiz noch flexibler und schneller. Im Hinblick auf eine schweizweite Einführung werden in der Filiale Weinfelden sogenannte Self Checkout Kassen getestet, wo die Kunden die Möglichkeit haben, ihren Einkauf selbständig zu scannen und im Anschluss zu bezahlen. mehr lesen  
Wir erfinden das Drucken neu - damit Ihr Unternehmen wie ein grosses beeindruckt
Ein Unternehmen muss nicht gross sein, um Grosses zu leisten. Es benötigt lediglich die richtigen Ressourcen. Und dazu gehört auch ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
get-checked Logo
22.10.2019
SWISS COWERS Logo
22.10.2019
COFFEE AVENUE Logo
22.10.2019
22.10.2019
be evolution Logo
22.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten