Gutes Geschäftsjahr
EMS-Chemie steigert Umsatz und Gewinn
publiziert: Freitag, 10. Feb 2012 / 07:45 Uhr
EMS-Chemie blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.
EMS-Chemie blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Herrliberg - Ein Jahr nach dem Rekordumsatz hat der Spezialchemiekonzern Ems erneut zulegen können. Die Gruppe, die von der Unternehmerfamilie Blocher kontrolliert wird, steigerte den Nettoumsatz im Geschäftsjahr 2011 um 3,9 Prozent auf 1,658 Mrd. Franken. Auch der Gewinn lag höher.

Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
8 Meldungen im Zusammenhang
Unter dem Strich verdiente Ems-Chemie 242 Mio. Franken, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Dies sind 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 4,4 Prozent auf 294 Mio. Franken.

Ein gutes konjunkturelles Umfeld sowie Neugeschäfte mit Spezialitäten hätten zu höheren Verkaufsmengen geführt, analysiert der Konzern. Dies trotz der steigenden Rohstoffpreise, die Ems durch wiederholte Preiserhöhungen an die Kunden weitergab. Ein noch besseres Ergebnis machte der starke Franken zunichte.

«Substantiell» gebremst

Gemäss dem Spezialchemiekonzern bremsten die ungünstigen Währungsverhältnisse das Umsatz- und Ergebniswachstum «substantiell». In lokalen Währungen legten Umsatz um 15,5 Prozent und EBIT um 25,5 Prozent nämlich deutlich stärker zu. Ems erwirtschaftet gemäss eigenen Angaben 95 Prozent des Umsatzes ausserhalb der Schweiz.

Für das laufende Geschäftsjahr 2012 erwartet Ems in den Regionen Kanada, USA, Mexiko sowie in Asien und insbesondere China ein weiteres Wachstum. In Europa rechnet der Konzern wegen der «ungelösten Struktur- und Schuldenprobleme» mit einem Minus. Insgesamt erwartet er bei Umsatz und EBIT ein Ergebnis auf Vorjahreshöhe.

Ems will vor allem im Bereich der Polymeren Werkstoffe, das sind Kunststoffe und Gummi, wachsen. Es werde allerdings die bestehenden finanzpolitischen Risiken berücksichtigen und die Kosten im Auge behalten, schreibt das Unternehmen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Herrliberg - Zum dritten Mal in Folge hat der Spezialchemiekonzern Ems einen Rekordumsatz erzielt. Die Gruppe, die von der ... mehr lesen
Weiterer Rekordumsatz für den Chemiekonzern.
Umsatzplus von 7,3 Prozent beim schweizer Chemiekonzern.
Herrliberg ZH - Der Spezialchemiekonzern Ems-Chemie ist 2012 auf Kurs: In den ... mehr lesen
Herrliberg - Der Spezialchemiekonzern Ems-Chemie hat im ersten Semester des ... mehr lesen
Über 900 Mio. Franken Umsatz für den Chemiekonzern.
Ems - Der Spezialchemiekonzern Ems-Chemie hat im ersten Halbjahr 2012 den Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 904 Millionen Franken steigern können. Das Betriebsergebnis wuchs um 6,9 Prozent auf 167 Millionen. mehr lesen 
Herrliberg - Die Ems-Gruppe hat im ersten Quartal 2012 ihren Umsatz um 2,5 Prozent auf 449 Mio. Fr. gesteigert. Wie der Hersteller von Spezialchemikalien und Hochleistungspolymeren am Freitag mitteilte, betrug das Wachstum in Lokalwährungen sogar 6,3 Prozent. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
EMS-Chemie: Erwirtschaftet über 95 Prozent des umsatzes im Ausland.
Herrliberg ZH - Der Spezialchemiekonzern EMS-Chemie spürt die Zurückhaltung der Kunden und die Frankenstärke. Der Umsatz ist in ... mehr lesen
Chur - Der ehemalige Chefbuchhalter von Christoph Blocher bei der Ems-Chemie und dessen Komplize kommen für ihre Betrügereien mit geringeren Strafen davon. Das Bündner Kantonsgericht reduzierte am Mittwoch im Falle des Millionenbetrugs die Gefängnisstrafen der Vorinstanz. mehr lesen 
Domat/Ems - Der Spezialchemiekonzern EMS hat im letzten Jahr einen Umsatz in Rekordhöhe erwirtschaftet. Dieser stieg um 33,2 Prozent auf 1,596 Mrd. Franken. Der Nettogewinn nahm um 4,9 Prozent auf 232 Mio. Fr. zu, wie die Gruppe am Freitagmorgen mitteilte. mehr lesen 
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Tesla-Chef Elon Musk kündigt eine neue Produktlinie an.
Tesla-Chef Elon Musk kündigt eine neue Produktlinie an.
Neue Produktlinie angekündigt  New York - Tesla-Chef Elon Musk hat den Aktienkurs seines Unternehmens mit einem kryptischen Tweet angeschoben. Eine grosse neue Produktlinie - «kein Auto» - werde am 30. April enthüllt, liess Musk seine 1,86 Millionen Twitter-Follower am Montag (Ortszeit) wissen. 
Schadenersatzforderungen  New York - Im Skandal um den verspäteten Rückruf von ...  
Konzernchefin Mary Barra hatte eine Qualitätsüberprüfung bei GM-Modellen eingeleitet, die weitere Rückrufe zur Folge hatte.
Stahlindustrie geht nach Frankreich  Emmenbrücke LU - Schmolz+Bickenbach (S+B) verkauft Distributionseinheiten für 88,6 Mio. Euro an die französische Firma Jacquet Metal Service. Diese dürfte damit zum wichtigsten Distributor von Stahlprodukten für die Werkzeugmaschinen- und Automobilindustrie in Europa aufsteigen.  
Schmolz+Bickenbach mit schwarzen Zahlen Emmenbrücke LU - Der Stahlkonzern Schmolz+Bickenbach hat 2014 erstmals seit drei Jahren wieder schwarze Zahlen ...
Für 2015 geht der Stahlkonzern von Absatzmengen auf dem Niveau von 2014 aus. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Die Solar Impulse 2 mit Pilot André Borschberg in Chongqing.
Green Investment Solar Impulse 2 landet sicher in China Chongqing - Trotz unerwartet starken Gegenwindes hat ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.03.2015
26.03.2015
26.03.2015
SO SUCCDINA Logo
26.03.2015
POLY Vertriebs-Service Logo
26.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel 9°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 12°C 13°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 12°C 18°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten