Schlecker ist gescheitert
Drogeriekette Schlecker: Auffanggesellschaft scheitert
publiziert: Donnerstag, 29. Mrz 2012 / 16:06 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 29. Mrz 2012 / 18:54 Uhr
Die Kreditbürgschaft von Schlecker kommt nicht zustande.
Die Kreditbürgschaft von Schlecker kommt nicht zustande.

Berlin - Die Auffanggesellschaft für die konkursite deutsche Drogeriekette Schlecker ist gescheitert. Drei Bundesländer seien nicht bereit, sich an einer Kreditbürgschaft zu beteiligen, sagte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident, Kurt Beck (SPD), am Donnerstag in Berlin.

7 Meldungen im Zusammenhang
Dies sei «ein Skandal in der deutschen Politik, wie er selten in der Bundesrepublik stattgefunden hat», kritisierte Beck die ablehnende Haltung der drei Länder Sachsen, Niedersachsen und Bayern. Die Finanzministerien in diesen Bundesländern sind in Händen der FDP.

Eigentlich schon bis Donnerstagmorgen hätte die Landesregierung von Baden-Württemberg, wo Schlecker seinen Hauptsitz hat, eine Kreditbürgschaft der Bundesländer über insgesamt 70 Mio. Euro organisieren müssen. Schlecker hätte ein entsprechendes Darlehen über gebraucht, um eine Transfergesellschaft für 11'000 von Arbeitslosigkeit bedrohte Mitarbeiter zu gründen.

Die 11'000 Betroffenen werden nun noch in dieser Woche ihre Kündigung erhalten. Damit erschwert sich auch die Suche nach einem möglichen Investor für die angeschlagene Drogeriekette, da die Massenentlassungen zahlreiche Klagen nach sich ziehen könnten, was das Unternehmen weiter finanziell belasten würde.

(knob/sda)

Machen Sie auch mit! Diese wirtschaft.ch - Meldung wurde von 2 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Stuttgart - Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts von Bankrott, Untreue und Insolvenzverschleppung ... mehr lesen
Die Drogeriekette Schlecker hatte im Januar Insolvenz angemeldet.
Die Drogeriekette Schlecker gibt's nicht mehr.
Düsseldorf - Die insolvente ... mehr lesen
Stuttgart - Das Ende der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker ist besiegelt. Die rund 13'200 betroffenen Mitarbeiter von Schlecker Deutschland werden wohl bis Ende Juni ihre Kündigungen erhalten. Einen Verkauf an einen Investor wird es nicht geben, teilte Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz am Freitag mit. mehr lesen 
Etschmayer Soso, Emmentaler mit Gecko-Technologie, Google-Maps im 8-Bit-Nintendo-Stil und Asylbewerber in privaten ... mehr lesen 2
Schickte sein ganzes Land in den April: Ungarischer Staatspräsident Schmitt
Ehingen - Die insolvente Drogeriemarkt-Kette Schlecker schliesst rund 2010 Filialen. Betroffen sind neben zahlreichen Standorten in ländlichen Regionen vor allem Läden in den Ballungsräumen Berlin, Hamburg, Köln, München, Stuttgart sowie im Ruhrgebiet. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Frankfurt - Die Pleite gegangene deutsche Drogeriekette Schlecker schliesst jede zweite Filiale und streicht rund die Hälfte der Arbeitsplätze. Das kündigte der vorläufige Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz am Mittwoch in Frankfurt an. mehr lesen 
Ulm - Der deutsche Drogeriekonzern Schlecker geht in die Planinsolvenz. Das bestätigte das Unternehmen am Freitag. Der Insolvenzantrag werde «kurzfristig» eingereicht. Ziel sei der Erhalt eines grossen Teils des Filialnetzes mit tausenden Läden und der etwa 30'000 Stellen. mehr lesen 
Was kümmert die SPD die Steuerzahler...
Wie Sie immer so schön die Seite wechseln können JB!

"Die Auffanggesellschaft für die konkursite deutsche Drogeriekette Schlecker ist gescheitert. Drei Bundesländer seien nicht bereit, sich an einer Kreditbürgschaft zu beteiligen, sagte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident, Kurt Beck (SPD), am Donnerstag in Berlin."

Also eine Kreditbürgschaft der Länder für einen maroden Betrieb. Das heisst nur dass der Steuerzahler das Risiko hätte übernehmen müssen. Tragisch für die Mitarbeiter, aber die richtige Entscheidung.
Was kümmert die FDP die Arbeitnehmer...
Überall das Selbe mit den "Liberalen".

Schlecker soll verschwinden, der Markt will es so.

32'000 Arbeitsplätze sind es die schlussendlich vernichtet wurden.

11'000 davon hätte man retten können.

Aber die Ideologie des freien Marktes ist für FDP wichtiger als 11'000 Schicksale.
Ausser natürlich es hätte eine Bank getroffen, dann wäre die FDP gerannt und hätte gekämpft für jeden Euro Boni Zahlung für die armen Bänker.
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen ...
Wie gelingt einem Unternehmen die Internationalisierung?  Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem internationalen Markt, wodurch Produkte und Dienstleistungen nicht nur national, sondern auch auf Auslandsmärkten oder gar weltweit angeboten werden können. mehr lesen 
Ein Unternehmen muss nicht gross sein, um Grosses zu leisten. Es benötigt lediglich die richtigen Ressourcen. Und dazu gehört auch ... mehr lesen  
Wir erfinden das Drucken neu - damit Ihr Unternehmen wie ein grosses beeindruckt
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke Switcher mit dem gelben Wal im Logo ist im Untergehen begriffen. Ein Gericht eröffnete am Donnerstag ... mehr lesen  
Bald kommt der blaue Brief  Lausanne - Das Waadtländer Textilunternehmen Switcher ist praktisch am Ende. Das Kreisgericht ... mehr lesen  
Die Website von Switcher scheint momentan offline zu sein.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Maurizio Lipari, Geschäftsführer und Inhaber pebe AG.
Publinews Interview  In den Siebziger Jahren gründete ein gewisser Peter Baumann in Frauenfeld ein EDV-Unternehmen. Trotz verschiedener Änderungen in der ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SWISS GLAM ROCK FEST Logo
17.04.2019
CRYPTO VALLEY JOURNAL CVJ.CH Logo
17.04.2019
TESL THE ENGLISH SCHOOL LUGANO Logo
17.04.2019
Da Long Yi Logo
17.04.2019
17.04.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten