Deutliche Gewinnsteigerung bei Clariant
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 14:52 Uhr
Clariant präsentiert ein erfreuliches Ergebnis.
Clariant präsentiert ein erfreuliches Ergebnis.

Muttenz BL - Bei Clariant zahlt sich aus, dass mehrere der zwölf Konzernsparten kaum von den aktuellen Konjunkturproblemen berührt sind. Das Unternehmen mit bewegter Geschichte vermochte im zweiten Quartal 2012 zuzulegen.

Value and Risk in Pharma and Biotech
Avance, Basel GmbH
Lautengartenstrasse 7
4052 Basel
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Umsatz, wie ihn Clariant am Donnerstag bekannt gab, stieg um 6 Prozent auf 1,98 Mrd. Franken. In den Währungen der jeweiligen Absatzmärkte gerechnet kann Clariant einen Anstieg um 8 Prozent verbuchen. Ohne den Effekt von Zukäufen liegt der Anstieg bei 2 Prozent.

Der Spezialchemiekonzern Clariant hat in zweiten Quartal 2012 auch deutlich mehr verdient als vor einem Jahr. Kostensenkungen, eine durchschnittliche Preiserhöhung für die Produkte von 3 Prozent und tiefere Steuern sorgten dafür: Der Gewinn stieg von 40 auf 70 Mio. Franken.

Wachstum in Übersee

Clariant konnte die Wirtschaftskrise in Europa und die Folgen des starken Frankens für die Schweizer Industrie insgesamt gut wegstecken. Einbussen in Europa machte das Unternehmen mit Zugewinnen in Übersee wett.

Überdurchschnittlich stark war der Umsatzanstieg in den Märkten in Asien, dem Pazifikraum und in Lateinamerika. Europa entwickelte sich dagegen eher schwach: Besonders in Südeuropa ist der Konzern von den Folgen der europäischen Schuldenkrise betroffen.

Konzernchef Hariolf Kottmann verwies auf die «nicht-zyklischen» Bereiche: Die Sparten Katalysatoren und Energie, Produkteverbesserung, Industrie- und Konsumgüterspezialchemie sowie Ölwirtschaft und Bergbau hätten dem Abschwung standgehalten. Dies glich den Abwärtstrend in anderen Bereichen einigermassen aus.

Süd-Chemie integriert

Zu den Produkten, die im vergangenen Quartal an Umsatz verloren haben, gehören Farbgranulate und Pigmente. Im Moment besteht etwa je eine Hälfte des Geschäfts von Clariant aus zyklischen bzw. nicht-zyklischen Bereichen. In Zukunft sollen aber 70 Prozent von Clariant in nicht-zyklischen Märkten angesiedelt sein.

Der Kauf der Münchner Süd-Chemie im vergangenen Jahr soll genau dem Ziel dienen, die Abhängigkeiten von Konjunkturschwankungen abzubauen. Süd-Chemie baut Industriekatalysatoren und ist in der Energiespeichertechnik tätig.

Die Integration des süddeutschen Unternehmens hat Clariant in der Zwischenzeit abgeschlossen. In der Zentrale und in Produktionswerken sei ein Stellenabbau bereits vollzogen worden. Clariant geht davon aus, dass der Zukauf ab 2013 positiven Einfluss auf das Ergebnis hat.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Muttenz BL - Der Spezialchemiekonzern Clariant verkauft seine drei Geschäftssparten Textilchemikalien, ... mehr lesen
Clariant verkauft Geschäftssparten Textil, Papier und Emulsionen
Muttenz - Der Spezialchemiekonzern Clariant hat im dritten Quartal die Abkühlung der Konjunktur in Europa zu spüren bekommen. Der Umsatz lag mit 1,92 Milliarden Franken zwar noch 3 Prozent über dem Vorjahr, zu konstanten Wechselkursen wären die Erträge aber um 3 Prozent gesunken. mehr lesen 
Basel - Der Basler Chemiekonzern Clariant hat im ersten Quartal 2012 deutlich weniger verdient als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. Der Reingewinn fiel von 120 Mio. auf noch 20 Mio. Franken. mehr lesen 
Clariant überdenkt die Firmenstruktur.
Frankfurt - Der Basler Chemiekonzern Clariant verkauft eine Sub-Lizenz für die ... mehr lesen
Solutions for orphan diseases.
Value and Risk in Pharma and Biotech
Avance, Basel GmbH
Lautengartenstrasse 7
4052 Basel
R&D for new antibiotics and and their biotechnological production processes
Bayer investiert in den Chemistandort Schweiz. Bild: Bayer in Leverkusen, Deutschland.
Bayer investiert in den Chemistandort Schweiz. Bild: Bayer in Leverkusen, ...
Neue Anlage für Pflanzenschutzmittel  Muttenz BL - Der deutsche Chemiekonzern Bayer baut seine Produktion in Muttenz aus: Am Montag wurde eine neue Produktionsanlage für Pflanzenschutzmittel eingeweiht. Das Investitionsvolumen beträgt laut einer Unternehmensmitteilung rund 100 Mio. Euro. 
Bereits im vergangenen Jahr hatte Bayer angekündigt, bis 2016 in seine Agrochemie-Sparte insgesamt 2,4 Mrd. Euro zu stecken. (Symbolbild)
Bayer CropScience plant Frontalangriff auf Rivalen Leverkusen - Chemie- und Pharmariese Bayer will mit seiner Agrochemiesparte «Bayer CropScience» den Markt umkrempeln und ...
Investition in US-Markt  Darmstadt - Der deutsche Chemie- und Pharmakonzern Merck kauft für 17 Milliarden Dollar den Forschungsmaterialienhersteller ...
Merck setzt auf Trends wie die zunehmende Globalisierung von Forschung und Pharmaproduktion.
Letzte Differenzen bereinigt.
Ständerat  Bern - Das Parlament verschärft die Aufsicht über die Krankenkassen. Am Montag hat der Ständerat die ...  
Titel Forum Teaser
  • Argovicus aus Aarau 7
    Cham Papier Schon ein Jammer und Zeugnis von grossen Management Fehlern, wenn ein ... gestern 14:18
  • kubra aus Port Arthur 3155
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... So, 21.09.14 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... Fr, 19.09.14 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Wohin führt das noch? Zerfallen die Demokratien? In den USA lebt der Konsum bereits von ... Mi, 17.09.14 12:24
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
In der Recyclingwirtschaft hätten sich sortenreine Sammlungen bewährt.
Green Investment Gemeinden befürworten Plastikflaschen-Recycling Bern - Seit Anfang Jahr nehmen nebst ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.09.2014
painfocus Logo
16.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 11°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 8°C 12°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 10°C 13°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 16°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten