IHA-GfK-Marktreport Retail & Technology
Der Markt mit Spielkonsolen boomt
publiziert: Donnerstag, 1. Mrz 2007 / 07:05 Uhr

Der Video-Game-Markt schliesst das Jahr 2006 mit einem satten Umsatzplus von 41 Prozent ab. Die treibenden Kräfte sind die beliebten portablen Spielkonsolen und die im Dezember lancierte fest installierte Konsole Wii von Nintendo. Umsatzfördernd wirkt auch das schlechte Sommerwetter.

Bis Ende dieses Jahres soll das Hightech-Spielzeug Xbox 360 zur Settop-Box für Internet-TV aufgerüstet werden.
Bis Ende dieses Jahres soll das Hightech-Spielzeug Xbox 360 zur Settop-Box für Internet-TV aufgerüstet werden.
1 Meldung im Zusammenhang
Zum erfreulichen Wachstum des Marktes tragen die hohen Durchschnittspreise der 2005/2006 neu eingeführten Konsolen Nintendo DS Lite, Sony Playstation Portable, Microsoft Xbox 360 und Nintendo Wii bei. Vor allem der portable Bereich verzeichnet gegenüber dem Vorjahr eine starke Zunahme. Mengen- wie auch wertmässig kann ein Anstieg von rund 40 Prozent verzeichnet werden.

60 Prozent portable Konsolen

Besonders erfolgreich ist die portable Hardware von Nintendo DS und Sony Playstation, die ab Mitte des dritten Quartals stark zunimmt, nicht zuletzt bedingt durch einen regnerischen Spätsommer. Dabei bleiben die Verkaufsumsätze der fest installierten und portablen Konsolen im Vergleich zum Vorjahr im selben Verhältnis zueinander: Der Anteil der portablen Konsolen liegt wertmässig bei rund 55 Prozent, in Stück bei knapp 60 Prozent.

Innovation hält an

Microsoft und Sony rüsten sich nun mit ihren Spielkonsolen für die nächste Generation. Bis Ende dieses Jahres soll das Hightech-Spielzeug Xbox 360 zur Settop-Box für Internet-TV aufgerüstet und mit zusätzlichen Funktionen zu einer multimedialen Zentrale für zu Hause ausgebaut werden. Sony stellt sich mit dem in der PS3 integriertem Blu-ray-Player dem Kampf um Marktanteile. Probleme bei der Herstellung der blauen Laserdioden hatten 2006 zu erheblichen Produktionsengpässen geführt. Den Europastart musste das Unternehmen deshalb auf Ende März 2007 verschieben.

Ein ganz neues und realitätsnahes Spielerlebnis vermittelt die am 8. Dezember 2006 lancierte Nintendo-Konsole Wii. Der Spieler steuert das Spiel im Stehen durch seine Körperbewegungen, die durch Bewegungssensoren an der drahtlosen Fernbedienung registriert werden.

«Gaming» wird erwachsen

Nebst den bereits «kontaminierten» Gamern entdecken die Hersteller der Konsolen weitere Zielgruppen, denn die Spielleidenschaft ist längst kein reines Jugendphänomen mehr. «Gaming» wird erwachsen, dies zeigen die neuesten Softwaretitel, die sich an Erwachsene wenden, sich vermehrt mit der Intelligenz beschäftigen und unter anderem Gehirn-Jogging anbieten.

Eine fetzige, frische und elegante Konsole in Pink – damit wird auch das Ladysegment angesprochen. Mit dem rosa Gehäuse richten sie sich vor allem an ein junges, weibliches oder ein in knallige Farben verliebtes Publikum. Damit will man auf die ausgeweitete Zielgruppe reagieren, die an Party-Spielen wie Buzz, Nintendos und SingStar interessiert ist.

Branche boomt

Der bereits erfolgte Markteinstieg der Wii von Nintendo sowie die geplante Markteinführung der Konsole «Playstation 3» von Sony Ende März werden der interaktiven Entertainment-Branche 2007 voraussichtlich nochmals einen kräftigen Zuwachs bescheren. Die Branche boomt!

(as)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Playstation-3-Käufer zeigten ... mehr lesen
Jede Playstation PS3 kann auch als Blu-ray-Abspielgerät genutzt werden.
Self Checkout Kassen Lidl Schweiz
Self Checkout Kassen Lidl Schweiz
Publinews Digitalisierung im Einzelhandel  Weinfelden - Ab dem 3. Oktober wird Einkaufen für Kunden von Lidl Schweiz noch flexibler und schneller. Im Hinblick auf eine schweizweite Einführung werden in der Filiale Weinfelden sogenannte Self Checkout Kassen getestet, wo die Kunden die Möglichkeit haben, ihren Einkauf selbständig zu scannen und im Anschluss zu bezahlen. mehr lesen  
Wie gelingt einem Unternehmen die Internationalisierung?  Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die ... mehr lesen  
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Ein Unternehmen muss nicht gross sein, um Grosses zu leisten. Es benötigt lediglich die richtigen Ressourcen. Und dazu gehört auch die richtige Ausstattung wenn es um einen Drucker geht. Die komplett überarbeiteten HP OfficeJet Pro 8700 Drucker kombinieren grosse Möglichkeiten in kompakter Grösse - und sind somit ideal für Startups und kleine Büros. mehr lesen  
Erste Läden von Switcher wurden bereits geschlossen.
Konkurs eröffnet  Lausanne - Die Schweizer Kleidermarke ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Pekhor Watch GmbH Logo
18.10.2019
18.10.2019
18.10.2019
IafeI Logo
18.10.2019
casa e vita ag Logo
18.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten