Denner ergänzt die Geschäftsleitung
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 11:03 Uhr
Peter Bamert
Peter Bamert

Zürich - Die Migros-Tochter Denner hat die Geschäftsleitung per 1. Oktober mit drei Mitgliedern ergänzt. Damit ist die Führungscrew des Discounters, die seit dem Abgang von CEO Peter Bamert im Januar 2011 umgekrempelt wurde, wieder komplett.

Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
3 Meldungen im Zusammenhang
Mario Irminger, seit zweieinhalb Jahren Finanzchef und vor einem Jahr zum neuen CEO ernannt, kann seine Doppelfunktion beenden: Neuer Finanzchef ist Adrian Bodmer, wie Denner mitteilt. Der 47-Jährige leitete seit 1. März das Controlling und behält diese Aufgabe. Vor seinem Wechsel zu Denner hatte er im Finanzwesen der Pelican Group gearbeitet.

Als neuen Leiter Verkauf verpflichtete Denner den ehemaligen Aldi-Manager Andreas Siegmann. Der 44-Jährige war in verschiedenen Niederlassungen von Aldi Süd, unter anderem UK und USA, als Bereichsleiter, Leiter Verkauf und Geschäftsführer tätig. Seit 2008 zeichnete er für das Zentraleuropa-Geschäft des Reiseunternehmens STA Travel verantwortlich. Sein Vorgänger, Hans-Peter Kruse, hatte Denner im vergangen November, wenige Wochen nach der Ernennung Irmingers zum CEO, verlassen. Grund waren - wie schon beim Abgang von CEO Bamert - unterschiedliche Auffassungen über die neue Strategie, wie Denner-Sprecherin Grazia Grassi auf Anfrage sagte.

Neuer Personalchef (Leiter Human Resources & Services) von Denner ist Serge Gafner. Der 43-Jährige kommt von der Swatch-Tochter ETA und löst nahtlos Alexander Beck ab, der zur Warenhausgruppe Manor wechselt. Zum Geschäftsgang hiess es, trotz des weiterhin schwierigen Marktumfeldes laufe es erfreulich, Denner verteidige die Position als Nummer drei im Schweizerischen Detailhandel klar. Zahlen wurden nicht genannt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - In den kommenden 18 Monaten werden 20 bis 30 Ex-Libris-Filialen geschlossen. Dies sagte Ernst Dieter Berninghaus, der ... mehr lesen
Der eigene Online Shop wird den Ex-Libris-Filialen zum Verhängnis.
Guter Geschäftsverlauf: Denner-Filiale in Zürich.
Zürich - Denner ernennt Mario Irminger ... mehr lesen
Zürich - Der grösste Schweizer Discounter Denner ist trotz harter Konkurrenz im vergangenen Jahr gewachsen. Der ... mehr lesen
Peter Bamert nimmt überraschend Abschied von der Discounterkette.
Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
Das Gastgewerbe habe hart zu kämpfen.
Das Gastgewerbe habe hart zu kämpfen.
Lieber Kühlschrank als Menükarte  Bern - Die Schweizer und Schweizerinnen haben im vergangenen Jahr bei Restaurant-Besuchen weniger Geld ausgegeben als im Vorjahr. Insgesamt konsumierte die Schweizer Wohnbevölkerung für insgesamt rund 23,1 Milliarden Franken Essen und Trinken ausser Haus. 
Schweizer essen wieder mehr Fleisch Bern - In der Schweiz ist letztes Jahr wieder mehr Fleisch auf den Tellern gelandet: Jeder Bewohner und jede ...
Schweizer sind richtige Fleischliebhaber.
Anstieg der Konsumation  Bern - Die Schweizer Bevölkerung hat sich im vergangenen Jahr ein paar Gläschen ...
Die schweizer Bevölkerung schätzt den einheimischen Wein. (Symbolbild)
Rohstoffe  Zürich - Am Weltmarkt für Zucker begünstigen seit mehreren Wochen Meldungen über eine rückläufige Produktion in grösseren Erzeugerländern einen Aufwärtstrend, der auch bis in den Sommer hinein anhalten dürfte.  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 87
    Nörgeler Grüne Das ENSI sagtalles OK !!!!!!!¨Also last Müleberg laufen und zieht allen ... Mo, 21.04.14 11:46
  • HeinrichFrei aus Zürich 319
    Atomkraftwerk Mühleberg bei Bern das Risse hat sofort abschalten Fessenheim und auch die anderen Atomkraftwerke Frankreichs sind auch ... Mo, 21.04.14 09:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 808
    Oh, oh, Schäfchen "vorab etwas zur Rhetorik. Da gibt es eine einfache Technik, die häufig ... So, 20.04.14 19:02
  • keinschaf aus Henau 2223
    Unser Herr Chefökonom des SGB ... Sa, 19.04.14 15:19
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Metzger & Bankster Vermischen Sie bitte die Bankster & Metztger nicht die ganze ... Sa, 19.04.14 07:07
  • keinschaf aus Henau 2223
    Korrektur "Die arbeiten offenbar alle in Grossunternehmen und in der Baubranche, ... Fr, 18.04.14 22:11
  • keinschaf aus Henau 2223
    Ironie! Liebe Heidi... ich weiss, es ist nicht immer einfach, geschriebene und ... Fr, 18.04.14 22:01
  • Heidi aus Oberburg 959
    Das ist nicht wahr Ich arbeite in der Baubranche, und da ist niemand für Fr. 22.00/h ... Fr, 18.04.14 21:50
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten