Geschäftsleitung bei Denner nach drei Ernennungen wieder komplett
Denner ergänzt die Geschäftsleitung
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 11:03 Uhr
Peter Bamert
Peter Bamert

Zürich - Die Migros-Tochter Denner hat die Geschäftsleitung per 1. Oktober mit drei Mitgliedern ergänzt. Damit ist die Führungscrew des Discounters, die seit dem Abgang von CEO Peter Bamert im Januar 2011 umgekrempelt wurde, wieder komplett.

Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
3 Meldungen im Zusammenhang
Mario Irminger, seit zweieinhalb Jahren Finanzchef und vor einem Jahr zum neuen CEO ernannt, kann seine Doppelfunktion beenden: Neuer Finanzchef ist Adrian Bodmer, wie Denner mitteilt. Der 47-Jährige leitete seit 1. März das Controlling und behält diese Aufgabe. Vor seinem Wechsel zu Denner hatte er im Finanzwesen der Pelican Group gearbeitet.

Als neuen Leiter Verkauf verpflichtete Denner den ehemaligen Aldi-Manager Andreas Siegmann. Der 44-Jährige war in verschiedenen Niederlassungen von Aldi Süd, unter anderem UK und USA, als Bereichsleiter, Leiter Verkauf und Geschäftsführer tätig. Seit 2008 zeichnete er für das Zentraleuropa-Geschäft des Reiseunternehmens STA Travel verantwortlich. Sein Vorgänger, Hans-Peter Kruse, hatte Denner im vergangen November, wenige Wochen nach der Ernennung Irmingers zum CEO, verlassen. Grund waren - wie schon beim Abgang von CEO Bamert - unterschiedliche Auffassungen über die neue Strategie, wie Denner-Sprecherin Grazia Grassi auf Anfrage sagte.

Neuer Personalchef (Leiter Human Resources & Services) von Denner ist Serge Gafner. Der 43-Jährige kommt von der Swatch-Tochter ETA und löst nahtlos Alexander Beck ab, der zur Warenhausgruppe Manor wechselt. Zum Geschäftsgang hiess es, trotz des weiterhin schwierigen Marktumfeldes laufe es erfreulich, Denner verteidige die Position als Nummer drei im Schweizerischen Detailhandel klar. Zahlen wurden nicht genannt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - In den kommenden 18 Monaten werden 20 bis 30 Ex-Libris-Filialen geschlossen. Dies sagte Ernst Dieter Berninghaus, der ... mehr lesen
Der eigene Online Shop wird den Ex-Libris-Filialen zum Verhängnis.
Guter Geschäftsverlauf: Denner-Filiale in Zürich.
Zürich - Denner ernennt Mario Irminger ... mehr lesen
Zürich - Der grösste Schweizer Discounter Denner ist trotz harter Konkurrenz im vergangenen Jahr gewachsen. Der ... mehr lesen
Peter Bamert nimmt überraschend Abschied von der Discounterkette.
Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
Nestlé Indien muss einen Verlust hinnehmen.
Nestlé Indien muss einen Verlust hinnehmen.
Wegen «Nudel-Affäre»  Bombay - Nestlé Indien bekommt den Skandal um die angeblich mit überhöhten Bleiwerten belasteten Maggi-Instantnudeln zu spüren. Die an der Börse Bombay kotierte Nestlé-Tochter weist für das zweite Quartal 2015 einen Verlust von 644 Millionen Rupien (9,7 Millionen Franken) aus. 
Nestlé musste in Indien die beliebten Maggi-Nudeln aus dem Verkauf nehmen.
Nestlé vernichtet Instantnudeln im Wert von rund 46 Mio. Franken New Delhi - Neues Kapitel in der Nestlé-Nudelaffäre: Nachdem die indische Nahrungsmittelbehörde den Verkauf ...
Nestlé-Chef Bulcke will Imageschaden eindämmen Neu Delhi - Nestlé droht wegen des grössten Lebensmittelskandals in Indien ...
Blei in Nudeln - Nestlé droht Klage Neu Delhi - Die indische Behörde für Nahrungsmittelsicherheit will Nestlé India ...
Petition lanciert  Zürich - Es klingt nach einer Bieridee, ist aber ernst gemeint: Die Unabhängigkeitspartei (up!) Schweiz hat eine Petition zur Abschaffung der Biersteuer lanciert. Die im vergangenen Jahr gegründete Partei startet in Zürich mit dem süffigen Thema in den Nationalrats-Wahlkampf.  
Titel Forum Teaser
Meyer Burger greift zu Sparmassnahmen.
Green Investment Meyer Burger baut in den USA Stellen ab Thun BE - Die Meyer-Burger-Gruppe spart. Am Standort ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
28.07.2015
Original ROLLIBOCK by MyFieschertal Logo
28.07.2015
FUJI JUKOGYO KABUSHIKI KAISHA Logo
27.07.2015
27.07.2015
27.07.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten