Geschäftsleitung bei Denner nach drei Ernennungen wieder komplett
Denner ergänzt die Geschäftsleitung
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 11:03 Uhr
Peter Bamert
Peter Bamert

Zürich - Die Migros-Tochter Denner hat die Geschäftsleitung per 1. Oktober mit drei Mitgliedern ergänzt. Damit ist die Führungscrew des Discounters, die seit dem Abgang von CEO Peter Bamert im Januar 2011 umgekrempelt wurde, wieder komplett.

Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
3 Meldungen im Zusammenhang
Mario Irminger, seit zweieinhalb Jahren Finanzchef und vor einem Jahr zum neuen CEO ernannt, kann seine Doppelfunktion beenden: Neuer Finanzchef ist Adrian Bodmer, wie Denner mitteilt. Der 47-Jährige leitete seit 1. März das Controlling und behält diese Aufgabe. Vor seinem Wechsel zu Denner hatte er im Finanzwesen der Pelican Group gearbeitet.

Als neuen Leiter Verkauf verpflichtete Denner den ehemaligen Aldi-Manager Andreas Siegmann. Der 44-Jährige war in verschiedenen Niederlassungen von Aldi Süd, unter anderem UK und USA, als Bereichsleiter, Leiter Verkauf und Geschäftsführer tätig. Seit 2008 zeichnete er für das Zentraleuropa-Geschäft des Reiseunternehmens STA Travel verantwortlich. Sein Vorgänger, Hans-Peter Kruse, hatte Denner im vergangen November, wenige Wochen nach der Ernennung Irmingers zum CEO, verlassen. Grund waren - wie schon beim Abgang von CEO Bamert - unterschiedliche Auffassungen über die neue Strategie, wie Denner-Sprecherin Grazia Grassi auf Anfrage sagte.

Neuer Personalchef (Leiter Human Resources & Services) von Denner ist Serge Gafner. Der 43-Jährige kommt von der Swatch-Tochter ETA und löst nahtlos Alexander Beck ab, der zur Warenhausgruppe Manor wechselt. Zum Geschäftsgang hiess es, trotz des weiterhin schwierigen Marktumfeldes laufe es erfreulich, Denner verteidige die Position als Nummer drei im Schweizerischen Detailhandel klar. Zahlen wurden nicht genannt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - In den kommenden 18 Monaten werden 20 bis 30 Ex-Libris-Filialen geschlossen. Dies sagte Ernst Dieter Berninghaus, der ... mehr lesen
Der eigene Online Shop wird den Ex-Libris-Filialen zum Verhängnis.
Guter Geschäftsverlauf: Denner-Filiale in Zürich.
Zürich - Denner ernennt Mario Irminger ... mehr lesen
Zürich - Der grösste Schweizer Discounter Denner ist trotz harter Konkurrenz im vergangenen Jahr gewachsen. Der ... mehr lesen
Peter Bamert nimmt überraschend Abschied von der Discounterkette.
Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
Emmi leidet im Ausland.
Emmi leidet im Ausland.
Not macht auch erfinderisch  Luzern - Der grösste Schweizer Milchverarbeiter Emmi leidet im Auslandgeschäft unter der Frankenstärke und im Inland unter dem Einkaufstourismus. Doch die Not macht auch erfinderisch. 
Schlemmen hat sich verteuert  Neuenburg - Schlemmen hat sich in der Schweiz im Juni verteuert: Glacé, Schokolade, Fruchtgemüse und Fleisch kosten mehr als noch im ...  
Insgesamt sind die Preise für Lebensmittel um 0,8 Prozent angestiegen.
Dem Mittelstand geht es gut Bern - Entgegen einer weit verbreiteten Meinung ist der Mittelstand in der Schweiz nicht geschrumpft. Er wird auch nicht ... 1
Bei den mittleren Einkommen hat sich die Umverteilung kaum verändert.
Konsumentenpreise stiegen im März Bern - Erstmals seit drei Monaten sind die Konsumentenpreise in der Schweiz wieder angestiegen: Der vom Bundesamt für ...
Die Konsumpreise wuchsen im letzten Monat.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wann... gibt die EU ihren Schmusekurs auf? Tsipras und Co. betrachten die EU ... Di, 30.06.15 08:32
  • PMPMPM aus Wilen SZ 196
    Moment mal...? Ist nicht akutell ein grosses Wehklagen zu hören über mögliche ... So, 14.06.15 23:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Wir Bauernliebhaber bekommen nichts hin, was den Bauern etwas kostet. Es ändert sich ... Mo, 08.06.15 17:30
  • Vitalis aus Hallau 47
    JAGD AUF MITTELLOSE ... und wer verfolgt Behörden, welche schwache und hilfsbedürftige ... Do, 28.05.15 13:44
  • HzweiKraftwerk aus Zürich 1
    Weltweit erstes Wasserstoffkraftwerk in Betrieb Fakt ist das bei der Verbrennung Wasserstoffgas eine Temperatur von ... Sa, 23.05.15 17:05
  • thomy aus Bern 4248
    Ja, wenn das so ist, dann * .... ... eignet sich ein solches Solarflugzeug eigentlich NICHT für solche ... Sa, 23.05.15 13:08
  • Romanus aus Hinterkappelen 3
    Notenbanken, nicht Banken Die mögliche Abschaffung von Bargeld war zwei Wochen vor dieser Suada ... Fr, 22.05.15 06:53
  • tigerkralle aus Winznau 122
    Bank UBS 6 Banken müssen bezahlen , ganz klar die UBS ist dabei ! Die UBS ist ... Do, 21.05.15 09:04
Die Hitze setzt vor allem der Photovoltaik zu.
Green Investment Die Hitze macht sogar der Solarenergie zu schaffen Lausanne - Die Solarenergie profitiert ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
lobbywatch.ch Logo
02.07.2015
k KRAFTAKT.CH Logo
01.07.2015
Shilaya Healing Logo
01.07.2015
Heimat auf dem Teller Logo
01.07.2015
the linen company Logo
30.06.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 19°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 19°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 21°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 22°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten