Denner ergänzt die Geschäftsleitung
publiziert: Dienstag, 2. Okt 2012 / 11:03 Uhr
Peter Bamert
Peter Bamert

Zürich - Die Migros-Tochter Denner hat die Geschäftsleitung per 1. Oktober mit drei Mitgliedern ergänzt. Damit ist die Führungscrew des Discounters, die seit dem Abgang von CEO Peter Bamert im Januar 2011 umgekrempelt wurde, wieder komplett.

Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
3 Meldungen im Zusammenhang
Mario Irminger, seit zweieinhalb Jahren Finanzchef und vor einem Jahr zum neuen CEO ernannt, kann seine Doppelfunktion beenden: Neuer Finanzchef ist Adrian Bodmer, wie Denner mitteilt. Der 47-Jährige leitete seit 1. März das Controlling und behält diese Aufgabe. Vor seinem Wechsel zu Denner hatte er im Finanzwesen der Pelican Group gearbeitet.

Als neuen Leiter Verkauf verpflichtete Denner den ehemaligen Aldi-Manager Andreas Siegmann. Der 44-Jährige war in verschiedenen Niederlassungen von Aldi Süd, unter anderem UK und USA, als Bereichsleiter, Leiter Verkauf und Geschäftsführer tätig. Seit 2008 zeichnete er für das Zentraleuropa-Geschäft des Reiseunternehmens STA Travel verantwortlich. Sein Vorgänger, Hans-Peter Kruse, hatte Denner im vergangen November, wenige Wochen nach der Ernennung Irmingers zum CEO, verlassen. Grund waren - wie schon beim Abgang von CEO Bamert - unterschiedliche Auffassungen über die neue Strategie, wie Denner-Sprecherin Grazia Grassi auf Anfrage sagte.

Neuer Personalchef (Leiter Human Resources & Services) von Denner ist Serge Gafner. Der 43-Jährige kommt von der Swatch-Tochter ETA und löst nahtlos Alexander Beck ab, der zur Warenhausgruppe Manor wechselt. Zum Geschäftsgang hiess es, trotz des weiterhin schwierigen Marktumfeldes laufe es erfreulich, Denner verteidige die Position als Nummer drei im Schweizerischen Detailhandel klar. Zahlen wurden nicht genannt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - In den kommenden 18 Monaten werden 20 bis 30 Ex-Libris-Filialen geschlossen. Dies sagte Ernst Dieter Berninghaus, der ... mehr lesen
Der eigene Online Shop wird den Ex-Libris-Filialen zum Verhängnis.
Guter Geschäftsverlauf: Denner-Filiale in Zürich.
Zürich - Denner ernennt Mario Irminger ... mehr lesen
Zürich - Der grösste Schweizer Discounter Denner ist trotz harter Konkurrenz im vergangenen Jahr gewachsen. Der ... mehr lesen
Peter Bamert nimmt überraschend Abschied von der Discounterkette.
Entwicklung von Exportmärkten für die Food Industrie
Für die Bauern ändere sich dabei kaum etwas.
Für die Bauern ändere sich dabei kaum etwas.
Schwarzbeinigkeit und Nassfäule  Bern - Ein Forschungsteam der Berner Fachhochschule hat in der Schweiz zwei neue Bakterienarten nachgewiesen, die Schwarzbeinigkeit und Nassfäule bei Kartoffeln hervorrufen. Bakterien, die bei Kartoffeln Fäulnis verursachen, haben hohe Ernteausfälle und Qualitätsverluste zur Folge. 
Delfinjagd  Taiji - Im japanischen Walfangort Taiji hat am Montag die Saison für die Jagd auf Delfine begonnen. Wegen schlechten Wetters blieben die ...  
Die alljährlich zwischen September und März stattfindende Jagd auf die Delfine stört weltweit auf Empörung. (Symbolbild)
Das Essen von Tomaten senkt das Prostatakrebsrisiko. (Symbolbild)
Ernährung analysiert  Bristol - Das Essen von Tomaten könnte laut einer Studie der University of Bristol das Prostatakrebsrisiko verringern.  
Weniger Schweizer sterben an Krebs Neuenburg - Obwohl immer mehr Neuerkrankungen diagnostiziert werden, geht das Sterberisiko bei Krebs in der Schweiz ...
Krebs ist nach wie vor die zweithäufigste Todesursache.
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3472
    So lange... So lange die Schweiz die unfreundlichsten Taxifahrer und die ... heute 06:37
  • keinschaf aus Wladiwostok 2607
    Wir.. Ich mische mich natürlich nicht in die inneren Angelegenheiten von ... heute 02:41
  • kubra aus Port Arthur 3116
    Jetzt muss ich doch mal einen Hering verschenken, Putinsdackel oder besser ... heute 01:08
  • thomy aus Bern 4163
    Nun denn, keinschaf, dann lass' ich's, ... ... nämlich Ihnen zum Thema noch ausführlicher zu antworten: Aber, ... gestern 19:07
  • thomy aus Bern 4163
    Stimmt - teilweise! Aber ich möchte, mag mich nicht auf einen Detailkrieg mit Ihnen ... gestern 12:23
  • Midas aus Dubai 3472
    Nicht geschenkt Eigentlich hat das nichts mit dem Thema hier zu tun. Den Job von ... gestern 11:46
  • Midas aus Dubai 3472
    Ja klar Ja klar.....und von der Schweiz könnte Island lernen wie man mit einer ... gestern 11:43
  • jorian aus Dulliken 1500
    Island hat es vorgemacht! Als die systemrelevanten Banken bankrott gingen. Hat der Staat nicht ... gestern 06:44
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
CULTURAL NETWORK Logo
29.08.2014
MICHAELLY RENAÎTRE PAR NATURE Logo
28.08.2014
SAVIA Klinische Fusspflege Logo
27.08.2014
27.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 9°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten