Das Start-up finanzieren - so gelingt es
publiziert: Donnerstag, 17. Okt 2019 / 15:35 Uhr
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.

Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ganz oben. Da ist Köpfchen gefragt!

Als Gründer einen Kredit beantragen

Es ist auch in der Schweiz recht schwierig für ein Unternehmen in der Planung, einen Kredit von der Bank zu bekommen. Banken wollen Zahlen sehen, um die Tragfähigkeit eines Unternehmens einschätzen zu können - Start-ups haben jedoch höchstens fiktive Zahlen in ihrem Businessplan. Gibt es jedoch entsprechende Sicherheiten wie eine Immobilie, kann der Kredit dennoch bewilligt werden. Es kann gut möglich sein, dass angesichts der historisch niedrigen Zinsen ein Kredit die günstigste Variante der Finanzierung ist. Auch vorhandenes Geld wird besser angelegt als liegen gelassen. Die negativen Zinsen können sich auf das Ersparte sonst wie eine Steuer auswirken. Dennoch gilt: Wer mit leeren Händen zur Bank geht, wird meist ebenso heimkehren. Ideen sind in den Augen vieler Bankberater nichts Handfestes.

Selbst die Finanzierung in die Hand nehmen

Meist haben Gründer das benötigte Kapital für ihre Gründung nicht flüssig, doch es kann sehr hilfreich sein, seine restlichen Finanzen auf die Reihe zu bekommen und teure Kredite umzuschulden. Die Kreditkarte, der Dispositionskredit, Anschaffungen und Urlaube - meist haben die Kredite deutlich schlechtere Zinsvereinbarungen, als heute aufgrund der Zinspolitik der EZB möglich sind. Wer die alten Verpflichtungen zusammenfasst und mit einem einzigen, günstigen Kredit ablöst, kann seinen eigenen finanziellen Spielraum deutlich vergrössern. Ersparnisse von mehreren Hundert Franken sind so problemlos möglich, und diese können in die Gründung fliessen.

Familie und Freunde einspannen

Einen günstigen Kredit «auf Vertrauen» oder auch einen Zuschuss bekommt man am leichtesten von der Familie oder von Freunden. Da gibt es natürlich das kleine Problem, dass eine Unternehmung auch scheitern kann. Die Verwandtschaft kann einem nicht aufgekündigt werden, eine Freundschaft hingegen schon. Darum hält man das Thema Geld aus solchen Beziehungen besser heraus. Das gilt auch dann, wenn die Familie ohnehin knapp bei Kasse ist. Können sich die Eltern oder der wohlwollende Onkel die Finanzierung jedoch locker leisten und sind bereit, das Risiko zu tragen, handelt es sich um eine der besten Methoden, um eine Unternehmung zu starten. Zur Sicherheit aller Beteiligten können entsprechende Verträge aufgesetzt werden, in denen Konditionen und Rückzahlung geregelt sind.

Staatliche Stellen als Kreditgeber

Als Gründer kann man sich jederzeit an die zuständigen Gewerbeämter und Arbeitsämter wenden. Das Gewerbeamt nimmt den Antrag auf eine staatliche Förderung entgegen, das Arbeitsamt vermittelt Darlehen. Die Beantragung selbst ist einfach, es gilt jedoch den Beweis zu erbringen, dass die Idee tragfähig ist. Das wird anhand eines ausführlich erstellten Firmenkonzepts nachgewiesen, das von einer Kommission geprüft wird. In sehr vielen Fällen werden die Darlehen in kurzer Zeit bewilligt.

Die KfW Banken als Partner bei der Finanzierung

Die KfW Banken sind unter anderem auf die Finanzierung von Gründern spezialisiert. Sie vergeben Kredite, die passgenau auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sind. Teilweise werden diese Darlehen durch privaten Anlegern, teilweise durch staatliche Fördermittel getragen. Wer einen Antrag stellt, muss neben seinem Konzept auch einen professionellen Finanzplan für das erste Geschäftsjahr vorlegen. Teilweise werden die Gründer zu entsprechenden Seminaren geschickt, um ihre Chancen zu verbessern. Wird der Kredit bewilligt, fallen nur geringe Zinsen an. Auch die sonstigen Konditionen sind gut. Die Chancen erhöhen sich deutlich, wenn man sich bei der Ausarbeitung der Konzepte und Finanzpläne von einer spezialisierten Agentur unterstützen lässt.

Coaching und Preisgelder für besondere Ideen

Wer mit einer besonders guten Idee überzeugen kann, der kann auch Förderer von sich begeistern. Diese finden sich etwa bei der genisuisse Aargau, die zusammen mit anderen Institutionen in Brugg in Aargau zu finden ist. Besonders gute Ideen werden mit einem Coaching und dem Zugang zu Kapitalgebern honoriert. Experten sorgen dafür, dass eine gute Idee auch richtig umgesetzt werden kann und so zum Erfolg geführt wird. Das Hightech Zentrum Aargau ist unter dem gleichen Dach zu finden. Es unterstützt Unternehmen beim Innovationsprozess. Zudem werden erfolgsversprechende Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Fördermitteln bis zu CHF 100'00 unterstützt.

Mit Crowdfunding gemeinsam etwas bewegen

Crowdfunding ist ein nicht mehr ganz neues, aber immer noch überzeugendes Konzept der Finanzierung, das auf die Kraft der Masse setzt. Es gibt zahlreiche Crowdfunding-Plattformen in der Schweiz. Das Konzept: Gründer stellen ihr Konzept vor. Sie vernetzen sich, bloggen, machen auf sich aufmerksam und ziehen so die passenden Interessenten an. Diese Interessenten sind meist private Anleger, die nur eine kleine Summe investieren wollen. Sie unterstützen ein Projekt, weil sie daran glauben, weil sie die Idee unterstützenswert finden oder sicher sind, dass sie funktionieren kann.

Es gibt verschiedene Wege, auf denen die Investoren ihr Geld zurückbekommen:

  • Beim Crowdlending wird das geliehene Geld inklusive vorher vereinbarter Zinsen zurückbezahlt.
  • Das Donation-basierte Crowdfunding ist eine Art von Spende.
  • Beim Reward-basierten Crowdfunding bekommen die Investoren hinterher das Produkt, dessen Produktion erst durch ihr Investment möglich wurde. Manchmal sind diese Rewards auch symbolischer Natur, etwa wie die Widmung in einem Buch. Oder eine Band lässt sich die Aufnahme der neuen Platte finanzieren und spielt dann für Menschen, die eine bestimmte Summe investiert haben, ein Wohnzimmerkonzert.
  • Beim Equity-basierte Crowdfunding erhalten die Investoren Anteile am Unternehmen. Dieses Konzept wird etwa in «Die Höhle der Löwen» verwirklicht.


Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.

(ps/pd)

Leckeres Essen - lustige Atmosphäre.
Leckeres Essen - lustige Atmosphäre.
Publinews Gutes Erlebnis  Man wird es heute wohl kaum übersehen, dass die Zahl der Restaurants auch unheimlich stark angestiegen ist. Dies ist auch damit verbunden, dass die Gründer unheimlich kreativ geworden sind. mehr lesen  
Ist man Unternehmer, so fragt man sich häufig, wie man die Produktivität im eigenen Unternehmen erhöhen kann. Dabei ist von entscheidender Bedeutung, dass die ... mehr lesen  
Von entscheidender Bedeutung, dass die Mitarbeiter sich wohl fühlen.
Hohes Verlustrisiko aufgrund der hohen Volatilität.
Trends für 2019  Geht es um Trends der digitalen Devisen für 2019, rangiert der Bitcoin ganz vorn. Auch Ethereum, Bitcoin Cash ... mehr lesen  
Publinews Viele Menschen fragen sich oft, ob sie in einem Homeoffice oder gleich mit einem richtigen Büro durchstarten sollen. Die gute Nachricht ist ... mehr lesen  
Ein Homeoffice ist besonders gut für diejenigen geeignet, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
15.11.2019
15.11.2019
JARDINIÈRE Logo
15.11.2019
15.11.2019
15.11.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 1°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten