Das Start-up finanzieren - so gelingt es
publiziert: Donnerstag, 17. Okt 2019 / 15:35 Uhr
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.

Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ganz oben. Da ist Köpfchen gefragt!

Als Gründer einen Kredit beantragen

Es ist auch in der Schweiz recht schwierig für ein Unternehmen in der Planung, einen Kredit von der Bank zu bekommen. Banken wollen Zahlen sehen, um die Tragfähigkeit eines Unternehmens einschätzen zu können - Start-ups haben jedoch höchstens fiktive Zahlen in ihrem Businessplan. Gibt es jedoch entsprechende Sicherheiten wie eine Immobilie, kann der Kredit dennoch bewilligt werden. Es kann gut möglich sein, dass angesichts der historisch niedrigen Zinsen ein Kredit die günstigste Variante der Finanzierung ist. Auch vorhandenes Geld wird besser angelegt als liegen gelassen. Die negativen Zinsen können sich auf das Ersparte sonst wie eine Steuer auswirken. Dennoch gilt: Wer mit leeren Händen zur Bank geht, wird meist ebenso heimkehren. Ideen sind in den Augen vieler Bankberater nichts Handfestes.

Selbst die Finanzierung in die Hand nehmen

Meist haben Gründer das benötigte Kapital für ihre Gründung nicht flüssig, doch es kann sehr hilfreich sein, seine restlichen Finanzen auf die Reihe zu bekommen und teure Kredite umzuschulden. Die Kreditkarte, der Dispositionskredit, Anschaffungen und Urlaube - meist haben die Kredite deutlich schlechtere Zinsvereinbarungen, als heute aufgrund der Zinspolitik der EZB möglich sind. Wer die alten Verpflichtungen zusammenfasst und mit einem einzigen, günstigen Kredit ablöst, kann seinen eigenen finanziellen Spielraum deutlich vergrössern. Ersparnisse von mehreren Hundert Franken sind so problemlos möglich, und diese können in die Gründung fliessen.

Familie und Freunde einspannen

Einen günstigen Kredit «auf Vertrauen» oder auch einen Zuschuss bekommt man am leichtesten von der Familie oder von Freunden. Da gibt es natürlich das kleine Problem, dass eine Unternehmung auch scheitern kann. Die Verwandtschaft kann einem nicht aufgekündigt werden, eine Freundschaft hingegen schon. Darum hält man das Thema Geld aus solchen Beziehungen besser heraus. Das gilt auch dann, wenn die Familie ohnehin knapp bei Kasse ist. Können sich die Eltern oder der wohlwollende Onkel die Finanzierung jedoch locker leisten und sind bereit, das Risiko zu tragen, handelt es sich um eine der besten Methoden, um eine Unternehmung zu starten. Zur Sicherheit aller Beteiligten können entsprechende Verträge aufgesetzt werden, in denen Konditionen und Rückzahlung geregelt sind.

Staatliche Stellen als Kreditgeber

Als Gründer kann man sich jederzeit an die zuständigen Gewerbeämter und Arbeitsämter wenden. Das Gewerbeamt nimmt den Antrag auf eine staatliche Förderung entgegen, das Arbeitsamt vermittelt Darlehen. Die Beantragung selbst ist einfach, es gilt jedoch den Beweis zu erbringen, dass die Idee tragfähig ist. Das wird anhand eines ausführlich erstellten Firmenkonzepts nachgewiesen, das von einer Kommission geprüft wird. In sehr vielen Fällen werden die Darlehen in kurzer Zeit bewilligt.

Die KfW Banken als Partner bei der Finanzierung

Die KfW Banken sind unter anderem auf die Finanzierung von Gründern spezialisiert. Sie vergeben Kredite, die passgenau auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sind. Teilweise werden diese Darlehen durch privaten Anlegern, teilweise durch staatliche Fördermittel getragen. Wer einen Antrag stellt, muss neben seinem Konzept auch einen professionellen Finanzplan für das erste Geschäftsjahr vorlegen. Teilweise werden die Gründer zu entsprechenden Seminaren geschickt, um ihre Chancen zu verbessern. Wird der Kredit bewilligt, fallen nur geringe Zinsen an. Auch die sonstigen Konditionen sind gut. Die Chancen erhöhen sich deutlich, wenn man sich bei der Ausarbeitung der Konzepte und Finanzpläne von einer spezialisierten Agentur unterstützen lässt.

Coaching und Preisgelder für besondere Ideen

Wer mit einer besonders guten Idee überzeugen kann, der kann auch Förderer von sich begeistern. Diese finden sich etwa bei der genisuisse Aargau, die zusammen mit anderen Institutionen in Brugg in Aargau zu finden ist. Besonders gute Ideen werden mit einem Coaching und dem Zugang zu Kapitalgebern honoriert. Experten sorgen dafür, dass eine gute Idee auch richtig umgesetzt werden kann und so zum Erfolg geführt wird. Das Hightech Zentrum Aargau ist unter dem gleichen Dach zu finden. Es unterstützt Unternehmen beim Innovationsprozess. Zudem werden erfolgsversprechende Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Fördermitteln bis zu CHF 100'00 unterstützt.

Mit Crowdfunding gemeinsam etwas bewegen

Crowdfunding ist ein nicht mehr ganz neues, aber immer noch überzeugendes Konzept der Finanzierung, das auf die Kraft der Masse setzt. Es gibt zahlreiche Crowdfunding-Plattformen in der Schweiz. Das Konzept: Gründer stellen ihr Konzept vor. Sie vernetzen sich, bloggen, machen auf sich aufmerksam und ziehen so die passenden Interessenten an. Diese Interessenten sind meist private Anleger, die nur eine kleine Summe investieren wollen. Sie unterstützen ein Projekt, weil sie daran glauben, weil sie die Idee unterstützenswert finden oder sicher sind, dass sie funktionieren kann.

Es gibt verschiedene Wege, auf denen die Investoren ihr Geld zurückbekommen:

  • Beim Crowdlending wird das geliehene Geld inklusive vorher vereinbarter Zinsen zurückbezahlt.
  • Das Donation-basierte Crowdfunding ist eine Art von Spende.
  • Beim Reward-basierten Crowdfunding bekommen die Investoren hinterher das Produkt, dessen Produktion erst durch ihr Investment möglich wurde. Manchmal sind diese Rewards auch symbolischer Natur, etwa wie die Widmung in einem Buch. Oder eine Band lässt sich die Aufnahme der neuen Platte finanzieren und spielt dann für Menschen, die eine bestimmte Summe investiert haben, ein Wohnzimmerkonzert.
  • Beim Equity-basierte Crowdfunding erhalten die Investoren Anteile am Unternehmen. Dieses Konzept wird etwa in «Die Höhle der Löwen» verwirklicht.


Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.

(ps/pd)

An seiner heutigen Schlussabstimmung hat das Parlament der Teilrevision des Versicherungsvertragsgesetzes VVG zugestimmt.
An seiner heutigen Schlussabstimmung hat das ...
Verbände SVV Schweiz. Versicherungsverband  Zürich - Der Schweizerische Versicherungsverband SVV begrüsst die am 19. Juni 2020 vom Parlament verabschiedete Teilrevision des Versicherungsvertragsgesetzes VVG. Mit der Reform des Gesetzes aus dem Jahr 1908 werden die Vertragsregeln zwischen dem Versicherten und dem Versicherer an die Gegebenheiten des digitalen Zeitalters angepasst. Gleichzeitig wird den Anliegen der Konsumenten und der Anbieter von Versicherungsleistungen ausgewogen Rechnung getragen. mehr lesen  
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten ... mehr lesen  
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
«Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden» meint der Telecom-Experte Jean-Claude Frick.
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown ... mehr lesen  
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 ... mehr lesen  
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Kryptowährung
Publinews Staaten in aller Welt diskutieren aktuell über die Einführung einer nationalen Kryptowährung der Schweiz. Hier soll mit einem E-Franken eine ... mehr lesen
Auf bewährte Mittel zurückgreifen.
Publinews Egal, ob es um die Reinigung der eigenen vier Wände oder auch des Unternehmens geht - Sauberkeit ist nur einer der vielen Punkte, der hier im Vordergrund ... mehr lesen
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.
Publinews Der Beruf des Immobilienmaklers ist eine vielfältige Tätigkeit, die in Zeiten wachsender Märkte lukrative Gehaltsaussichten bietet. ... mehr lesen
Der grosse Durchbruch.
Publinews Immer mehr Menschen wollen sich angesichts günstiger Zinsen ihren Wohntraum erfüllen. Das Eigenheim im Grünen erscheint dadurch erschwinglich zu sein. mehr lesen
Können Art und Weise der eigenen Lebensführung stark beeinflussen.
Publinews CBD Produkte werden mittlerweile in einer Vielzahl angeboten. Doch um was handelt es sich bei diesem pflanzlichen Produkt eigentlich genau? Welche Eigenschaften ... mehr lesen
Startup Forum Graubünden 2020
Publinews Trotz Corona Ausnahmezustand durften die Organisatoren des diesjährigen Startup Forum Graubünden am 02. Juni 2020 über 200 Gäste auf ... mehr lesen
Firma Acin
Publinews Der Schweizer Dienstleister Acin AG hat mitten in der Corona-Krise schnell reagiert und in seinem Betrieb kurzerhand eine vierte Packstrasse ... mehr lesen
Extrakte, die einen hohen Reinheitswert aufweisen, sind bei Konsumenten beliebt.
Publinews Heute bekommt man praktisch sämtliche CBD Produkte im Fachhandel. Im Internet hat der Trend begonnen und der Fachhandel ist schnell ... mehr lesen
Der Rheinfall - eine einzigartige Erfahrung.
Publinews Die Schweiz wird oft als ein unparteiisches Land assoziiert. Neben einigen Wintersportaktivitäten und der Hauptstadt gibt es jedoch nur wenig, das die Gesellschaft als ... mehr lesen
Von Zuhause aus gründen.
Publinews Gratis  Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Menschen. Heute und morgen sind mutige Macher/innen gefragt. Mehr denn je. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SECURITY NPS 24 PROTECTION SERVICE Logo
09.07.2020
09.07.2020
09.07.2020
09.07.2020
09.07.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 28°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 12°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 15°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 19°C 25°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten