Dätwyler steigert den Gewinn
publiziert: Freitag, 17. Aug 2012 / 12:27 Uhr
Dätwyler erzielt im ersten Halbjahr höheren Ertrag.
Dätwyler erzielt im ersten Halbjahr höheren Ertrag.

Altdorf - Der Urner Industriekonzern Dätwyler hat im ersten Halbjahr bei leicht höherem Umsatz den Ertrag im Vergleich zur Vorjahresperiode gesteigert. Im Geschäft mit technischen Komponenten, der umsatzmässig stärksten Sparte, musste Dätwyler aber Einbussen hinnehmen.

Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
5 Meldungen im Zusammenhang
Das Betriebsergebnis (EBIT) wuchs um 4,8 Prozent auf 65,6 Mio. Franken. Ohne Wechselkurseffekte hätte der Anstieg 10,4 Prozent betragen, wie Dätwyler mitteilte. Das Nettoergebnis legte um 6,3 Prozent auf 47,0 Mio. Franken zu.

Der Umsatz stieg hingegen lediglich um 0,3 Prozent auf 680,7 Mio. Franken. Dazu trugen das neu erworbene Profilgeschäft der deutschen Firma Phoenix sowie die Display Elektronika 27,2 Mio. Fr. (4,0 Prozent) bei.

Damit verfehlte das Unternehmen die Erwartungen der Analysten laut der Finanznachrichtenagentur AWP vor allem beim Umsatz relativ deutlich. Der Konzern selbst schrieb, Dätwyler habe sich als Gruppe in einem anspruchsvollen Umfeld gut geschlagen.

Rückgang im grössten Segment

Die einzelnen Bereiche entwickelten sich unterschiedlich: In der für den Konzern wichtigen Sparte der technischen Komponenten musste Dätwyler eine Umsatzeinbusse von 7,8 Prozent auf 304,7 Mio. Fr. hinnehmen. Die verarbeitende Industrie, welche die elektronischen Geräte und Zubehör vor allem nachfragt, habe im ersten Semester die anhaltende Schuldenkrise in Europa gespürt, schreibt Dätwyler.

Das Geschäft mit Kabelsystemen entwickelte sich ebenfalls rückläufig (-10,2 Prozent auf 111,4 Mio. Franken). In der Dichtungssparte wuchs der Umsatz hingegen wegen des neu erworbenen Profilgeschäfts um 41,3 Prozent auf 114,0 Mio. Franken. Auch mit Arzneiverpackungen konnte Dätwyler mehr umsetzen (+4,5 Prozent auf 152,4 Mio. Franken).

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Industriekonzern Dätwyler hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 16,5 Prozent auf 1,38 Milliarden Franken ... mehr lesen
Dätwyler hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 16,5 Prozent gesteigert. (Archivbild)
Altdorf - Die Umstrukturierung bei Dätwyler schreitet voran. Der Urner Industriekonzern setzt auf margenstarke Geschäftsbereiche und will mit Zukäufen weiter wachsen. mehr lesen 
Altdorf UR - Der Industriekonzern Dätwyler hat seinen Umsatz im Jahr 2012 um 9,6 Prozent auf 1,41 Milliarden Franken steigern können. Dazu beigetragen haben vor allem die Zukäufe. Das organische Wachstum fiel mit 0,2 Prozent bescheiden aus. mehr lesen 
Altdorf - Der Urner Industriekonzern Dätwyler hat im vergangenen Jahr den starken Franken zu spüren bekommen. Wegen des negativen Einflusses des Wechselkurses sank der Umsatz um 2,2 Prozent auf 1,29 Mrd. Franken. mehr lesen 
Trotz Unsicherheiten sieht sich Dätwyler gut gerüstet.
Altdorf - Der Urner Mischkonzern Dätwyler trotzt der Krise: Das Unternehmen steigerte den Gewinn im vergangenen Jahr um ... mehr lesen
Herstellung von komplexen CNC Frästeilen
Laser Solutions for Micromachining
Lasag AG
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3602 Thun
Sulzer erwartet für das Gesamtjahr 2014 mit etwas mehr Aufträgen.
Sulzer erwartet für das Gesamtjahr 2014 mit etwas mehr Aufträgen.
Im ersten Quartal  Winterthurer - Der Industriekonzern Sulzer hat im ersten Quartal den Bestellungseingang im Vergleich zur Vorjahresperiode um 2,7 Prozent auf 828,4 Mio. Fr. gesteigert. Bereinigt um Währungseffekte sowie Akquisitionen und Devestitionen stieg er um 8,6 Prozent . 
Sportbekleidung  Hongkong - Tausende Arbeiter legen mit ihrem Streik einen chinesischen Zulieferer grosser Sportartikelhersteller wie Adidas und Nike lahm. Ein Angebot des Schuhhersteller Yue Yuen Industrial schlugen die Streikenden in der südchinesischen Stadt Gaobu am Dienstag aus.  
Weg aus der Krise  Paris - Auf dem Weg zurück in die schwarzen Zahlen will der angeschlagene Autobauer ...
Weniger Überschneidungen zwischen den Schwestermarken.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2182
    Verteuerbare Energie Sie machen immer wieder denselben Schreibfehler, Patrick Etschmayer. Es ... gestern 21:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2076
    Aber,... aber R. Müller! Sagen Sie doch einfach mit ihren eigenen Worten In ... Fr, 11.04.14 21:19
  • keinschaf aus Henau 2182
    Sozialschmarotzer!! Wenn Schweizer Arbeitslose, die RAV oder SKOS-Gelder beziehen, so ... Fr, 11.04.14 07:00
  • keinschaf aus Henau 2182
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1434
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • keinschaf aus Henau 2182
    Schweizerischer Armleuchterverein SAV "Aus Sicht des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) gelten ... Fr, 11.04.14 01:31
  • keinschaf aus Henau 2182
    oder so....:-) Eine Millisekunde ist zwar in der Datenübertragung und -Verarbeitung ... Mi, 09.04.14 07:02
  • jorian aus Gretzenbach 1434
    Passt keinschaf Ich denke, dass wir unsere Artikel auf die Millisekunde genau ... Mi, 09.04.14 03:42
Solar Impulse 2 bei der Präsentation.
Green Investment Piccard enthüllt neuen Solar-Impulse-Flieger Payerne - Mehr Spannweite als ein Jumbo-Jet, ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
11.04.2014
10-9 analyse Logo
11.04.2014
10.04.2014
10.04.2014
10.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -0°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel -2°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen -0°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 1°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 4°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 9°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten