Wachstumsmarkt Fernost beflügelt DKSH
DKSH erwartet im Jahr seines Börsendebüts ein Rekordergebnis
publiziert: Mittwoch, 8. Aug 2012 / 13:19 Uhr
Der Handelskonzern kann mit einem grossen Umsatzplus rechnen.
Der Handelskonzern kann mit einem grossen Umsatzplus rechnen.

Zürich - Der wachsende Wohlstand in Fernost lässt das hauptsächlich in Asien tätige Handelshaus DKSH von Rekordergebnis zu Rekordergebnis springen. Die erste Ergebnispräsentation seit dem Börsengang der Traditionsgruppe im März zeigt ein deutliches Wachstum.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Umsatz des Unternehmens, das mit Luxus- und Alltagskonsumgütern, Gesundheitsprodukten und Technologie handelt sowie Firmen bei der Expansion nach Asien berät, stieg im ersten Halbjahr 2012 um 16 Prozent. Wie am Mittwoch mitgeteilt wurde, erreichten die Einnahmen 4,17 Mrd. Franken.

DKSH wuchs laut Konzernchef Jörg Wolle stärker als der Markt und überflügelte das Wirtschaftswachstum in den asiatischen Ländern. DKSH knüpft damit an die Wachstumserfolge der Vorjahre an.

Das Betriebsresultat wuchs um 23 Prozent auf 126,8 Mio. Franken. Der Gewinn, den DKSH erst seit dem Börsengang veröffentlicht, erhöhte sich noch leicht mehr, und zwar um 23,6 Prozent auf 80,7 Mio. Franken

Von weiterem Rekord überzeugt

DSKH verdient gut mit am steigenden Konsum der immer grösser werdenden Mittelschicht in den asiatischen Ländern. «Asien ist der Wachstumsmarkt per se», sagte der DKSH-Chef Jörg Wolle während einer Telefonkonferenz. «Ich bin überzeugt, dass 2012 ein weiteres Rekordjahr mit zweistelligem Wachstum wird.»

Mit seiner breiten Produktplatte fühlt sich DKSH solide Verankert. Die Abschwächung der Nachfrage vor allem nach Luxusgütern in China trifft DSKH laut Wolle nicht so direkt wie andere Luxus- und Uhren- und Schmuckkonzerne. «Wir sprechen zudem ja immer noch von sehr anständigen Wachstumszahlen», betonte er.

DKSH sei auch nicht alleine von China abhängig, sagte Wolle. DKSH ist in 35 Ländern tätig, der grösste Markt ist Thailand. Die dortigen Verheerungen durch Überschwemmungen habe DKSH relativ gut verkraftet, sagte Finanzchef Bernhard Schmitt. Der Wiederaufbau und die Neuausrüstung der Industrie verschafft DKSH zudem Aufträge.

Die Firma entstand 2002 aus der Zusammenlegung der traditionsreichen Handelshäuser Diethelm, Keller und Siber-Hegner und blickt auf eine 150-jährige Tradition im Handel mit Asien zurück. DKSH ist bis heute von seinen Gründerfamilien geprägt und trägt seit der Fusion 2002 die heutige Bezeichnung.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Das Zürcher Handelshaus DKSH setzt die Rekordjagd fort: Im ersten ... mehr lesen
Zürcher Handelshaus DKSH.
Zürich - Die Schweiz hat in diesem Jahr den zweitgrössten Börsengang der Welt geschafft: Die Publikumsöffnung des Handelskonzerns DKSH brachte den bisherigen Besitzern 821 Mio. Fr. (umgerechnet 897 Mio. Dollar) in die Kasse. mehr lesen 
Zürich - Dem Handelskonzern DKSH ist das Debüt an der Börse geglückt: Der Aktienkurs schnellte bei Handelsbeginn um 3 Franken über den Ausgabepreis. Dieser wurde bei 48 Franken und damit am oberen Ende der vorgegebenen Preisspanne festgesetzt. mehr lesen 
Zürich - Der Börsengang des nach Asien ausgerichteten Zürcher Handelskonzerns DKSH steht unmittelbar bevor. Den Besitzern des traditionsreichen Hauses dürfte ein Gewinn von rund einer Milliarde Franken winken, wenn das Unternehmen am 21. März an die Börse geht. mehr lesen  1
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Das traditionsreiche und im Asiengeschäft verankerte Handelshaus DKSH hat 2010 den Umsatz auf eigene Rechnung um 14,8 Prozent auf rekordhohe 7,3 Mrd. Fr. gesteigert. Das Transaktionsvolumen erreichte fast 10 Mrd. Franken, was knapp ein Fünftel mehr ist als 2010. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 16
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ...
Schlechter Start  Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. Doch jetzt, da die Märkte langsam wieder Tritt fassen, tut sich etwas. Am Donnerstag wagte Wisekey als erstes Unternehmen im laufenden Jahr den Gang an die Börse in Zürich. Der Start verlief allerdings katastrophal. mehr lesen 
Zykliker und Grossbanken gefragt  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt ist mit kräftigen Gewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Europaweit zeigt sich ein ähnliches Bild. ... mehr lesen  
Trotz gutem Start dominiert weiterhin die Vorsicht an den Märkten. (Archivbild)
Der Aktienmarkt hat sich heute wieder etwas stabilisiert.
Kurze Verschnaufspause  Zürich - Nach den Kursstürzen der Vortage hat sich der Schweizer Aktienmarkt am ... mehr lesen  
Kein Ausweg  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt findet auch zum Auftakt der neuen Woche keinen ... mehr lesen
Der SMI befindet sich auf dem tiefsten Niveau seit zwei Jahren.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 17
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Publinews
                 
Wir erfinden das Drucken neu - damit Ihr Unternehmen wie ein grosses beeindruckt
Publinews Ein Unternehmen muss nicht gross sein, um Grosses zu leisten. Es benötigt lediglich die richtigen Ressourcen. Und dazu gehört auch ... mehr lesen
Auf das Flair der bunten und aufregenden Casino-Welt verzichten und stattdessen im Internet Glücksspiele zocken? Online-Casinos bergen sowohl Gefahren als auch Möglichkeiten für den Spieler.
Publinews Im Oktober 2015 verabschiedete der Bundesrat das neue Geldspielegesetz: Seither dürfen Schweizer Casinos auch im Netz ... mehr lesen
Kaffee gehört für viele Arbeitnehmer fest zum Büroalltag dazu
Publinews Eine gute Tasse Kaffee gehört für viele Menschen fest zum Alltag. Während manche den Muntermacher hauptsächlich morgens nach dem Aufstehen brauchen, trinken ... mehr lesen
Online-Dating wird immer beliebter - heute setzen schon viel mehr Menschen bei der Partnersuche auf das Internet als noch einige Jahre zuvor. Die Tendenz geht zudem zum mobilen Online-Dating.
Publinews Online-Dating erfreut sich grosser Beliebtheit. Dies ist angesichts von ca. 1,5 Millionen Singles in der Schweiz auch kein Wunder. Dabei sind für den ... mehr lesen
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine ... mehr lesen
Ist das gewünschte Grundstück tatsächlich für das eigene Bauprojekt geeignet? Worauf sollten Käufer dabei achten?
Publinews Laut Statistik Schweiz waren im Jahr 2000 fast drei Viertel der in der Eidgenossenschaft existierenden 3,57 Millionen Wohnungen in der Hand von ... mehr lesen
Warte nicht länger, sondern mach dich auf den spannenden Weg zu deinem eigenen Film.
Publinews Kamera läuft!  Smartphones machen es möglich: wir haben unsere kleine Video-Kamera immer dabei und filmen laufend, was uns bewegt, was lustig, skurril oder sehenswert ist. ... mehr lesen
Gilt ein MBA auch heute noch als Karriereboost? Diese Frage lässt sich grundsätzlich bejahen.
Publinews Wer seine berufliche Karriere als Ingenieur oder in einem technischen Beruf startet, muss nicht stets in dieser Position verharren. Gerade Ingenieure und ... mehr lesen
Webhosting meint die Bereitstellung des nötigen Speicherplatzes für deine Seite im Netz.
Publinews Webhosting - das Beste für deine Website  Was steckt eigentlich hinter einer Internetseite? Nun ja, das sind natürlich vor allem deren Inhalte. Ob Text, Grafik, Video ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 17°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 17°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 18°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 17°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 19°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten