Credit Suisse hat mit Herabstufung gerechnet
publiziert: Freitag, 22. Jun 2012 / 09:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 22. Jun 2012 / 11:48 Uhr
Die Herabstufung war für die Credit Suisse keine Überraschung.
Die Herabstufung war für die Credit Suisse keine Überraschung.

New York/Zürich - Die Schweizer Grossbank Credit Suisse schaut gelassen auf die Herabstufung der Ratingagentur Moody's. Dies habe man seit längerem erwartet. Auswirkungen habe die Herabstufung keine, hiess es in einer Stellungnahme der Credit Suisse vom Freitagmorgen.

Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
5 Meldungen im Zusammenhang
«Die Ankündigung von Moody's wird auf die Liquidität und die Finanzplanung der Bank keinen materiellen Einfluss haben», sagte CS-Sprecher Marc Dosch.

Er betonte, dass die Herabstufung für die CS keine Überraschung war: «Die Credit Suisse konnte ihr Rating lange halten. Nun hat eine Anpassung stattgefunden», erklärt er die Tatsache, dass die CS als einziges Institut gleich um drei Stufen hinunterrutschte. Letztmals hatte Moody's die Credit Suisse 2007 herabgestuft.

Aus Sicht der CS sei dies eine gute Entwicklung. Moody's spreche von einem stabilen Ausblick und habe darauf hingewiesen, dass die Bank unter anderem stabile Gewinne mit der Vermögensverwaltung und dem Schweizer Geschäft einfahre und eine gesunde Liquidität aufweise, betont Dosch.

UBS enttäuscht

Die Grossbank UBS hingegen zeigte sich nach der Herabstufung unzufrieden. Natürlich sei man enttäuscht, sagte UBS-Sprecherin Dominique Scheiwiller. Man freue sich aber, dass Moody's die Fortschritte der Bank anerkenne.

Scheiwiller bezieht sich dabei unter anderem auf Anpassungen der UBS an die Veränderungen im regulatorischen Umfeld und auf den Kapitalmärkten. Moody's schreibt denn auch von einer starken Kapitalposition der Schweizer Grossbank sowie dem relativ geringen Engagement in den Krisenländern der Eurozone.

Rundumschlag von Moody's

Die Ratingagentur Moody's hatte am Donnerstag in einem Rundumschlag 15 Kreditinstitute herabgestuft. Die Credit Suisse rutschte um drei Bonitätsnoten nach unten, von der zweitbesten Bewertung «Aa1» auf ein «A1». Für die UBS senkte Moody's das Rating um zwei Stufen, von «Aa3» auf noch «A2».

In Europa sind zudem Deutsche Bank, HSBC, Barclays, Royal Bank of Scotland, BNP Paribas, Credit Agricole und Societe Generale betroffen. In den USA traf es JPMorgan, Morgan Stanley, Citigroup, Bank of America, Goldman Sachs, in Kanada die Royal Bank of Canada.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese wirtschaft.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Credit Suisse schreitet mit der Kapitalaufstockung voran. Die ... mehr lesen
Kapitalaufstockung von 930 Mio. Franken.
Zürich - Die Credit Suisse (CS) wird die Bilanz der letzten drei Monate mit schwarzen Zahlen abschliessen. Sowohl das ... mehr lesen
Die Credit Suisse kündigt Gewinn an.
New York - Die Ratingagentur Moody's hat vor dem Hintergrund der europäischen Schuldenkrise zu einem ... mehr lesen
Die UBS und Credit Suisse rutschten in der Bonität nach unten.
Dougan der Unfehlbare
Ja, ja, die CS macht alles richtig, die Kritik der SNB ist total daneben, die Abstufung von Moodys erwartet und hat keine Auswirkungen, die CS braucht keine Kapitalerhöhung und bla und bla und bla...

Wer dermassen arrogant ist und sich als unfehlbar ansieht wird früher oder später spektakulär scheitern und natürlich der Gemeinschaft grossen Schaden zufügen.
Der Dougan kann dann aber sicher mit Goldenem Fallschirm und noch ein paar Dutzend Millionen Nachvergütung abtreten und den nächsten überbezahlten Posten annehmen.

Wie lange macht das System inkl. Politik das noch mit?
Solange wie wir, die Steuerzahler, es zulassen.
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
«Wir schliessen die Schlupflöcher, die es Investoren erlauben, ihre Gelder zwischen Ländern zu verschieben.»
«Wir schliessen die Schlupflöcher, die es Investoren ...
G20-Gipfel  Cairns - OECD-Generalsekretär Angel Gurria hat beim G20-Treffen der Finanzminister den Kampf gegen Gewinnverlagerungen und Steuerflucht internationaler Konzerne eingeläutet. Es handelt sich dabei um die wohl ehrgeizigste Reform der letzten Jahrzehnte. 
Portugals Krisenbank Espírito Santo gerettet Lissabon - Rund zweieinhalb Monate nach dem Verlassen des EU-Rettungsschirmes hat Portugal einen Krisenherd ...
Vor der Pleite bewahrt
Banco Espirito Santo schreibt 3,6 Mrd. Euro Verlust Lissabon - Die angeschlagene portugiesische Bank Espirito Santo hat wegen der Geldprobleme ihrer ...
Mehrere Unternehmen der Familie Espirito Santo sind insolvent.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... gestern 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Wohin führt das noch? Zerfallen die Demokratien? In den USA lebt der Konsum bereits von ... Mi, 17.09.14 12:24
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
  • LinusLuchs aus Basel 33
    Mission: ungebremster Profit Wie bringe ich ein paar Millionen im Ausland in Sicherheit, damit sie ... Fr, 12.09.14 13:53
  • kubra aus Port Arthur 3152
    Ne. Nicht wirklich zombie1969. Mit einer esoterischen Sicht auf Russland wird nicht ... Fr, 12.09.14 13:24
In der Recyclingwirtschaft hätten sich sortenreine Sammlungen bewährt.
Green Investment Gemeinden befürworten Plastikflaschen-Recycling Bern - Seit Anfang Jahr nehmen nebst ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.09.2014
painfocus Logo
16.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
15.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 13°C 18°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Basel 13°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
St.Gallen 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Bern 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 16°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Genf 16°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten