Clariant steigert Gewinn trotz Umsatzrückgang
publiziert: Dienstag, 29. Jul 2008 / 08:31 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 29. Jul 2008 / 10:26 Uhr

Muttenz - Der Spezialchemiekonzern Clariant hat im ersten Halbjahr 2008 trotz stark gestiegener Rohstoffkosten und einem wechselkursbedingten Umsatzrückgang mehr verdient. Der Reingewinn stieg um 26 Prozent auf 92 Mio. Franken.

Konzernchef Jan Secher sieht trotz schrumpfenden Konzernumsatz ein gutes Ergebnis für Clariant. (Archivbild)
Konzernchef Jan Secher sieht trotz schrumpfenden Konzernumsatz ein gutes Ergebnis für Clariant. (Archivbild)
2 Meldungen im Zusammenhang
Clariant habe sich trotz des schwierigen Umfelds gut behauptet, bilanzierte Konzernchef Jan Secher in einer Mitteilung. Es sei gelungen, den Anstieg der Rohstoffkosten um beispiellose 11 Prozent durch Preiserhöhungen von 5 Prozent auszugleichen und die operative Marge zu verbessern.

Ungünstige Währungseinflüsse wirkten sich spürbar negativ aus und führten zu Einbussen von 59 Mio. Fr. beim operativen Ergebnis und 48 Mio. Fr. beim Konzerngewinn, wie Clariant schreibt.

Der Konzernumsatz schrumpfte wegen ungünstigen Wechselkursentwicklungen um 2 Prozent auf 4,233 Mrd. Franken. In Lokalwährungen konnte Clariant dagegen um 4 Prozent zulegen.

Im zweiten Quartal sank der Umsatz von 2,18 auf 2,12 Mrd. Franken. Das Nettoergebnis verbesserte sich von einem Verlust von 11 Mio. Fr. in der Vorjahresperiode in einen Gewinn von 51 Mio. Franken. Clariant hat damit die Erwartungen der Analysten in etwa getroffen, löste damit aber keine euphorischen Kommentare aus. Die Aktien des Spezialchemiekonzerns haben in einem schwachen Gesamtmarkt deutlich nachgegeben.

750 Stellen gestrichen

Clariant baute im ersten Halbjahr im Zuge der angekündigten Restrukturierungsmassnahmen 750 Stellen ab. Die Kosten beliefen sich auf 53 Mio. Franken. Damit hat Clariant seit November 2006 rund 1800 der 2200 Stellen gestrichen, die in der Strategie «Clariant 2010» vorgesehenen sind.

Im Zuge der strategischen Reduktion der Produktionsstandorte will das Unternehmen den Standort Horsforth in Grossbritannien mit rund 270 Beschäftigten schliessen, wie es weiter hiess. Rund 160 Arbeitsplätze sollen wegfallen.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Muttenz - Der Spezialchemiekonzern ... mehr lesen
Clariant hat im dritten Quartal einen Umsatzrückgang von 6 Prozent hinnehmen müssen.
Nach weniger als drei Jahren nimmt CEO Jan Secher seinen Hut.
Muttenz BL - Der Spezialchemiekonzern Clariant wechselt überraschend den Chef aus. Nach weniger als drei Jahren nimmt Jan Secher seinen Hut. Der Deutsche Hariolf Kottmann übernimmt schon Anfang ... mehr lesen
Die meisten von uns sitzen den ganzen Tag an ihrem Arbeitsplatz – unser Rücken bestraft das auf längere Sicht mit Rückenschmerzen. Um sie zu vermeiden, müssen wir uns zwischendurch bewegen! mehr lesen  
Etschmayer In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte ... mehr lesen   4
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
«Chem-Phys»  San Diego - Forscher der University of ... mehr lesen  
Ein Blick in die Zukunft  Zürich - Langfristig werden die Margen in der Pharma-Sparte von Novartis steigen. Allerdings werde dies kein ... mehr lesen  
Es werde kein gradliniger Weg, sagte Novartis-Chef Joseph Jimenez bei einer Investorentagung.
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.versicherungen.ch/ajax/top5.aspx?ID=1&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.10.2021
26.10.2021
26.10.2021
26.10.2021
NOUSDEUX Logo
26.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern 6°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten