«hervorragende Daten»
Chinas Wirtschaft wächst beinahe ungebremst
publiziert: Mittwoch, 13. Jul 2011 / 13:42 Uhr
Die Gefahr einer «harten Landung» der chinesischen Wirtschaft scheint gebannt.
Die Gefahr einer «harten Landung» der chinesischen Wirtschaft scheint gebannt.

Peking - Die Gefahr einer «harten Landung» der chinesischen Wirtschaft scheint gebannt: Trotz der Bremsmanöver zum Kampf gegen die hohe Inflation in China verlangsamte sich das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal leichter als erwartet.

3 Meldungen im Zusammenhang
Das Bruttoinlandsprodukt erhöhte sich im zweiten Quartal um 9,5 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum, teilte das Nationale Statistikbüro am Mittwoch in Peking mit.

Das war zwar der geringste Zuwachs seit knapp zwei Jahren, doch wurden die Prognosen der Analysten leicht übertroffen. Zu Jahresbeginn hatte die nach den USA zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt noch um 9,7 Prozent zugelegt.

«China ist es sehr gut gelungen, sein schnelles Wachstum trotz der komplexen und unbeständigen globalen Lage beizubehalten», sagte der Sprecher des Statistikamtes, Sheng Laiyun. Das sehen auch Analysten so. «Das sind hervorragende Daten», sagte Liu Li-Gang von ANZ in Hongkong.

Teurere Kredite

Die Notenbank hat wegen der hohen Inflation ihren Leitzins seit Oktober in fünf Schritten angehoben, was Kredite für Konsum und Investitionen verteuert. Auch wegen der Schuldenkrise in Europa und der wackeligen US-Konjunktur hatten Experten ein langsameres Wachstum des Exportweltmeisters erwartet.

Die anziehende Binnennachfrage schützt die Volksrepublik vor grösserer Unbill von aussen ab. Der Einzelhandel setzte im ersten Halbjahr 16,8 Prozent mehr um, während die Anlageinvestitionen um mehr als ein Viertel zulegten.

Ein weiterer Garant für den anhaltenden Aufschwung ist die Industrie. Ihre Produktion legte im Juni um 15,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. Analysten hatten im Schnitt nur mit einem Plus von 13,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr gerechnet, nachdem es im Mai zu einem Plus von 13,3 Prozent gereicht hatte.

Optimistische Experten

Die Regierung werde ihre straffe Geldpolitik fortsetzen, sagten Fachleute voraus. Die Inflation hatte im Juni mit 6,4 Prozent den höchsten Stand seit drei Jahren erreicht - im ersten Halbjahr 5,4 Prozent.

«Der Risiko eines starken Abschwungs ist gering», wies der Sprecher des Statistikamtes, Sheng Laiyuan, Sorgen über die Gefahr einer möglichen «harten Landung» in China zurück. Die Entwicklung sei «allgemein gut», versicherte der Sprecher.

(joge/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - In China schrumpft zum ... mehr lesen
Abkühlung der chinesischen Konjunktur.
Bern - Die chinesische Industrie wächst nur noch minimal. Wegen der weltweit nachlassenden Nachfrage fiel der Einkaufsmanager-Index im Juni auf 50,1 von 51,6 im Mai, teilte das Markit-Institut am Donnerstags zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mit. mehr lesen 
Lösung für Lärmbekämpfung und Siedlungsentwicklung
Lösung für Lärmbekämpfung und ...
Verbände HEV Schweiz  Immobilieneigentümer sind von den wichtigen politischen Entscheiden der zuständigen Kommission UREK-S betroffen: Lärmbekämpfung und Siedlungsverdichtung nach innen, Bauen ausserhalb der Bauzone, Einschränkung der Verbandsbeschwerde sowie Verbot des Verkaufs invasiver Neophyten. Der HEV Schweiz begrüsst die Anträge der Ständeratskommission weitestgehend. mehr lesen  
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen  
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Auf dem Weg in die Selbstständigkeit und auch in deren Verlauf braucht es neben einer guten Geschäftsidee auch das entsprechende Startkapital. Gerade die Aufbauphase ist bei den meisten Unternehmungen sehr kostenintensiv. Dabei variiert der akute Finanzbedarf je nach Stadium in der Startphase. mehr lesen  
Publinews In einigen Situationen kann der Schritt zu einem Kredit sowohl als Privatperson als auch als Unternehmen clever sein. Einige Vorüberlegungen sind jedoch sinnvoll. Wie berechnet sich der Rahmen realistisch? Was ist zu tun, wenn es bereits alte Kredite gibt? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Kauf oder Miete?
Publinews Das ewige leidige Thema, ob ein Auto gemietet oder gekauft werden soll, werden wir mit diesem Artikel nicht beenden können. Es ist ausserdem ein sehr komplexes Thema, ... mehr lesen
Medizinische Wirkung in der Schmerztherapie.
Publinews Mal heftiger und mal weniger heftig entbrennt die Diskussion um alternative Heilmethoden in den heimischen Medien. In den Fachmagazinen ... mehr lesen
Der Neuanfang kann gelingen.
Publinews Wer das 50. Lebensjahr hinter sich gelassen hat und seine Anstellung verliert, hat es schwer, wieder in Arbeit zu kommen. Dennoch kann der ... mehr lesen
Gedanken zur vierten industriellen Revolution
Publinews «Zeit ist Geld», diesen Spruch, dessen Wurzeln in der Antike liegen, hat fast jeder schon einmal in seinem Leben gehört. Dahinter steht der Gedanke, dass ... mehr lesen
Der Businessplan: Ihre Eintrittskarte in die Selbständigkeit
Publinews Sie haben sich unzählige Tage, gar Nächte mit Ihrer Geschäftsidee beschäftigt? Sie sind überzeugt, dass diese wettbewerbsfähig ist? Und nun ... mehr lesen
Behördengänge im Homeoffice erledigen
Publinews Heute lassen sich viele Behördengänge bequem online abwickeln. So bietet etwa EasyGov.swiss zahlreiche Dienstleistungen von Bund und Kantonen gebündelt an einem ... mehr lesen
Die junge Generation nutzt Technologie.
Publinews Wenn man mit Schülern vergangener Generationen spricht, dann galt der Taschenrechner in vielen Schulen als Schummel Instrument. mehr lesen
Weihnachtsgeschenke
Publinews Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch keine Idee für Ihre weihnachtliche Marketingaktion? Alles kein Problem! Mit diesen Ideen machen Sie Kunden, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
AI BRIDGE Logo
18.01.2021
18.01.2021
Min Hyuk Kim Logo
18.01.2021
18.01.2021
LORAM Logo
18.01.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -2°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel -3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -6°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern -4°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern -4°C 3°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf -2°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten