Bestände allein im Februar um fast 29 Mrd. auf 3,2 Bio. Dollar verringert
Chinas Devisenreserven schmelzen weiter stark ab
publiziert: Dienstag, 8. Mrz 2016 / 21:55 Uhr
Viele Unternehmen lassen ihre Erlöse aus dem Export weiterhin auf Dollar-Konten, anstatt sie über die heimische Zentralbank in Yuan zu tauschen.
Viele Unternehmen lassen ihre Erlöse aus dem Export weiterhin auf Dollar-Konten, anstatt sie über die heimische Zentralbank in Yuan zu tauschen.

Peking - China gehen allmählich die Devisen aus.

8 Meldungen im Zusammenhang
Das zeigt sich mit einem Blick auf die aktuelle Statistik der Zentralbank, wonach sich die Devisen im Reich der Mitte allein im Februar um fast 29 Mrd. auf 3,2 Bio. Dollar reduziert haben. Was immer noch viel klingt, markiert jedoch den tiefsten Stand seit Dezember 2011.

Handlungsdruck steigt

Um angesichts der Konjunkturabkühlung den Abwertungsdruck auf die heimische Währung Yuan zu dämpfen und einen Kapitalabfluss in grösserem Ausmass zu verhindern, wirft die Volksrepublik bereits seit Monaten Dollar auf den Markt. In der Folge reduzierten sich die Devisenbestände des Landes vier Monate in Folge massiv. Nichtsdestotrotz sind noch immer die grössten der Welt, obwohl sie 2015 mit 513 Mrd. Dollar so stark fielen wie noch nie.

Experten stellen bereits erste Hochrechnungen an, wie lange es wohl dauern würde, bis China seine Reserven endgültig aufgezehrt hätte. Antwort: zweieinhalb Jahre. Der Handlungsdruck für die politische Führungselite steigt. Denn viele Unternehmen lassen ihre Erlöse aus dem Export weiterhin auf Dollar-Konten, anstatt sie über die heimische Zentralbank in Yuan zu tauschen. Diesem Kapitalexport könnte die Regierung schon bald einen Riegel vorschieben.

Problem hausgemacht

China-Analysten verweisen auch darauf, dass die Behörden künftig Genehmigungen zum Erwerb ausländischer Aktien, Anleihen und Beteiligungen verzögern könnten. Das Problem Chinas ist auch hausgemacht: Denn die Regierung hatte den Yuan im August 2015 überraschend abwerten lassen. Weil sich das Wachstum inzwischen jedoch verringert hat und in die Aussicht auf höhere Zinsen in den USA besteht, verschärft sich der Abwertungsdruck.

(fest/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Der erste Anstieg der chinesischen Exporte seit einem dreiviertel Jahr nährt die Hoffnung auf ein Ende der Flaute in ... mehr lesen
Das chinesische Exportgeschäft läuft wieder rund. (Symbolbild)
Der Yuan hat sich in den vergangenen Wochen wieder etwas erholt.
Peking - Chinas Zentralbankchef Zhou Xiaochuan hat Sorgen vor einer weiteren Abwertung der chinesischen Währung ... mehr lesen
Peking - China will in den nächsten fünf Jahren um 6,5 Prozent jährlich wachsen. Das geht aus dem neuen Fünf-Jahres-Plan hervor, ... mehr lesen
China steht vor Herausforderungen, sagte Li Keqiang.
Janet Yellen macht auf Risiken aufmerksam.
Washington - US-Notenbankchefin Janet Yellen will an ihrer Politik der moderaten ... mehr lesen
Shanghai - Die chinesische Industrie ist auch zu Jahresbeginn geschrumpft. Der offizielle Einkaufsmanagerindex für den Sektor sank im Januar überraschend stark und ... mehr lesen
Chinas Wirtschaft hat sich nach einem jahrzehntelangen Boom deutlich abgekühlt. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Shanghai - Chinas Börsen sind wieder in den Keller gesackt. Nach dem zweiten Kursrutsch in dieser Woche wurde der Börsenhandel in dem Land erneut für den Rest des Tages ausgesetzt. Die Aktienmärkte in Shanghai und Shenzhen waren zuvor um mehr als sieben Prozent gefallen. mehr lesen 
Washington - Darauf hat Peking Jahre gewartet: Ökonomisch ist das Riesenreich längst in der Topliga angekommen. Jetzt soll das ... mehr lesen
Das Ende der Dominanz des US-Dollar?
Finanzdienstleistungen, Private Equity und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Die Finma macht die Bank BSI dicht.
Die Finma macht die Bank BSI dicht.
Schwere Vorwürfe der Finma  Bern - Stefano Coduri, Chef der Tessiner Privatbank BSI, tritt per sofort zurück. Dies nachdem die Finanzmarktaufsicht Finma schwere Verfehlungen der Bank geortet und die Bundesanwaltschaft ein Strafverfahren gegen die Bank eröffnet hat. 
Strafverfahren gegen Privatbank BSI Bern - Die Bundesanwaltschaft (BA) hat ein Strafverfahren gegen die Schweizer ...
Auf «Baa2»  Frankfurt - Die Ratingagentur Moody's stuft die Deutsche Bank zum zweiten Mal in ...
Die Deutsche Bank steht vor einer Herausforderung.
Deutsche Bank schreibt überraschend schwarze Zahlen Frankfurt - Die Deutsche Bank hat im ersten Quartal trotz schwacher Kapitalmärkte unerwartet ...
Die Deutsche Bank hatte einen Verlust in Höhe von 6,8 Milliarden Euro für das Jahr 2015 bekannt gegeben. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... heute 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Welche Frage! Ist doch klar, wer! Natürlich die Ermittler, diese Denunzianten! Mi, 20.04.16 09:35
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
FIBA EUROBASKET Logo
23.05.2016
Velinor AG Logo
23.05.2016
23.05.2016
23.05.2016
Neu Logo
Neu
22.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten