China verteidigt Beschränkungen bei Seltenen Erden
publiziert: Mittwoch, 20. Jun 2012 / 13:11 Uhr
90 Prozent der Seltenen Erden kommen aus China.
90 Prozent der Seltenen Erden kommen aus China.

Peking - China hat seine Beschränkungen bei der Gewinnung und dem Export von Seltenen Erden verteidigt. Diese Grenzwerte dienten dem Schutz der Umwelt und dem Erhalt der schwindenden Ressourcen, teilte die chinesische Regierung am Mittwoch mit.

Unternehmertum auf den Punkt gebracht
2 Meldungen im Zusammenhang
Ausserdem stünden sie im Einklang mit den Vereinbarungen des Landes mit der Welthandelsorganisation (WTO). Die USA, die EU und Japan hatten im März bei der WTO Beschwerden gegen die chinesischen Exportbeschränkungen eingereicht.

China stellt fast 90 Prozent der weltweiten Produktion von Seltenen Erden. Die Mineralien sind ein wichtiger Rohstoff in der Herstellung von Unterhaltungselektronik.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peking - Der Handelstreit mit China um Exportbeschränkungen für sogenannte Seltene Erden eskaliert. Die EU, die USA ... mehr lesen
Erneut ist China im Clinch mit der WTO.
Brüssel - Die EU will angesichts der wachsenden Rohstoff-Knappheit die Gewinnung Seltener Erden oder Mineralien in Europa vorantreiben. Tief im Boden der EU-Staaten lagerten nicht ausgeschöpfte Mineralien im Wert von rund 100 Mrd. Euro, erklärte EU-Industriekommissar Antonio Tajani in Brüssel. mehr lesen 
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Für Fahrzeuge mit Dieselpartikelfilter will der Bundesrat die Hälfte der Mineralölsteuer und den Mineralölsteuerzuschlag rückvergüten.
Für Fahrzeuge mit Dieselpartikelfilter will der Bundesrat die Hälfte der ...
Mineralölsteuer  Bern - Pistenfahrzeuge sollen teilweise von der Mineralölsteuer befreit werden. Dies sieht eine Gesetzesänderung vor, die der Bundesrat ausgearbeitet hat. Seilbahn- und Tourismusverbände sind aber nicht zufrieden, weil der Bundesrat schadstoffarme Fahrzeuge bevorzugen will. 
Fleisch wurde falsch deklariert. (Symbolbild)
Bündner Fleischskandal  Landquart GR - Der Bündner Fleischhändler Carna Grischa garantiert ab sofort, dass ...  
Verdacht bei Bündner Fleischhändler - die Fleischwaren sollen falsch deklariert worden sein.
Bündner Fleischhändler im Visier der Behörden Chur - Die vermuteten Falschdeklarationen beim Bündner Fleischhändler Carna Grischa haben die kantonalen Behörden in Trab ...
Titel Forum Teaser
Das Atomkraftwerk in Fessenheim.
Green Investment Greenpeace fordert Aus für alte französische AKW Paris - Die Umweltorganisation Greenpeace ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
swiss halal market & expo Logo
21.11.2014
20.11.2014
19.11.2014
Bk Beeckon CONNECTEUR D'AFFAIRES SUISSE Logo
19.11.2014
19.11.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 6°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 8°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 8°C 12°C stark bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 10°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten