Celeroton: mit 500'000 Touren zum Erfolg
publiziert: Montag, 9. Jun 2008 / 00:24 Uhr / aktualisiert: Montag, 9. Jun 2008 / 16:38 Uhr

Ein Elektromotor, der es auf satte 500'000 Umdrehungen pro Minute bringt und nicht grösser als zwei Zündholzschachteln: Mit dieser Innovation haben sich die beiden Rapperswiler ETH-Ingenieure Martin Bartholet und Christoph Zwyssig beim Jungunternehmer-Wettbewerb Venture 2008 den dritten Rang geholt. Zudem werden sie von der Initiative venture kick unterstützt. Damit ist für die beiden der Startschuss in die Zukunft als Unternehmer gefallen.

Vor der «Heimkulisse» in Rapperswil: Martin Bartholet, Cornel Bartholet (als Ökonom bei Celeroton dabei) und Christoph Zwyssig
Vor der «Heimkulisse» in Rapperswil: Martin Bartholet, Cornel Bartholet (als Ökonom bei Celeroton dabei) und Christoph Zwyssig
3 Meldungen im Zusammenhang
Im «Solar Impulse» von Bertrand Piccard wird der Kabinendruck mit einem der neuartigen, extrem kompakten und leichten Motoren betrieben. Nur dank diesem können die Piloten des Solarflugzeugs während ihrer Weltumrundung im Cockpit überhaupt atmen.

Die innovativen Antriebe ermöglichen aber auch bei Bohrgeräten in der Zahnmedizin oder in der Metallbearbeitung sie eine drastische Verkleinerung bei besserer Leistung – und zu einem günstigeren Preis.

Interesse aus der Wirtschaft- und ein Unternehmen aus der ETH

Darum interessieren sich auch andere Unternehmen dafür. Auf den Markt wird sie das Spin-off Celeroton. «Den ersten Schritt dazu machte unser Professor Johannes Kolar vom Institut für Leistungselektronik, indem er Martin Bartholet und mich im Frühling 2007 für den Kurs venture challenge von venturelab anmeldete», sagt Christoph Zwyssig.

Bei Zwyssig und Bartholet hat der unternehmerische Funke sofort gezündet. Martin Barholet: «In venture challenge haben wir mit erstklassigen Experten für unser Projekt Celeroton ein Geschäftsmodell erarbeiten können.»

Zur eigenen Überraschung unter den «Winners»

Nach venture challenge besuchte Martin Bartholet den Aufbaukurs venture plan. Und der Businessplan-Wettbewerb Venture 2008 von McKinsey und der ETH war «eine ausgezeichnete Gelegenheit, unsere Ideen so zu konkretisieren, dass wir das Unternehmens aufbauen können.»

Die beiden waren selber wohl am meisten überrascht, als sie an der Preisverleihung von Moderatorin Anna Meier unter den «Winners» aufgerufen wurden, waren: Unter 101 Eingaben hatten sie den hervorragenden dritten Platz erreicht!

Kapital und Kontakte für den Firmenaufbau

Weil der Aufbau eines Unternehmens auch Geld kostet, beteiligte sich Celeroton (auf deutsch «schnell drehend») bei der privaten Initiative venture kick: Diese fördert junge Unternehmen mit Startkapital bis zu 130'000 Franken. Die ersten beiden Stufen (mit 10'000 bzw. 20'000 Franken) hat Celeroton bereits erfolgreich geschafft.

Erfahrungen und Kontakte gehören ebenfalls zum Kapital eines neuen Unternehmens. Deshalb reist Martin Bartholet mit 20 andern Gründerinnen und Gründern für zehn Tage nach Boston: Der Nachwuchsunternehmer hat sich für den Workshop venture leaders von venturelab und KTI qualifiziert.

Schmerzgrenze noch nicht erreicht

Neben der Vorbereitung auf ihre Zukunft als Unternehmer wollen Zwyssig und Bartholet ihre Doktorarbeiten abschliessen. Ihr Produkt, das bereits probeweise im Einsatz ist, muss marktreif gemacht werden. Und gleichzeitig verbessert: «Mit 50'000 U/min. sind wir noch lange nicht an der Schmerzgrenze», ist Zwyssig überzeugt. Das heisst: Die Erfolgsgeschichte namens Celeroton läuft weiterhin auf Höchsttouren!

(ps/IFJ)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Startup News Der Sauerstoff in der Luft verändert ... mehr lesen
Die Projektingenieure (von links): Fabian Käser, Thomas Kopp, Reto Zumbrunn, Philipp Marmet (nicht auf dem Bild: Michael Rüegsegger)
Auf dem besten Weg reisen - dank RouteRank von Jochen Mundinger
Startup News Poken SA und RouteRank SA: Die beiden Westschweizer Startups haben bei der ... mehr lesen
Startup News Optotune, das ETH-Spin-off mit der ... mehr lesen
Gespannte Aufmerksamkeit vor dem grossen Moment: Das Siegerteam von optotune (Manuel Aschwanden, Peter Vonesch, Mark Blum und David Niederer
Ihre Firma genial einfach gründen
Das gesamte Förderbudget für die drei- bis fünfjährigen Projekte beträgt 57,7 Millionen Schweizer Franken.
Das gesamte Förderbudget für die drei- bis ...
Bern - Innosuisse hat 2021 die neue Flagship Initiative lanciert. Mit dieser Förderinitiative will die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung systemischen Innovationen, die für aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in der Schweiz zentral sind, Anschub geben. In der ersten Ausschreibung hat Innosuisse fünfzehn Gesuche bewilligt. mehr lesen 
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. ... mehr lesen  
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
EasyGov am Laptop
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ... mehr lesen  
Wir wissen, was Sie als Gründerinnen und Gründer wirklich brauchen: eine clevere Businessidee, viel Elan und einen starken Partner. PostFinance bietet Ihnen ein attraktives Startangebot und die Chance auf 5'000 Franken Start-Guthaben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/top5.aspx?ID=578&col=COL_2_1
 
News
         
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.10.2021
26.10.2021
26.10.2021
26.10.2021
NOUSDEUX Logo
26.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten