Euro schadet Zahlen
Calida kämpft mit Gewinnrückgang
publiziert: Montag, 7. Mrz 2016 / 07:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 7. Mrz 2016 / 10:32 Uhr
Calida hat fast einen drittel weniger Umsatz.
Calida hat fast einen drittel weniger Umsatz.

Sursee LU - Der starke Franken hat das Jahresergebnis des Wäsche- und Kleiderherstellers Calida in die Tiefe gezogen. Zwar sind die Rückgänge bei Gewinn und Umsatz im Gesamtjahr nicht ganz so markant wie im ersten Halbjahr. Dennoch resultiert beim Gewinn ein Minus von 28 Prozent.

4 Meldungen im Zusammenhang
Unter dem Strich blieben damit noch 17 Millionen Franken übrig. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) waren es 21,5 Millionen - rund 21 Prozent weniger als im Vorjahr. Dieser Rückgang sei vollumfänglich auf die negative Kursentwicklung zurückzuführen, schreibt Calida in einer Mitteilung vom Montag.

Der Umsatz sank um rund 13 Prozent auf 359 Millionen Franken. Auch hier sei der Grund die starke Aufwertung des Frankens, schreibt das Unternehmen. Calida erziele drei Viertel des Umsatzes im Euroraum. Aber auch ohne Währungseffekte wäre der Umsatz leicht gesunken - allerdings nur um rund 3 Prozent.

Die verschiedenen Marken des Unternehmens waren von den Währungsturbulenzen unterschiedlich betroffen: Die in der Schweiz starke Marke Calida bekam die Aufwertung des Frankens besonders zu spüren. Die Luxuslingerie-Marke Aubade hingegen war praktisch nicht betroffen. Bei dieser Marke fallen Umsatz, Kosten, Produktion und Beschaffung zu über 90 Prozent im Euroraum an.

Änderungen bereits am Laufen

Wie bereits angekündigt, kommt es bei Calida Anfang April zu einem Chefwechsel: Felix Sulzberger, der das Unternehmen seit 14 Jahren führt, tritt aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit dem Verwaltungsrat zurück. An seine Stelle tritt, wie im Dezember mitgeteilt, Reiner Pichler, der zuletzt Konzernchef des deutschen Modekonzerns s. Oliver war.

Die Investorengruppe Micalux, die rund 16 Prozent des Calida-Aktienkapitals hält, hat nun einen Antrag gestellt, den abtretenden Chef Sulzberger für ein weiteres Jahr in den Verwaltungsrat zu wählen. Der Calida-Verwaltungsrat werde den Antrag prüfen und zu gegebener Zeit Stellung nehmen, heisst es in der Mitteilung.

(pep/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Unterwäsche von Calida bleibt in den Regalen liegen.
Fashion Sursee LU - Dem Wäsche- und Kleiderhersteller Calida machen ... mehr lesen
Sursee LU - Die Wäscheherstellerin Calida hat im Geschäftsjahr 2014 dank der ... mehr lesen
Die Calida-Gruppe geht im laufenden Jahr von einem deutlich tieferen Geschäftsergebnis aus.
Calida verdeinte 10,6 Mio. Franken. (Symbolbild)
Fashion Zürich - Der Luzerner ... mehr lesen
Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte eine Zunahme der nominalen und realen Umsätze von jeweils 8,4%.
Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, ...
Verbände Detailhandelsumsätze im März 2020  Bern - Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im März 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 6,2% gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 6,0% zurückgegangen. Infolge der COVID-19-Pandemie sind die Umsätze einiger Branchen stark eingebrochen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS). mehr lesen  
Publinews Lidl Schweiz setzt sich gegen Lebensmittelverschwendung ein  Weinfelden - Ab sofort ist Lidl Schweiz an das Netz der App «Too Good To Go» angehängt. Kundinnen und Kunden können überschüssiges Essen zu reduziertem Preis vor Betriebsschluss in den Filialen abholen. Lidl Schweiz will sich durch diese Massnahme stärker gegen Food Waste einsetzen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Können Art und Weise der eigenen Lebensführung stark beeinflussen.
Publinews CBD Produkte werden mittlerweile in einer Vielzahl angeboten. Doch um was handelt es sich bei diesem pflanzlichen Produkt eigentlich genau? Welche Eigenschaften ... mehr lesen
Startup Forum Graubünden 2020
Publinews Trotz Corona Ausnahmezustand durften die Organisatoren des diesjährigen Startup Forum Graubünden am 02. Juni 2020 über 200 Gäste auf ... mehr lesen
Firma Acin
Publinews Der Schweizer Dienstleister Acin AG hat mitten in der Corona-Krise schnell reagiert und in seinem Betrieb kurzerhand eine vierte Packstrasse ... mehr lesen
Extrakte, die einen hohen Reinheitswert aufweisen, sind bei Konsumenten beliebt.
Publinews Heute bekommt man praktisch sämtliche CBD Produkte im Fachhandel. Im Internet hat der Trend begonnen und der Fachhandel ist schnell ... mehr lesen
Der Rheinfall - eine einzigartige Erfahrung.
Publinews Die Schweiz wird oft als ein unparteiisches Land assoziiert. Neben einigen Wintersportaktivitäten und der Hauptstadt gibt es jedoch nur wenig, das die Gesellschaft als ... mehr lesen
Von Zuhause aus gründen.
Publinews Gratis  Aussergewöhnliche Zeiten erfordern aussergewöhnliche Menschen. Heute und morgen sind mutige Macher/innen gefragt. Mehr denn je. mehr lesen
Geben Sie den Tram eines neuen Autos nicht auf.
Publinews Wenn der Kauf eines neuen Autos ansteht, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Neben Modell, Marke, Ausstattung sowie ... mehr lesen
Reanimation
Publinews Erste Hilfe am Arbeitsplatz  Was tun Sie, wenn Ihr Kollege keine Luft mehr bekommt? Und damit meinen wir nicht (nur) ... mehr lesen
Für Arbeitgeber ergibt sich mit dem Home Office ein wichtiger Vorzug.
Publinews    Die Arbeit beansprucht nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums einen grossen Teil unseres Lebens, weshalb es für ... mehr lesen
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Sebastiano Paù-Lessi Logo
05.06.2020
CONNEX Logo
05.06.2020
ANT kuRieR Logo
05.06.2020
05.06.2020
05.06.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 13°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Lugano 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten