Bundesrat plant Sattelschlepper-Verlad am Gotthard
publiziert: Freitag, 21. Sep 2012 / 14:08 Uhr
Das Parlament fordert, dass die ganze Gotthard-Achse bis 2020 angepasst wird. (Symbolbild)
Das Parlament fordert, dass die ganze Gotthard-Achse bis 2020 angepasst wird. (Symbolbild)

Bern - Sattelschlepper mit vier Metern Eckhöhe sollen künftig auch auf der Gotthard-Achse sowie auf der Luino-Linie per Bahn transportiert werden können. Der Bundesrat hat am Freitag seine Vorschläge zur Finanzierung vorgelegt.

IT Lösungen und elogistics (ERP)
GUS Schweiz AG
Sonnenstrasse 5
90080 St. Gallen
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GotthardGotthard
Die nötigen Ausbauten kosten rund 940 Millionen Franken, wie das Bundesamt für Verkehr (BAV) mitteilte. Darin enthalten ist auch die Vorfinanzierung der Massnahmen auf den Zulaufstrecken in Italien. Der Vier-Meter-Korridor soll über den FinöV-Fonds beziehungsweise den künftigen Bahninfrastrukturfonds finanziert werden.

Mit dem Vier-Meter-Korridor wolle der Bundesrat die Verlagerungspolitik stärken, schreibt das BAV. Die Transportunternehmen setzten zunehmend auf Sattelschlepper mit vier Metern Eckhöhe.

Während die Bahn diese auf der Lötschberg-Simplon-Achse heute bereits transportieren kann, ist dies auf der Gotthard-Achse noch nicht möglich. Zwar genügt das Profil des neuen Gotthard- und Ceneri-Basistunnels. Hingegen gibt es auf den Zufahrten im Norden und Süden verschiedene Hindernisse.

Das Parlament forderte deshalb, dass die ganze Gotthard-Achse bis 2020 angepasst wird. Vom Bau des Vier-Meter-Korridors profitiere auch der Personenverkehr, schreibt das BAV. Nach der Fertigstellung könnten auf der Gotthard-Achse Doppelstockzüge verkehren. Damit werde es möglich, deutlich mehr Reisende zu befördern.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der 4-Meter-Korridor auf der Gotthardachse bis ins Jahr 2020 wird immer wahrscheinlicher. Der Vorschlag des ... mehr lesen
Die Schiene im alpenquerenden Güterverkehr.
Zürich - Die im kombinierten Lastwagen-Güterzugverkehr tätige Hupac will 2015 eine Million Transporte per Zug befördern, ... mehr lesen
Hupac hat klare Forderungen.
3,80 Meter reichen nicht.
Zürich - Unternehmen und Verbände der Güterverkehrsbranche fordern ... mehr lesen
Altdorf - Keine Lastwagen mehr im Gotthard-Strassentunnel und eine Verlagerung der Güter auf die Schiene: Eine deutliche Mehrheit der Schweizer Bevölkerung befürwortet diese Forderungen. mehr lesen 

Gotthard

Produkte passend zum Thema
DVD - Fahrzeuge
GOTTHARDBAHN - DAMALS HEUTE MORGEN - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Eisen- u. Schienenbahnen; Alpen- & Gebirgsbahn ...
29.-
DVD - Fahrzeuge
DIE NEAT - VOM ALPENTRAUM ZUM ALPTRAUM - DVD - Fahrzeuge
Regisseur: Hansjürg Zumstein - Genre/Thema: Fahrzeuge; Transport & Ver ...
29.-
DVD - Fahrzeuge
NEAT - DAS LOCH - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Transport & Verkehr - NEAT - Das Loch In Sedr ...
29.-
DVD - Fahrzeuge
150 JAHRE EISENBAHN IN DER SCHWEIZ - DVD - Fahrzeuge
Genre/Thema: Fahrzeuge; Eisen- u. Schienenbahnen; Bahngeschichte - 150 ...
31.-
Nach weiteren Produkten zu "Gotthard" suchen
Internationale Logistik Management Beratung
Logistik-und Supply Chain Beurteilung
IT Lösungen und elogistics (ERP)
GUS Schweiz AG
Sonnenstrasse 5
90080 St. Gallen
Die Panalpina verzeichnet einen Nettousatz von 3 Prozent.
Die Panalpina verzeichnet einen Nettousatz von 3 Prozent.
Weniger Umsatz  Basel - Der Logistikdienstleister Panalpina hat in der ersten Jahreshälfte weniger umgesetzt als ein Jahr davor, dafür aber seine Profitabilität steigern können. Bei einem um rund 3 Prozent tieferen Nettoumsatz von 3,23 Mrd. Fr. resultierte ein etwa 2 Prozent höherer Betriebsgewinn (EBIT) von 60,1 Mio. Franken. 
Trotz höherem Transportvolumen  Schindellegi SZ - Obwohl der Logistikkonzern Kühne+Nagel in der ersten Jahreshälfte mehr Fracht beförderte und nach ...  
Der starke Schweizer Franken habe die Resultate negativ beeinflusst.
Bald ein normales Bild im täglichen Leben?
Bald Start in Seattle?  Washington - Der Internet-Händler Amazon hat den nächsten Schritt für eine Auslieferung mit Drohnen ...  
Post  Bern - Obwohl die Post immer mehr Filialen schliesst, erreichen die meisten Kunden innerhalb angemessener Zeit eine Post. Wie die ...
In der Schweiz gab es Ende 2013 noch 1662 Poststellen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Oettinger's Märchen "Das Ziel ist höher als in einem vorherigen Entwurf. Allerdings halten ... heute 05:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Es wird nur noch absurder.. 30% Energie sparen... Offenbar will die EU ihren Bürgern 30% Energie ... heute 05:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1462
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
  • kubra aus Port Arthur 2996
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
Natural Born Grillers
Green Investment Grillieren ohne Feinstaub ganz einfach Ein Team der University of California hat einen ...
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Alles um den BARCODE
VEBICODE AG
Schönbodenstrasse 4
8640 Rapperswil
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
22.07.2014
22.07.2014
21.07.2014
20.07.2014
19.07.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 15°C 22°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 24°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten